amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austauschen? Thema ist gelöst

LAN/WLAN und natürlich Internet

AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austauschen?

Beitragvon tom-1 » 20.02.2012 20:26

Hallo,
ich möchte ganz gern die Intel 3945ABG (2 Antennenanschlüsse, Mini-PCIe) in meinem AMILO Pro V3545 mit einer passenden ABGN Karte austauschen.

Da bereits zwei a + bg Antennen vorhanden sind, sollte das bezüglich der Antennen sprich 5GHz und 2,4Ghz kein Problem sein, eine dritte Antenne möchte ich nicht zusätzlich einbauen, die daraus folgende Begrenzung auf max. 300Mbit/s Brutto bei 801.11n ist mir klar und es müssen beide Frequenzbereiche sein.

Weiß jemand, welche A(B)GN Karte ohne Probleme und ohne Pin abkleben in dem Amilo funktioniert? Eine Intel 5100 soll ja einigen mit Errorcode 10 usw. schon ziemlichen Ärger in einem Amilo bereitet haben.

Danke
tom
tom-1
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2012 20:02

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon An-Dr.Zej » 23.02.2012 17:16

ich würde dir eine Intel 4965agn Karte empfehlen. (Läuft bei meiner Mutter im Toshiba)
Ob diese den Fehlercode der 5100 aufzeigt, kann ich leider nicht sagen.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3562
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon tom-1 » 23.02.2012 17:23

Vielen Dank.

Mit 2 oder 3 Antennen? Läuft die 4965AGN denn mit >150Mbit Brutto? Ich las etwas von nur einem möglichen stream bei der 4965AGN?

tom
tom-1
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2012 20:02

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon An-Dr.Zej » 23.02.2012 18:42

Öhm 300 Mbit sollten schon gehen.
150 Mbit bekommst du dann, wenn du nur 1 Antenne hast.
Da du 2 hast, bekommst 300.
Benutzeravatar
An-Dr.Zej
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 3562
Registriert: 26.07.2006 20:23

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon tom-1 » 22.03.2012 18:22

An-Dr.Zej hat geschrieben:ich würde dir eine Intel 4965agn Karte empfehlen. (Läuft bei meiner Mutter im Toshiba)
Ob diese den Fehlercode der 5100 aufzeigt, kann ich leider nicht sagen.


So, die 4965agn ist im Amilo pro V3545. Nur läßt sie sich nicht einschalten. Treiber installiert, alles i.O. Der "Hardwareschalter" ist das Problem (bild1).
bild1.jpg


Über die Fn+F10 Funktion (oder die extra Taste dafür) ist WLAN inaktiv und im Launch Manager kann man für WLAN nichts einstellen (bild2).
bild2.jpg


Was nun? Im Bios gibt es dazu nichts, oder ich habe es nicht gefunden.

tom
tom-1
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2012 20:02

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon homer2810 » 24.03.2012 10:58

hast du mal versucht pin 20 anzukleben? kommt bei den wlan karten immer auf den hersteller mit an (ob es mal für acer, fsc oder dell war). schau mal hier topic,26603,-WLAN-Karte-tauschen.html
homer2810
 
Beiträge: 779
Registriert: 28.12.2010 11:11
Notebook:
  • desktop PC
  • xi2528

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche  Thema ist gelöst

Beitragvon tom-1 » 24.03.2012 12:58

homer2810 hat geschrieben:hast du mal versucht pin 20 anzukleben? kommt bei den wlan karten immer auf den hersteller mit an (ob es mal für acer, fsc oder dell war). schau mal hier topic,26603,-WLAN-Karte-tauschen.html


In dem Thread sit ja mächtiges Durcheinander, aber der Hinweis abe die c't 25/2008 war hilfreich (S.198-199). Da nachgelesen, Pin 18 (lt. c't Masse) und Pin 20 abgeklebt:
abkleben.jpg


und schon geht es:
wlan.jpg


Danke :D
tom
tom-1
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2012 20:02

Re: AMILO Pro V3545: Intel 3945ABG mit ABGN Karte austausche

Beitragvon tom-1 » 30.08.2014 12:57

Hallo, ja unglaublich, aber der Notebook ist immer noch in Betrieb, wenn auch seit über einem Jahr mit Win7. Die WLAN Karte 4965agn lief bis vor wenigen Tagen ohne Murren, plötzlich nichts mehr...

Nach Untersuchung der Steckerleiste mit einer starken Lupe war mit aufgefallen, dass 2 winzige Löcher im Klebestreifen vorhanden waren, wo sich Teile des Steckers in knapp 2,5Jahren langsam hindurch"gefressen" haben. Neuer Klebstreifen, WLAN geht wieder. :D

Ich hoffe der Amilo pro hält noch eine Weile, PC-Card oder Expresscard gibt es ja kaum noch und sein Lüfter ist auch moderat leise.

tom
tom-1
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.02.2012 20:02


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron