amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte?! Thema ist gelöst

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte?!

Beitragvon masterulukai » 06.07.2011 00:31

Liebe Community!

Wie der Betreff schon besagt, brauche ich HIlfe. Zwar besitze ich einen ACER laptop, aber genau das ist auch der Grund, warum ich mir selber nicht helfen kann und hier nachfrage.
Ich habe meine GeForce 8600M GT MXM II mit falshen BIOS (von ASUS statt ACER) geflasht (fragt mich nicht wieso, ich weiss es selber nicht mehr genau. Ich erkenne auch an dass ich selber Schuld bin.) und seitdem startet mein Aspire 5920G nicht mehr. Blindflash habe ich in allen denkbaren Ausführungen versucht, aber dieser Laptop bootet einfach nicht mit falschem VGA-BIOS. Falls jemand in der Lage ist, mir zu helfen (also meine Karte mit ACER BIOS zurück-flashen kann), würde ich wirklich sehr dankbar sein!

Liebe Grüsse,
Master Ulukai
masterulukai
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2011 19:42

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon tomate » 06.07.2011 07:17

Hi, versuche doch mal blind das derzeitige bios zu sichern. Auf deinem bootfähigen usb Stick neben nvflash eine autoexec.bat speichern mit der Befehlszeile "nvflash-s sicher.rom" oder "nvflash/s sicher.rom". Die Autoexec.bat einfach mit dem editor schreiben und als autoexec.bat auf dem usb Stick speichern. Die Datei sicher.rom müsste sich dann, nach der Starten mit dem Stick, auf dem Stick befinden. Wenn das nicht funktioniert , ist die Karte wahrscheinlich hin. Was bedeutet er startet nicht mehr? Bei falschem vBios gibt er normalerweise Pieptöne von sich oder startet ohne Bild. Piept er beim Starten dreimal (ich glaube lang) war die checksum des vBios nicht in Ordnung. In diesem Fall ist die einzige Möglichkeit das Auflöten eines neuen Bioschips.
Viel Erfolg
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon homer2810 » 06.07.2011 09:08

wenn ich dich richtig verstanden hab hast du dein vga bios schon zerschossen und willst jetzt das neue bios von einem "ACER m8600GT" flashen? wenn dies so ist müsste man wissen ob dein notebook das booten von cd oder usb unterstützt. usb wäre das einfachste dazu dies downloaden und einen bootbaren USB stick erzeugen anleitung . dann die dateien im anhang auf den stick kopieren direkt in das stammverzeichniss ohne ordner (es sollten sich dann nur 5 dateien auf dem stick befinden)!

wenn ich irgentetwas falsch verstanden hab dann betrachte diese anleitung als hinfällig!!! Flashen auf eigene gefahr!!! das vga bios stammt von einer m8600GT von ASUS hier .

hast du all die erledigt starte dein book mit eingesteckten USB stick neu. sollte das funktionieren müsste dein book piepen und automatisch einen neustart machen. diese autoexec flasht dein vga bios ohne nachfrage, ohne die version zu prüfen und ohne backup deines jetztigen vga bios!!! wenn dir das zu heiß ist lass es lieber. sollte dein notebook nicht von usb stick starten kann passieren das du die festplatte ausbauen musst.

Viel Glück.
Dateianhänge
bios m8600gt.rar
(344.66 KiB) 128-mal heruntergeladen
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • desktop PC
  • xi2528

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon masterulukai » 06.07.2011 12:48

Danke für eure schnellen Antworte!

Es kann sein, dass ich mich nicht ausführlich genug geäussert habe, aber ich habe alle Blindflash methoden bereits ausprobiert: MIt USB und CD, Festplatte ausgebaut u.s.w. S
Also, wenn ich den Laptop anschalte, macht sich nur der Lufter an und die LEDs für CAPS und NUMLock leuchten einmal auf. Es erklingen überhaupt keine Pieptöne und der Bildschirm bleibt schwarz. Und USB oder CD kommen gar nicht soweit, zu booten. Deshalb kann ich den BIOS auch nicht sichern. Wenn man dann eine beliebige Taste ca 10 mal drückt, fängt der Laptop bei jeder weiteren Taste zu "Piepen".Ich glaube aber nicht sofort, dass die Grafikkarte entgültig kaputt ist. Ich habe irgendwo gelesen, dass nicht jeder Laptop zu Blindflash geeignet ist - sprich, er bootet nicht mit einem falschen VGA-BIOS. Als ich den ASUS-Bios damals aufgespielt habe, war der Vorgang erfolgreich, also würde evtl. ein anderer Laptop im Stande sein, die Grafikkarte zu flashen? Das würde ich gerne ausprobieren, bevor ich die Karte wegschmeisse. Den richtigen BIOS von ACER habe ich auch da.

Ich hoffe jetzt ist die Lage etwas klarer, und dass jemand es versuchen möchte, mir zu helfen!
Viele Grüsse!

MasterUlukai
masterulukai
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2011 19:42

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon tomate » 07.07.2011 09:23

Hi, wenn ich dich richtig verstehe suchst Du jemanden, am Besten in unmittelbarer Nähe, der auf seinem book, z.B. einem PI1556, Dich die Graka flashen lässt oder der den Blindflash für dich in seinem book probiert(wobei Du dann GraKa und vorbereiteten USB-Stick zusendest)?
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon masterulukai » 07.07.2011 15:34

tomate hat geschrieben:Hi, wenn ich dich richtig verstehe suchst Du jemanden, am Besten in unmittelbarer Nähe, der auf seinem book, z.B. einem PI1556, Dich die Graka flashen lässt oder der den Blindflash für dich in seinem book probiert(wobei Du dann GraKa und vorbereiteten USB-Stick zusendest)?
MfG
Thomas

Ja, dies ist korrekt! Ich habe auch kein Problem, die Graka sammt Stick (falls benötigt) per Post zu verschicken. Welches Book dazu geeignet ist, weiss ich selber nicht, aber der ACER 5920G schon mal mit sicherheit nicht :) Ein Book mit MXM II slot würde mein Tipp sein, vielleicht ein ASUS Laptop noch besser, da die Graka jetzt ein ASUS BIOS hat..
Viele Grüsse!
masterulukai
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2011 19:42

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon tomate » 08.07.2011 00:18

Hey, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Amilos(z.B.Pi1556) ein Asus Bios vertragen! Nur mit einem HP Bios hatte ich bisher große Probleme.
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon tomate » 11.07.2011 12:54

Hey, Problem beim Flashen scheint das falsche Bios zu sein. Fehlermeldung mit nvflash/6 Befehl: "Board ID mismatch" Auf dem Board befindet sich jetzt
BildBild

Die Karte soll in ein Acer. Habt ihr Tipps welches Bios laufen sollte oder wie ich die Befehlszeile bei nvflash erweitern muss? (vielleicht nvflash/6/j ....)
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte  Thema ist gelöst

Beitragvon tomate » 11.07.2011 19:26

Problem gelöst, habe Leertasten vergessen "nvflash /4 /5 /6 8600mgt.rom " funktionierte dann auch.
Schönen Abend noch
TThomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Hilfe! Könnte mir jemand meine Gf8600M GT flashen, bitte

Beitragvon masterulukai » 13.07.2011 10:21

Hallo!
an dieser Stelle ein mega-grosses Dankeschön für Thomas, der so lieb war, meine Karte wieder zu flashen! Danke, Thomas! Die Karte lief tatsächlich auf seinem Book und so war es möglich, sie rückgängig zu flashen.

Vielen Danke an alle, die gehlofen oder es versucht haben!
Master Ulukai
masterulukai
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2011 19:42


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste