amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

pi2530 startet nicht mehr...

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

pi2530 startet nicht mehr...

Beitragvon heli-schwoch » 15.05.2013 20:24

Hallo Experten !
Habe ein Notebook Fujitsu amilo Pi2530 und seit gestern das Problem, dass der Laptop nicht mehr startet. Wenn ich einschalte dann läuft der Rechner an und kommt die Frage ob ich die starthilfe oder normal starten will.
Egal welche Option ich wähle es startet am Bildschirm der ladebalken mit "Microsoft Corporation" und danach ein schwarzer Bildschirm mit etwas großem weißem Mauszeiger. Dann ists aus. Keine Aktion mehr.

Zur Info was ich schon alles probiert habe:
Habe den akku entfernt. Nurnoch Netzbetreiber.
Hab per f8 den hilfemodus aufgerufen und alle Optionen probiert. Selbes Ergebnis.
Hab den Laptop aufgeschraubt und den kühler auf staub kontrolliert. Nix drin.
Beim Start läuft der kühler auch an und die led für cpu Aktion leuchtet. Jedoch eben nur bis zum schwarzen Bildschirm mit dem Mauszeiger. Dann leuchtet die cpu led leuchte drei vier mal 5 sek und dann ist sie aus.

Bios hab ich auch gecheckt und auch mit default Einstellungen gestartet. Auch das selbe.

Mein Betriebssystem ist Windows vista.

Wenn wer weiter weiß wäre ich dankbar ...

LG heli
heli-schwoch
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2013 19:39

Re: pi2530 startet nicht mehr...

Beitragvon heli-schwoch » 15.05.2013 22:00

Weiss wer wo der jumper am motherboard zu finden ist, bzw. Bringt es was den mit dem schraubenzieher zu "maltraetieren"?

Und gibt es eine Möglichkeit die Daten auf der dann ausgebauten festplatte auf einen anderen pc zu spielen? Sowas wie einen Adapter?
heli-schwoch
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2013 19:39

Re: pi2530 startet nicht mehr...

Beitragvon tomate » 15.05.2013 22:20

Hey,
meistens geht bei dem book die Grafikkarte kaputt. Bei deiner Beschreibung tippe ich aber auf einen Festplattendefekt. Du kannst die HDD ausbauen und mit einem Adapter als externe USB Festplatte an jeden Rechner anschließen, um die Daten zu sichern.
MfG
Thomas

P.S. Einen Jumper gibt es nicht, Hardwarereset: Akku raus, Netz ab und 30s Power drücken. Da Du aber noch Daten drauf hast, diese bitte zuerst sichern, denn wenn die HDD einen Hau hat, droht jederzeit der totale Datenverlust
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556

Re: pi2530 startet nicht mehr...

Beitragvon heli-schwoch » 17.05.2013 08:45

hallo thomas
danke für deine rasche antwort, gar nicht so einfach dir wiederum zu antworten wenn man grad keinen computer hat, daher bitte zu verzeihen wenn ich hier mögliche rechtschreibfehler reinklopfe.

2 fragen hätte ich noch:

Wenn es nun wirklich die festplatte ist, wäre es dann nicht möglich eine neue einzubauen, und auf die halt das neue betriebssystem zu schmeißen?

Und diesen Adapter kann ich dann per usb an einen anderen rechner stecken? kannst du mir da einen empfehlen? oder auf was ich achten muss?

danke im voraus, und ein schönes wochenende

heli
heli-schwoch
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.05.2013 19:39

Re: pi2530 startet nicht mehr...

Beitragvon tomate » 17.05.2013 19:30

Hey,
einen empfehlen kann ich Dir nicht(meiner ist die Platine einer externen 2,5 HDD), aber er sollte so aussehen.

Man könnte auch ein Backup der alten Platte, soweit sie noch halbwegs gelesen wird, auf eine andere Platte spielen.

MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron