amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Shift-Taste abgefallen

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Shift-Taste abgefallen

Beitragvon Anonymous » 30.08.2005 18:11

Bei meinem Amilo M3438G ist mir heute beim aufklappen
die linke Shift-Taste, an einem Platz aufgefallen, wo sie nicht
hingehört.
Ich versuche nun schon seit einer halben Stunde
die Taste wieder zum einrasten, auf ihrem angestammten Platz,
zu bekommen.
Gibt es einen Trick/Kniff wie ich die Taste wieder
platziert bekomme?

Danke schonmal....

Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von Anonymous am 01.09.2005 07:09, insgesamt 1-mal geändert.
Anonymous
 

Beitragvon Anonymous » 01.09.2005 07:07

Kann mir denn niemand helfen? :(
Anonymous
 

Beitragvon Bachsau » 02.09.2005 12:44

Weiß ned, ob das geht. Soweit ich weiß sind die Tasten irgendwie angeschweißt an sonen Kunststoff... :(
Wieso Akku? Ich brauch' kein' Akku!
Ich hab doch 'ne "Microsoft ACPI-konforme Kontrollmethodenbatterie". :mrgreen:

-= For WINDOWS problems reboot | For LINUX problems be root!! =-
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21

Beitragvon Anonymous » 02.09.2005 17:33

Hier mal ein Foto des Schadens.
Wenn ich es richtig sehe, ist die Taste in mehreren kleinen
Metallhäkchen eingehängt.
Ich bekomme sie halt nur nicht wieder rein.

EDIT:
Media Markt sagte mir, daß eine Reparatur auf Garantie
nicht möglich sei. :evil:
Ich habe mich nun direkt an FS gewand,
da ich so einen Schaden an einem 4 Wochen alten Gerät
nicht akzeptieren werde. Mal schauen Was kommt.... :|
Dateianhänge
KIF_2993.JPG
(203 KiB) 396-mal heruntergeladen
Anonymous
 

Beitragvon crumpf » 04.09.2005 05:24

Hatte das gleiche Problem !,
war das dritte Amilo 3438 das bei mir Kaputt war, ....
habe nun ein 1439G ist zwar schwächter aber scheint zu gehen, bis jetzt.
crumpf
 
Beiträge: 22
Registriert: 31.07.2005 07:09

Beitragvon Anonymous » 04.09.2005 09:49

Also, die Taste ist nur geklemmt, kann man mit etwas Druck wieder einrasten.

Wieso ist die Shift Taste bei dir zweigeteilt?Oder sieht das auf dem Foto nur so aus?


Gruss

Andreas
Anonymous
 

Beitragvon 1101011 » 04.09.2005 10:10

?? Irgendwie komisch.

Wenn die Taste nur "abgefallen" ist, dann müssten die Jungs vom MM auch irgendwie blöd sein, wenn sie die nicht mal kurz wieder einrasten...



Wenn die Taste nicht kaput ist, versuch mal folgendes:
- klapp das Metallgestänge raus
- steck das Metall in die Halterung auf dem Keyboard ohne
dass das bei der Taste wieder einklappt.
- dann steck die taste in die Halterung
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Anonymous » 04.09.2005 11:58

Das "zweigeteilt" ist ein Haarriss in der Taste.
Die Taste ist aber noch am Stück.

@ 1101011:
Das habe ich schon versucht. Bekomme die Taste aber entweder
unten (Siehe Foto) oder oben eingerstet.
Schaffe aber nie beide Seiten :(
Anonymous
 

Beitragvon City Cobra » 04.09.2005 12:23

@Xi.20
Hast du keine Garantie?
Ich würde nochmal ein schärferes Foto machen, und auch von der anderen Seite, damit man da reinschauen kann. Eine Shift-Taste von aussen kennt ja jeder.
Was sagt denn der Support dazu?
Warum lässt Du Dir nicht eine neue Tastatur oder eine neue Taste mit Halterung schicken?
Das ganze ist jetzt schon 5 Tage her, hast Du immer noch nichts erreicht?
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon kluon » 04.09.2005 12:37

Bei meinem M1424 ging sie wieder rein wenn man sie vorsichtig komplett abnimmt, das Gestänge unten richtig einrastet (am NB) und dann die Taste flach drauflegt und vorsichtig, aber doch kräftig draufdrückt (besonders an den Ecken, notfalls leicht verschieben).
kluon
 

Beitragvon Anonymous » 04.09.2005 12:54

Habe schon eine E-Mail an den Atari Support verfasst.
Mal schauen was die dazu sagen.
Bei so einem teuren Gerät darf es einfach nicht passieren.

Die Affen von MM haben behauptet, dass sowas nur durch Gewalteinwirkung
entstehen könnte. Daher würde wahrscheinlich auch die Garantie nicht
greifen. Sie haben vorgeschlagen das Gerät zur Sichtung einzuschicken. Das würde dann ja "nur" drei Wochen dauern.
Wirklich ne Frechheit wie die Idioten mit ihren zahlenden
Kunden umgehen.
Anonymous
 

Beitragvon City Cobra » 04.09.2005 13:25

@Xi.20
Was hat denn der Atari Support mit FSC zu tun?

Also ich hätte es folgendermassen gemacht.
Superscharfe Fotos machen, die beweisen das der Haarriss ein Produktionsfehler ist und nicht selbstverschuldet wurde.
Weitere scharfe Fotos machen die zeigen, das die Taste nicht mehr eingehagt werden kann.
Diese Fotos dann mit der bitte um eine neue Taste oder einer neuen Tastatur an den FSC Support technical.support@fujitsu-siemens.com schicken, nicht vergessen die Seriennummer mit anzugeben.
Weiterhin würde ich darum bitten, nicht das ganze Gerät einschicken oder abholen lassen zu müssen, da es sich ja nur um eine simpel austauschbare Tastatur bzw. Taste handelt und das Gerät zur Zeit ja auch mit nur einer Shift Taste zu bedienen ist und weiterhin dringend Geschäftlich benötigt wird.

Sollte das alles nicht funktionieren würde ich mir erstmal einfach eine neue Tastatur bestellen:
Kontakt Adresse:
RTS Elektronik Systeme GmbH
http://www.rts-services.de
0 84 42/92 71-0
info@rts-services.de oder
Direkt 0 84 42/92 71-16 / Heike.Sylla@rts-services.de

Und dann die alte Tastatur an FSC einschicken und wenn sie wieder da ist, die neu gekaufte evtl. wieder an RTS zurückschicken.
Dazu kann ja dann auch noch das Problem mit den grau werdenen Tasten dazukommen.
htopic,3255.html
topic,2867.html

Bild
http://home.eplus-online.de/gaetcke/images/tastatur.jpg
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Borkar » 04.09.2005 13:30

Xi.20 hat geschrieben:Die Affen von MM haben behauptet, dass sowas nur durch Gewalteinwirkung entstehen könnte.

Wenn die sowas behaupten und es nicht stimmt, dann musst du einfach hart bleiben! Wenn du nachgibst, dann denken die auch, dass sie Recht hatten, du die Taste irgendwie rausgerupft hast und jetzt Garantieanspruch willst. Das wäre dann ja auch nicht korrekt.
Dass es unter Umständen länger dauern kann, wenn du den Laptop dem MM zur Reparatur gibst, das wissen wir ja..... :oops:
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Anonymous » 04.09.2005 13:40

Habe zwar bisher keine lockeren Tasten- das Problem mit der Verfärbung macht sich jetzt aber auch bei mir bemerkbar.........nun werde ich natürlich nicht mein Notebook für 3 Wochen weggeben, ich denke da muss sich der Fujitsu Siemens Service was anderes einfallen lassen.

Werde ne Mail an den Support schicken, melde mich dann nochmal mit den Ergebnissen.

Gruss

Andreas
Anonymous
 

Beitragvon Anonymous » 04.09.2005 19:40

Natürlich meinte ich FSC und nicht Atari :oops:
War wohl im falschen Film.
Hatte den MM Idioten auch schon gesagt das ich meinen
Garantieanspruch auf einem Kundenfreundlicheren Weg
in Anspruch nehmen werde.

Habe die E-Mail übrigends an diese Adresse gesendet.
cic@fujitsu-siemens.com
Ist die OK oder sollte ich mal versuchen die
auf eine von den anderen Adresse zu senden?

@ Borkar: hatte mal nen DVD Player da abgegeben.
ca. 4 Wochen haben die gesagt. Am Ende waren es dann 5,5 Monate ;)

Hatte auch noch diese beiden Fotos zusätzlich zu dem Oberen
mit in die E-Mail gepackt. Schärfer bekomme ich die mit meiner alten
Kamera nicht :(
Dateianhänge
KIF_2992.JPG
(168.61 KiB) 293-mal heruntergeladen
KIF_2991.JPG
(219.6 KiB) 287-mal heruntergeladen
Anonymous
 

Problem gelöst?
Dann markiere bitte das Thema als gelöst, indem du beim entscheidenden Beitrag auf das entsprechende Symbol klickst.

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste