amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

ALDI-Notebook vs. AMILO M3438

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

ALDI-Notebook vs. AMILO M3438

Beitragvon medicman » 31.08.2005 12:01

Hallo zusammen!
Danke erst einmal in die Runde für dieses erstklassige Forum!
Ich bin jetzt quasi zu 100% von dem "Amilo M3438 Centrino 2000 Ghz.,1GB RAM,160 GB HD...-Notebook" überzeugt - ist aktuell für 1699,- Euro bei Mediamarkt zu bekommen! Ich habe nun an dieser Stelle eine wohl berechtigte Frage: Wäre ein kommendes Notebook von ALDI möglicherweise eine günstigere und vielleicht sogar bessere (in punkto Leistung, etc.) Alternative? Ich habe via Mail mit dem Aldi-Konzern Kontakt aufgenommen; das Einzige, was sie haben preisgeben können ist, dass im Herbst definitiv ein Notebook zu erwarten ist, Preise o.ä. sei nicht bekannt! Würdet Ihr mir raten eher abzuwarten, oder das o.g. Notebook von FS zu kaufen? Hoffe auf baldige Antwort!![/b]
Zuletzt geändert von aspettl am 31.08.2005 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: nodh: Titel angepasst, wird sicher auch ohne die Rufzeichen gelesen.
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon anGler » 31.08.2005 12:22

Also ich kann dir von ALDI Notebooks nur abraten. Freunde von mir haben nur Probleme damit. Die sind zwar immer vollgepackt mit allem möglichen Schnickschnack aber ich bin echt vom Amilo überzeugt.

Bin selbst Besitzer eines Amilo 3438G und ich kann dir sagen dass das Teil für das Geld die absolute Rakete ist. Ein vollwertiger Desktopersatz sozusagen!

Greetings anGler

:twisted:
Amilo Xi 1546
Core 2 Duo 2.0GHz, ATI X1800 256MB, 2048MB DDR2-RAM 667Mhz, 2x WD 120GB HDD @ Raid 0, openSuse 10.3 & WinXP Mediacenter Edition SP2
anGler
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.07.2005 13:11

Beitragvon aspettl » 31.08.2005 14:40

Meine Einschätzung wäre, dass Aldi (genauer Medion) ein Notebook auf Niveau des M1437 herausbringt.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon medicman » 31.08.2005 18:10

hmm... eine schwierige Entscheidung, zumal es sich bestimmt um mehrere hundert Euro Preisdifferenz handeln wird?!
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Borkar » 31.08.2005 18:20

ich kann dir den M3438G empfehlen, sofern du einen funktionstüchtigen bekommst! Zu diesem Zweck: Signatur lesen!
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon medicman » 01.09.2005 08:43

oha, das liest sich aber böse!!!! Was meinst Du damit, ich solle die Signatur beachten?? Und wie kann es sein, dass Du so viele (2x) defekte NB´s bekommen hast? Schreckt ja schon ein wenig ab...ist eben alles schwierig...ach ja, hab soeben gesehen, dass MEdiamarkt das grosse NB aus dem Programm genommen hat. Hat vor das Notebook Vorort zu beurteilen, um ggf. Pixelfehler etc. zu erkennen, das ist ja beim Onlineversand net möglich :O(
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Borkar » 01.09.2005 12:46

also bzgl Pixelfehler scheinen die FSC eine gute Quote zu haben. Das siehst du auch hier
topic,2492,-Haeufigkeit-pixelfehler.html
Das kann man lassen. V.a. wenn du das liest, was PappaBaer da schrieb. Er muss es ja wissen :wink:

Meine Geschichte kannst du u.a. hier
topic,3135,-der-service-hammer.html
nachlesen. Ich bin jedoch zuversichtlich und werde noch ein drittes mal zum Amilo M3438G greifen. Vielleicht habe ich diesmal Glück. Pixelfehler hatten die beiden vorherigen keinen einzigen!

Dass MM die großen M3438G aus dem Programm genommen hat, liegt wohl am Nachschub. Die gehen auch weg wie warme Semmeln. (Speziell bei MM Regensburg kommt hinzu, dass der gute Mann was von Inventur und deshalb leeren Lagern gesagt hat. Dort gibt es im Moment sowieso fast keinen Laptop zu kaufen.)

In der Sigantur sollst du v.a. den Link beachten, wie du am besten deinen M3438G testest, wenn du ihn dann hast! Defekte Geräte sind scheinbar nicht selten. Mit den ersten 3 Phasen sollte das Gröbste schon mal getestet sein.

Mein Tip: Such dir einen vernünftigen Onlinehandel, bei dem du die volle Kaufsumme wieder erstattet bekommst, wenn du es innerhalb von 14 Tagen zurück schickst, und bestell ihn. Wenn alles passen sollte, wirst du schon deine Freude dran haben.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon medicman » 01.09.2005 13:14

@Borkar:

Vielen Dank für die prompte Antwort, da Du ja ziemlich versiert erscheinst, hätte ich da noch ein paar Fragen ;O)

Würdest Du mir vielleicht die kleinen Brüder empfehlen? Ich meine mit 1.6, 1.7 oder 1.8 GHz. Centrino und nur 80 GB HD und 512 MB Speicher? Hatte ja mit dem 2.0 Ghz Centrino, 2x80 GB HD und 1024 MB RAM geliebäugelt, aber leider scheint es das vorerst nicht mehr bei Mediamarkt zu geben, so dass ich auf "kleinere" Varianten ausweichen müsste. Mir ist wichtig mit dem Gerät aktuelle Games zu spielen und wie gesagt, reiche da nicht auch ein "kleines" Notebook mit der Geforce 6800 von FSN?

Gruß medicman
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Borkar » 01.09.2005 13:24

Also erst mal ganz prinzipiell wenns um den M3438G geht:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm

Die kleineren Varianten.. Also bei mir ist es einfach eine Entscheidung von: Wenn, dann richtig!
Ich persönlich bin auch kein Fan von jetzt kaufen, in 2 Monaten aufrüsten.

Ich brauch auch nicht wirklich 160GB. Aber RAID ist schon ne feine Sache.
Ich brauch auch nicht 2,0Ghz. Aber das gibts ja dazu :wink:
1GB RAM sind für mich schon wichtig. Allein, weil man es wirklich merkt zwischen 0,5 und 1 GB RAM. Das hätt ich ehrlich gesagt nicht gedacht, bis ich meinen Desktoprechner aufgerüstet habe. Allein Windows läuft schon "weicher". Notwendig ist es nicht, klar! Aber wenn man die nötigen € hat, dann kann man die 1GB schon mitnehmen. V.a. weil alle Programme größer und größer werden. (Siehe zB Virenscanner). Bei Bild- und Videobearbeitung sind sie sowieso nötig. Keine Frage.

Im Endeffekt musst du es wissen.

Grüße
Borkar

Edit:
PS: Ach ja, ich weiß ja auch nicht wie es bei dir aussieht. Ist das dann dein No1-Rechner oder steht neben dem Amilo noch ein P4-1GB-GF6-200GB-Desktop-Rechner. In diesem Fall reicht auch der Kleine, wenns nur darum geht einen Zock-Laptop zum LANnen mit zu nehmen.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon medicman » 01.09.2005 14:07

also zu Hause steht noch nen P43Ghz, 1Gb RAM, 160 GB HD, Geforce 5700 PCIe, die Grafikkarte ist wohl zZt. die Bremse, aber eine neue hochwertige state of the art GK kostet mich auch locker 400 Euro. Und da "madame" ;O) zu Hause auch immer wieder den REchner in Beschlag nimmt und ich so oder so nen Laptop brauche (f. die langweiligen Dienste im Krankenhaus ;) ist nun eben die Frage, welches Amilo zu kaufen ist. Ach ja, wenn ich nebenbei nochmal was fragen könnte, sollte es unbedingt auch nen 17" Display sein. Nen 15" gibts ja schon einige Euro günstiger, ist das denn Qualitativ auch so wie das große?
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Borkar » 01.09.2005 14:21

dann denk ich reicht der kleine auch. Oder schau dir mal den M1437 an.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon medicman » 01.09.2005 14:40

hi borkar! Also, hab mal geguckt: das M 1437 hat jedoch nur eine X700 GK - ist die denn auch nur annähernd so leistungsstark wie die GF6800 go? Und was ist mit dem Display, ist das 15" denn qualitativ auch so hochwertig wie das 17"? Hoffe Du kannst mir diese Fragen noch hinreichend beantworten - schliesslich bist Du es, der mich zu dem einen oder dem anderen Notebook führen wird ;)
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen

Beitragvon Borkar » 01.09.2005 15:20

oO

Das mit dem Display kann ich echt nicht sagen. Schau es dir am besten im MM selbst an. Oder vielleicht schreibt der eine oder andere noch seine Erfahrungen zum M1437.

Und wegen Grafikkarte.... :oops: Da hast mich jetzt auch eiskalt erwischt.
Die x700 ist schwächer. Wie das genau aussieht, weiß ich nicht. Da müsstest du mal selber googlen oder vielleicht schreibt jemand, der das weiß, noch was dazu.

sry.
Zuletzt geändert von Borkar am 02.09.2005 10:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon medicman » 02.09.2005 09:13

okido!! Vielen Dank!! Werde berichten für welches "Geschoß" ich mich entschieden habe!! Bid dann!!!
medicman
 
Beiträge: 15
Registriert: 31.08.2005 11:51
Wohnort: Essen


Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste