amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Die typischen Amilo Bugs

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Die typischen Amilo Bugs

Beitragvon GoMarine » 24.08.2005 16:03

hi,

bisher habe ich ja nur gutes über den 3438G gehört, aber nun hab ich grade gelesen, dass es schwer wäre, einen zu finden, der 100% in Ordnung ist...

Ich wollt einfach mal von euch hören, was so die am häufigst auftretenden bugs beim Amil 3438G sind, damit ich weiss, worauf ich mich einlasse.

thx im vorraus
GoMarine
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.08.2005 08:12

Beitragvon firetaker111 » 24.08.2005 16:13

Hi,

Ich bin mit meinem Amilo M3438G sehr zufrieden.
Das Hitzeproblem ist auch nicht so groß wie schon oft beschrieben.
Bei 4 stündigen GTA San Andreas spielen (volle Auflösung, FSAA) hat mein Prozessor höchstens 64 Grad und die Grafikkarte 75 Grad!
:D mfg patrick :D
FSC Amilo M3438G / Intel Centrino 750 1870 MHz / 512 MB RAM (Micron Tech.) / 80 GB HDD (Samsung) / Geforce Go 6800 DDR SDRAM 256 / 17"
firetaker111
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.08.2005 19:09
Wohnort: Sankt Andrä-Höch

Beitragvon Anonymous » 24.08.2005 16:38

Bin mit dem Amilo vollstens zufrieden- bis auf die leicht schiefe Leertaste- ansonsten läuft es einwandfrei, hat richtig Power, ist leise und auch die Wärmentwicklung hält sich für ein Notebook mit diesen Daten absolut im Rahmen.

Gruss

Andreas
Anonymous
 

Beitragvon aspettl » 24.08.2005 16:43

topic,2912,15,-M3438-ruckelt.html#19190

Das schon gelesen?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon firetaker111 » 24.08.2005 19:36

Silver01 hat geschrieben:Bin mit dem Amilo vollstens zufrieden- bis auf die leicht schiefe Leertaste- ansonsten läuft es einwandfrei, hat richtig Power, ist leise und auch die Wärmentwicklung hält sich für ein Notebook mit diesen Daten absolut im Rahmen.


Welche Version hast du?
:D mfg patrick :D
FSC Amilo M3438G / Intel Centrino 750 1870 MHz / 512 MB RAM (Micron Tech.) / 80 GB HDD (Samsung) / Geforce Go 6800 DDR SDRAM 256 / 17"
firetaker111
 
Beiträge: 41
Registriert: 04.08.2005 19:09
Wohnort: Sankt Andrä-Höch

Beitragvon Onkelchen » 24.08.2005 20:32

Die Leertaste ist auch das einzige Problem, was ich habe. Ansonsten kann man sehr gut mit dem Gerät leben. Und zocken... :D
Onkelchen
 
Beiträge: 95
Registriert: 02.08.2005 20:46
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Anonymous » 24.08.2005 20:33

firetaker111 hat geschrieben:
Silver01 hat geschrieben:Bin mit dem Amilo vollstens zufrieden- bis auf die leicht schiefe Leertaste- ansonsten läuft es einwandfrei, hat richtig Power, ist leise und auch die Wärmentwicklung hält sich für ein Notebook mit diesen Daten absolut im Rahmen.


Welche Version hast du?


760M, 160GB, 1GB


Gruss

Andreas
Anonymous
 

Beitragvon City Cobra » 24.08.2005 20:56

Auch ich bin mit meinem Amilo 3438 mehr als überglücklich.
Ich hatte 4 Geräte, davon waren 3 heil und eins defekt.
Das erste hatte ein defektes Displayrelais, ging manchmal beim starten nicht an und beim Deckel schliessen passierte trotz Einstellung nichts.
Zwei weitere habe ich fälschlicherweise weggegeben, waren garnicht defekt wie ich dachte. Das letzte hab ich behalten.
Die Leertaste war bzw. ist bei allen 4 Geräten schief, da nutzte es auch nichts, das ich das Tastaturkabel neu verlegt hatte.
Dafür habe ich aber keine Tastatur, wo die Buchstaben grau werden.
Die Seriennummern ysns000000 - mind. ysns013600 haben wohl noch die gute alte Tastatur mit schiefer Leertaste.
nochmehr hier:
htopic,3204,%2A3438%2A%2A.html
Dateianhänge
schiefe_leertaste.jpg
Zuletzt geändert von City Cobra am 08.03.2006 00:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Ralf M. » 25.08.2005 09:08

Alles einwandfrei bisher. man muss sich nur an HDDs gewöhnen, die man doch deutlich hört. aber nur nachts auffallend. immer noch leiser wie die pumpe meines ex-desktop ;)

die quali ist def. nicht mit dem toshiba einer bekannten zu vergleichen. aber des kost bissl mehr.

tastatur hab ich nix tragisches bemerkt. ich hol mir eh noch ne externe
Ralf M.
 
Beiträge: 56
Registriert: 19.08.2005 09:11


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste