amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1437G und Clone DVD

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Amilo 1437G und Clone DVD

Beitragvon goaspeda » 27.08.2005 02:02

Hallo!

Als erstes möchte ich den Betreibern dieser Seite meine Glückwünsche aussprechen. Die Mitglieder hier, haben es mir ermöglicht WinXp zu installieren (war kurz vorm verzwefeln).

Aber hier nun mein eigentliches Problem:

Ich habe hier eine DVD liegen. Gekauft.
Aber eine Sicherungskopie mit Clone DVD und Any DVD geht nicht.
Bleibt immer bei 55% stehen....dann geht gar nichts mehr.

Gut denke ich mir: Ist das Laufwerk Schrott.
Aber zur Sicherheit versuch ich es in meinem "Zweit-Laptop", einem YAKUMO
mit einem AMD XP mobile 2600+ Prozessor.
Laufwerk getauscht. Und siehe da - beim YAKUMO MIT dem Laufwerk ausm Amilo geht das kopieren. Ja spinn ich?

Es wurden auf beiden Laptops CLONE DVD und Any DVD der selben version installiert. XP Prof. ist auch auf beiden drauf.
Aber kopieren geht beim AMILO nicht.

EDIT: Das Laufwerk im Amilo hat die neueste Firmware (LX43) dauf und Bios ist ebenfalls up-to-date.

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Vielen Dank im voraus!
goaspeda
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2005 01:49
Wohnort: Österreich

Beitragvon Eagle2k » 27.08.2005 03:27

Nunja, CloneDVD und Any... das klingt doch so, als ob du eine DVD mit Kopierschutz (vermutlich DVD9-Film?) kopieren wolltest.

Das ist natürlich immer eine gewisse Problematik, da kann jede kleinste Einstellung Erfolg oder Misserfolg bedeuten. Daher ich gehe ich fast mal davon aus, dass es sich eher um ein Kopierschutzproblem handelt.

Wenn dem aber nicht so ist und das Kopieren auch von 'normalen' DVDs nicht funktioniert wäre es in der Tat merkwürdig.
Zuletzt geändert von Eagle2k am 27.08.2005 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
Eagle2k
 
Beiträge: 62
Registriert: 30.07.2005 10:03

Beitragvon Borkar » 27.08.2005 10:25

ist es nicht so, dass wenn auf der DVD geschrieben steht "Diese DVD ist kopiergeschützt", dass du auch keine Sicherheitskopie machen darfst?
In diesem Fall brauchen wir gar nicht weiter reden.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon goaspeda » 27.08.2005 11:26

Danke an Eagle2K für dei Antwort!

Eine DVD geht - eine andere wiederum nicht.

Inzwischen hat ich gemerkt, dass ich 8x Lesegeschwindigkeit auswählen muss, damit es funktioniert.

an Borkar:

Ich bezahle eine DVD und darf mir nicht mal eine Sicherungskopie anlegen?
Auch wenn das Gesetzt so ist, ich machs einfach!
Ich will nicht dass ich ständig einen Film nachkaufen muss, weil der Rohling einen Kratzer hat! Das ist die Wahrheit. Glaubs oder glaubs nicht!
Ich bin 30 Jahre alt und kann mir die DVDs leisten.

Komisch dass alle MP3 herunterladen, aber wenn man mal in einem Forum nach eine Lösung für seine Filme sucht, man gleich als EXTREMSTER SCHWERVERBRECHER dargestellt wird. Reden (schreiben) darüber ist verboten....
Was die Film und Musikindustrie aus uns macht bekommt dabei keiner mit... Schade...
Übrigens ist kopieren nicht ein Phänomen der letzten 5 Jahre. Wir haben als Kinder schon Audio-Kassetten kopiert.
Wer das UhRG liest, kommt drauf, dass man Kopien auch im Bekanntenkreis weitergen darf (zumindest in Ö so).

Aber da dieses Thema hier anscheinend sehr heickel ist, kommt kein Thema mehr von mir!

Ciao!
goaspeda
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2005 01:49
Wohnort: Österreich

Beitragvon aspettl » 27.08.2005 11:34

Wie das in Österreich ist, weiß ich nicht.

Aber amilo-forum.de ist eindeutig in Deutschland registriert und ich als Admin-C wohne auch hier => deutsches Recht.
Und in Deutschland sind Sicherheitskopieren kopiergeschützter Datenträger verboten. Ebenso Werbung für alle verbotenen Tools. Wenn jemand z.B. Links zu diesen postet werde ich die entfernen, da sonst ich haftbar gemacht werden könnte.

Nochmal kurz:
Es geht nicht darum, dass wir nicht darüber diskutieren oder dir helfen wollen. Es ist einfach das Problem, dass der Vorgang an sich verboten ist und ich den Kopf dafür herhalten müsste.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon goaspeda » 27.08.2005 11:39

o.k-o.k DAS ist eine Sprache (wegen der Erklärung) die ich verstehe.

Dann macht es natürlich Sinn. Und ich will hier auch keinen Betreiber eine guten Seite in Schwierigkeiten bringen.

Auch in Ö ist das "umgehen" des Kopierschutzes natürlich untersagt.

Über die Sinnhaftigkeit solcher Gesetze brauche ich wahrscheinlich eh nicht zu diskutieren.

Aber mein Problem hat sich eigentlich schon erledigt.

Vielen Dank an alle!
goaspeda
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.08.2005 01:49
Wohnort: Österreich

Beitragvon 1101011 » 27.08.2005 11:58

die einzige Erlaubte Kopie währe eine analoge Kopie, wie bei Tonträgern.
Nur ginge das bei einer DVD nur wenn du den Fernseher mit einer Videokamera abfilmst.


Zu DVD-Tools.
Man darf diese Kopiertools nicht bewerben und Tipps geben, wie man damit einen Rechtsbruch begeht (falls doch kann man sich mitschuldig machen)

(zumindest in Deutschland)
Die einzige Möglichkeit über diese Tools zu berichten und zu erwähnen,
wie man damit einen Kopierschutz umgeht ist ein Journalistischer Bericht,
der dann von der Pressefreiheit gedeckt währe.
Aber selbst dann darf man keine Links zu den diversen Seiten nennen
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Borkar » 27.08.2005 12:57

goaspeda hat geschrieben:an Borkar:

Ich bezahle eine DVD und darf mir nicht mal eine Sicherungskopie anlegen?
Auch wenn das Gesetzt so ist, ich machs einfach!
Ich will nicht dass ich ständig einen Film nachkaufen muss, weil der Rohling einen Kratzer hat! Das ist die Wahrheit. Glaubs oder glaubs nicht!
Ich bin 30 Jahre alt und kann mir die DVDs leisten.


Ich bin mir mit diesem Gesetz auch nicht so ganz sicher. (Deswegen meine vorsichtige Formulierung). Ich hatte nur mal einen Fernsehbericht gesehen, da hieß es, dass man Datenträger, auf denen explizit ein Kopierschutz geschrieben steht, nicht einmal für die eigene Verwendung (Sicherheitskopie) kopieren darf. Hat mich selbst gewundert. Bis dahin dachte ich, das ist ok...
Anders bei Windows. Soweit ich weiß, darf man Windows kopieren und verändern (Servicepacks integrieren, RAID-Treiber integrieren, Programme rausnehmen usw...) (fast) wie man will. Man darf es jedoch nur auf so vielen Rechnern installieren wie man Lizenzen hat.
So ist es eben. Kann man nix machen...

goaspeda hat geschrieben:Komisch dass alle MP3 herunterladen, aber wenn man mal in einem Forum nach eine Lösung für seine Filme sucht, man gleich als EXTREMSTER SCHWERVERBRECHER dargestellt wird. Reden (schreiben) darüber ist verboten....Ciao!

Hab ich nie behauptet. Hab auch nie gesagt, dass du sowas gemacht hast. Könnte ja sein, dass du dir selber eine DVD gebrannt hast (mit Daten, mit selbstgedrehten Filmen von deinen Kindern, ..) und diese mit CloneDVD nicht kopieren kannst.
Nur falls du eben eine DVD mit Kopierschutz kopieren möchtest, dann darf man dir hier im Forum nicht helfen. Ist nunmal so.... Darauf wollte ich dich hinweisen.
Das heißt jetzt auch nicht, dass ich dir nicht mehr antworten werde, wenn du ins Forum ein Problem schreibst und ich zufällig weiß, wie man dir helfen kann. Ich will nur nicht, dass du oder Aaron oder derjenige, der dir bei deinem CloneDVD-Problem hilft, Stress bekommt. Das ist alles.

Grüße nach Österreich!
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon 1101011 » 27.08.2005 20:42

Mit windows ist das relativ einfach zu erklären.

Computersoftware bzw Software allegemein wird
ausdrücklich NICHT vom neuen Urheberrecht geschützt.
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste