amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

MAC-Adresse aus IP ermitteln

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

MAC-Adresse aus IP ermitteln

Beitragvon kristin4782 » 29.08.2005 14:03

Nach stundenlanger Suche im Internet muss ich jetzt doch mal nach Hilfe fragen. Ich benötige die MAC- Adressen in einem LAN. Dazugehörige IP- Adresse und Computernamen habe ich. LAN ist unterteilt in 3 Subnetze.
Möchte gern die MAC- Adressen mit einem Programm auslesen und mich nicht an jeden Rechner setzten und: ipconfig /all!

Vielleicht kann mit jemand helfen!
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon PappaBaer » 29.08.2005 14:15

Mache einfach eine Eingabeaufforderung auf und pinge von dort die Rechner an. Danach gibst Du folgendes ein:
Code: Alles auswählen
arp -a

Damit liest den arp-Cache aus, in dem die Zuordnung der IP-Adressen zu den MAC-Adressen steht.

Bei den unterschiedlichen Subnetzen musst Du das entsprechend ggf. jeweils von einem Rechner in einem Subnetz für die Rechner dieses Subnetzes wiederholen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon kristin4782 » 29.08.2005 14:20

Danke, das funktioniert!

Aber eine Möglichkeit die MAC's eines anderen Subnetzes (z.B. 193.x.x.x) von meinem Rechner (192.x.x.x) herauszufinden gibt es nicht?!?
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon PappaBaer » 29.08.2005 14:26

Ich weiss ja nicht, wie Du die Subnetze aufgebaut hast. Aber warum vergibst Du Deinem Rechner nicht einfach mehrere IP-Adressen, sodass Du in jedem Subnetz bist? Falls Router zwischen den Subnetzen hängen musst Du natürlich entsprechend ein Gateway eintragen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon kristin4782 » 30.08.2005 08:57

Hab jetzt doch noch ein Programm gefunden, mit dem man die MAC-Adressen und vieles mehr verschiedener Subnetze herausfinden kann, wenn man nicht dem gleichen Subnet angehört.
GFI LANguard, nur mal zur Info!

Bye
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon 1101011 » 30.08.2005 19:52

mal ne Frage, was bringt dir das ganze ?

Weil die MAC Adresse kannst du direkt in einem anderen Subnetzt eh nicht ansehen. Falls du eine Tabelle hast, welcher Hersteller welche MAC Adresse verwendest, wüßtest du vielleicht, welche Netzwerkkarte der andere hat ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon kristin4782 » 31.08.2005 08:18

Kann ich eben doch und zwar mit diesem Programm! Was mir das ganze bringt.....gar nichts, aber ich habe die Aufgabe bekommen die IP-Listen zu erneuern. Ebenfalls gefordert wurden sämtliche MAC-Adressen von den einzelnen Rechnern. Und da ich keinen Bock habe an gut 250 Rechnern mich ranzusetzen und jedes Mal den Befehl ipconfig /all einzugeben habe ich nach so einem Programm gesucht. Somit spar ich mir ne Menge Arbeit!

Frage geklärt???
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron