amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 2528 Display schwarz

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon wolfen » 27.12.2011 18:50

Hallo,

bei meinem NB wird auf dem Display nichts mehr angezeigt, alles schwarz. Schließe ich einen externen Monitor an, ist dort ein Bild sichtbar und kann ganz normal verwendet werden. Deshalb gehe ich davon aus, dass die Grafikkarte nicht defekt ist. Kann es ein Kabelbruch sein? Inverter defekt? Was und wie soll ich überprüfen? Was kann defekt sein?

Notebook habe ich im Juli 2008 gekauft.

Vielen Dank für Eure Antwort!

mfg wolfen
wolfen
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2011 18:32

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon tomate » 27.12.2011 21:07

Moin moin, es kann beides sein. Des weiteren kann natürlich auch der Inverter defekt sein. Sieht man bei sehr heller Beleuchtung dunkel etwas auf dem Display? Welches Modell hast Du denn? XI oder XA 2528?
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon wolfen » 28.12.2011 07:51

Hallo Thomas,

auf dem Display ist nichts zu erkennen. Ich habe die XI-Variante.

mfg wolfen
wolfen
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2011 18:32

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon tomate » 28.12.2011 12:30

Hey,
dann gibt es vier Möglichkeiten:
1. Grafikkarte defekt(halte ich für am wahrscheinlichsten)
2. Displaykabel defekt
3. Mainboard defekt
4. Display defekt
Am einfachsten wäre es die Grafikkarte und das Displaykabel in einem anderen Rechner zu testen.
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon Bata30 » 28.12.2011 18:26

Ich habe gleiche Problem, jedoch ich habe es nicht einmal geschafft mein amilo zu öffnen; Irgend etwas in der Mitte, unter der Tastatur hält fest und ich möchte Gehäuse nicht beschädigen.
Derzeit habe ich auch keine Möglichkeit es auszuprobieren ob überhaupt das Bild beim fremden Bildschirm angezeigt wird.

Gibt es da vielleicht ein Trick wie man Gehäuse öffnet?
Bata30
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2011 18:16

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon tomate » 28.12.2011 19:12

Hey, zum letzten Beitrag: Wie Gehäuse öffnen? Handelt es es sich um einen XI2528 oder XA2528? Weder zum Wechseln der Grafikkarte, noch des Displaykabel, noch des Inverters oder des Displays muss das komplette Gehäuse geöffnet werden. Für das erste braucht nur die Serviceklappe unten geöffnet werden, für das Displaykabel muss die Graka und der Displaydeckel ab-/ausgebaut werden, für den Inverter nur der Displayrahmen und für das Display ist nur der Rahmen und der Deckel abzubauen.
Nochmals ein gut gemeinter Rat bevor an falschen Stellen investiert wird: Baut zuerst die GraKa aus, die ist es in den meisten Fällen, und gebt jemanden diese zum Testen(Versand als Brief liegt bei 1,45€). Danach das Displaykabel testen lassen, wobei man, als es noch ging, Ausfälle bei Bewegung des Displays hätte feststellen müssen. Wenn der Inverter defekt ist, hat man meist noch ein Bild ohne Beleuchtung, dass man nur sieht, wenn man das Display stark beleuchtet. Danach bleiben noch Mainboard und Display übrig. Letzteres reagiert oft auf leichten Druck an der oberen Kante. Übrigens führt eine unsachgemäße Reparatur der Netzteilbuchse genau zu diesen Ausfällen.
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon Bata30 » 29.12.2011 12:26

Danke für diese ausführliche Information.
Ich habe alle Schrauben wieder zugeschraubt. Es handelt sich um amilo Xa 1526

Nun, mit Laptop habe ich keine Erfahrung. Bei PC währe für mich kein Problem die Gr.Karte zu auswechseln. Da kenne ich mich aus.
Beim Laptop sieht anders aus. Da weis ich nicht einmal wie die Karte aussieht. Ich nehme es an, die karte liegt unter dem Köhler ( Allu teil mit Kanalform- Guss mit schräg verlaufenden Kupferteil)

Ich habe (möglicherweise unnötig) das Ventilator mit führende Kupfer-Luftleitung ausgebaut aber die Allu-platte lässt sich nicht rausnehmen.

Ich weis es nicht ob möglicherweise die daneben placierte Karte mit einem Baustein mit der Beschriftung "SIS" eine platte mit den Massen ca. 30 x 50 mm, die Grafikkarte ist. Dieses wurde leicht zu rausnehmen.

Nun zum Fehler-Merkmale:

Das Display wurde plötzlich schwarz
Beim einschalten zeigte sich in der linken unteren Bereich leichtes helles licht das nach einige tage verschwunden ist. Jetzt ist alles schwarz.

Ich bitte um Verzeihung für meine schlechte Deutsche Aussprache aber ich bin nicht Deutscher...

MfG
Erhard
Bata30
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.12.2011 18:16

Re: Amilo 2528 Display schwarz

Beitragvon tomate » 29.12.2011 13:21

Moin moin, beim XA1528 sieht es mit selber machen sehr schlecht aus. Es hat einen onboard Grafikchip, der nur mit speziellen BGA Lötverfahren getauscht werden kann. Ich kenne das XA nicht genau, aber üblicherweise werden mit dem Kühler der Prozessor und der Grafikchip gekühlt, bei einigen books auch die Northbridge(bei den meisten Siemens wird diese aber über das Gehäuse gekühlt, deshalb werden die Teile auch so warm). Du hast jetzt drei Möglichkeiten:
1. Reparieren lassen. Gib bei ebay einfach XA1528 Grafik ein und eine Reihe von Angeboten werden auftauchen. Leider sind nicht alle gut, deshalb unbedingt auf Bewertung und Garantie achten!
2. Defekt verkaufen und ein anderes günstig kaufen.
3. Reparatur selber wagen. Ist meist aber nicht lange haltbar und Du kannst dabei noch mehr zerstören. Dazu musst Du das mainboard vollständig ausbauen und den Grafikchip(eventuell auch die Northbridge) für ca. 2-3min mit 300° heißer Luft erwärmen(Heißluftfön Stufe 1 aus ca 20cm Abstand). Auf keinen Fall mit einer Lötlampe oder Flamme, wie bei einigen youtube clips, die sind viel zu heiß.
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • PI1556


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste