amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1650g Thema ist gelöst

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo 1650g

Beitragvon gisbert » 14.07.2011 08:33

Ich habe vor kurzen ein Laptop amilo 1650 g ersteigert,nur der fährt nach 10 Minuten wieder runter, fährt dann 2 Mal wieder hoch und geht dann ganz aus.Ich glaube ja das der zu Heiss wird.
gisbert
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 13:24

Re: Amilo 1650g

Beitragvon DerWotsen » 14.07.2011 08:55

Das wäre möglich,
Du musst die große Serviceklappe öffnen und den CPU-Kühler inklusive Kühlblock von Staub befreien.
Auch noch die Wärmeleitpaste erneuern.

Zuerst den Lüfter abschrauben (3 winzige Schrauben) und vorsichtig zur Seite legen.
Dann den Kühlkörper (4 dicke Schrauben die nummeriert sind 1 - 4) abschrauben.
Reihenfolge 4, 3, 2, 1.
Dann den Kühlkörper raus nehmen, darunter ist die CPU.
Den Kühlkörper und Lüfter von Staub befreien, mit einem Pinsel
geht das gut.
Die alte Wärmeleitpaste entfernen, Fussel freies Tuch und Isopropanol,
einen kleinen Klecks Neue auftragen (Arctic Silver verwende ich) dann Kühlkörper aufsetzen und festschrauben
Zuerst alle Schrauben leicht ein drehen,
dabei Kühlkörper festhalten und dann in Reihenfolge 1, 2, 3, 4 festziehen.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo 1650g

Beitragvon gisbert » 16.07.2011 12:38

Das habe ich alles gemacht trotzdem fährt der Computer wieder nach paar Minuten runter,aber in abgesicherten Modus bleibt er an.
gisbert
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 13:24

Re: Amilo 1650g

Beitragvon DerWotsen » 16.07.2011 14:42

Dann mal im abgesicherten Modus starten und dann einen Treiber nach dem anderen installieren.
Irgendwann sollte er dann ja abstürzen, so kannst vielleicht die Ursache finden.

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo 1650g

Beitragvon homer2810 » 16.07.2011 20:02

hast du mal deine themeraturen im auge behalten? hat der vorbesitzer irgentetwas gemeint? hat dein gpu wärmeleitpaste oder pad? laufen die lüfter sehr schnell?

tool zum auslesen der themps http://www.chip.de/downloads/Everest-Ho ... 12871.html
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • desktop PC
  • xi2528

Re: Amilo 1650g

Beitragvon DerWotsen » 16.07.2011 20:59

Das A1650G hat einen Onboard-Grafikchip.
Temperaturen auslesen geht nicht, hab das Teil selber 4 Jahre gehabt
und in der Zeit keine Möglichkeit (Programm) gefunden um irgendwie sinnvolle Werte zu bekommen.
Ins besonders Everest spinnt da total.
Irgendwo in den Forentiefen stehen dazu auch Beiträge von mir...

Frank
Erste Hilfe bei Problemen:
topic,355,-Hardware-F-A-Q.html
Benutzeravatar
DerWotsen
Moderator
 
Beiträge: 5157
Registriert: 13.06.2007 00:13
Notebook:
  • Amilo A1640

Re: Amilo 1650g

Beitragvon gisbert » 16.07.2011 21:34

Die Temperatur an der cpu 57grad und am boad 36 grad,ich habe alle Treiber installiert,einen zweiten Lüfter drunter gelegt trozdem fährt er nach Minuten wieder runter.
gisbert
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 13:24

Re: Amilo 1650g

Beitragvon homer2810 » 16.07.2011 22:49

drück mal wenn der windoof hochfahren will F8 und wähle "automatischen neustart bei systemfehlern deaktivieren" dann sollte der nicht mehr einfach nur neustarten sondern einen fehler anzeigen. die graka themp. die ich vermute wird nicht gangezeigt? alternativ kannst dir mal den artikel durchlesen und zumindest mal ein speicherabild erstellen (das ist noch recht einfach) das gibt erste anhaltspunkte. wenn du mit dem debug tool nicht zurechtkommen solltest kannst das speicherabild auch posten.
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • desktop PC
  • xi2528

Re: Amilo 1650g

Beitragvon gisbert » 17.07.2011 12:59

Vielen Dank,der Computer läuft jetzt einwandfrei.
gisbert
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 13:24

Re: Amilo 1650g

Beitragvon homer2810 » 17.07.2011 14:44

was hast du gemacht das er wieder geht?
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • desktop PC
  • xi2528

Re: Amilo 1650g  Thema ist gelöst

Beitragvon gisbert » 18.07.2011 22:17

Habe den PC In abgesicherten Zustand hochgefahren und die Temperatur mit Everest Home Edition beobachtet.Die Treiber mit Uniblue Driver Scanner runterbeladen und bei fsc einige Sachen für Mothenbord und Registry runtergeladen, wie auch immer das Ding läuft.Ich habe wenig Ahnung und mit ein paar Tips von euch läuft jetzt der PC.Danke
gisbert
 
Beiträge: 10
Registriert: 13.07.2011 13:24


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast