amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 3438: Speedstep und Lüftersteuerung unter SUSE LINUX

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Amilo 3438: Speedstep und Lüftersteuerung unter SUSE LINUX

Beitragvon Benjo » 27.08.2005 23:53

Hallo,

ich prüfe gerade, ob der Amilo 3438 für mich unter SUSE 9.3 in Frage kommt, d.h. ich habe das Notebook noch nicht und kann daher nicht selbst testen. Vielleicht gibt es aber hier schon Erfahrungsberichte.

Funktioniert unter SUSE LINUX die variable Taktratensteuerung der CPU sowie die wärmeabhängige Steuerung der Lüfter? Nach den Berichten hier ist der Amilo 3438 unter WINDOWS sehr leise, die CPU läuft aber überwiegend wohl mit 800 Mhz. Trotzdem erwärmt sich das Notebook sehr stark. Bleibt das Notebook auch unter LINUX so leise und wird zumindestens ausreichend gekühlt?

Vorab schon vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte.

Gruß Benjo
Benjo
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.08.2005 23:21

Beitragvon nodh » 28.08.2005 14:14

Wenn ich hier im Linux-Forum mal nach 3438 schaue, sehe ich
topic,2773,-Ubuntu-auf-M3438G.html
topic,2919,-Linux-auf-M3438-es-funktioniert.html
topic,2416,-Linux-auf-amilo-M3438G.html
Ich nehme an du hast dir sie schon durchgelesen, ja? :)

Ich sage auch mal so, das die Taktratensteuerung hinhaut. Ziemlich sicher auch mit Suse. Die Lüfter solltens auch tun, denk ich mal.
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon Benjo » 28.08.2005 19:49

nodh hat geschrieben:Wenn ich hier im Linux-Forum mal nach 3438 schaue, sehe ich
topic,2773,-Ubuntu-auf-M3438G.html
topic,2919,-Linux-auf-M3438-es-funktioniert.html
topic,2416,-Linux-auf-amilo-M3438G.html
Ich nehme an du hast dir sie schon durchgelesen, ja? :)

Ich sage auch mal so, das die Taktratensteuerung hinhaut. Ziemlich sicher auch mit Suse. Die Lüfter solltens auch tun, denk ich mal.


Hallo,

diese Seiten hatte ich gefunden. Da aber SUSE LINUX immer mal wieder für eine Überraschung gut ist, wollte ich eine Aussage von einem SUSE-Nutzer hier in Erfahrung bringen. Gibt es keinen hier, der schon praktische Erfahrungen konkret mit SUSE LINUX hat?

Vielen Dank für Deine Einschätzung.

Gruß Benjo
Benjo
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.08.2005 23:21

Beitragvon nodh » 29.08.2005 14:21

Benjo hat geschrieben:Da aber SUSE LINUX immer mal wieder für eine Überraschung gut ist, wollte ich eine Aussage von einem SUSE-Nutzer hier in Erfahrung bringen. Gibt es keinen hier, der schon praktische Erfahrungen konkret mit SUSE LINUX hat?


Wieso nimmst du dann nicht eine andere Distribution?
(Ich hab auch schon Erfahrungen mit Suse, ich mag die Distribution nicht :D)
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon Benjo » 30.08.2005 00:00

nodh hat geschrieben:
Benjo hat geschrieben:Da aber SUSE LINUX immer mal wieder für eine Überraschung gut ist, wollte ich eine Aussage von einem SUSE-Nutzer hier in Erfahrung bringen. Gibt es keinen hier, der schon praktische Erfahrungen konkret mit SUSE LINUX hat?


Wieso nimmst du dann nicht eine andere Distribution?
(Ich hab auch schon Erfahrungen mit Suse, ich mag die Distribution nicht :D)


Hallo,

jede Distri hat so ihre Macken. SUSE habe ich neben Knoppix hier und kenne mich ein bißchen aus. Ich suche für mein neues Notebook den schnellen Erfolg. Wenn SUSE Linux nicht vernünftig läuft, würde ich zumindest den Kauf erst einmal zurückstellen und schauen, was SUSE 10 an Verbesserungen bringen wird. Mein altes Notebook wird hoffentlich so lange noch durchhalten.

Gruß Benjo
Benjo
 
Beiträge: 7
Registriert: 27.08.2005 23:21

Beitragvon nodh » 30.08.2005 13:40

Wenn du den "schnellen Erfolg" haben willst, kannst du auch Ubuntu versuchen. Das erkennt so gut wie alles automatisch, hab ich mir sagen lassen.
Natürlich hat jede Distribution ihre Macken, manche mehr, manche weniger. Das ich Suse nicht mag, ist ja auch nur meine persönliche Meinung, basierend auf Erfahrungen. Gentoo schneidet da ganz gut ab, empfehle ich aber grundsätzlich niemanden ;-)
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste