amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XI 1554

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon amiloduke » 03.09.2013 11:59

hey obwohl das HP Grafigkarten sind sollten die laufen?

Versand circa 10 Euro
amiloduke
 
Beiträge: 34
Registriert: 16.08.2013 08:56

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon rob80 » 23.09.2014 23:09

Hallo,
ich überlege die grafikkarte meines Xi1554 aufzurüsten. Spielambitionen habe ich auf dem Laptop nicht mehr, aber ich habe gelesen flash (youtube) würde von Grafikbeschleunigung profitieren. Dies würde ab der HD4xxx unterstützt. Aktuell ist der Prozessor mit der 720er Auflösung gut beschäftigt 70-90% und bei 1080 (100% Auslastung) ruckelt es doch stark. Bei einem 1080er Video auf dem vlc-player ist die CPU zu 20-40% belastet. Lässt sich die flash-Performance durch das Grafikupdate wirklich steigern? Hat jemand Erfahrung in der Richtung? oder habe ich etwas missverstanden?
rob80
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.02.2013 14:09

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon siphon » 27.09.2014 00:28

Natürlich steigt die flash Performance bei einer stärken Grafikkarte. Ich kann jetzt zwar gerade keine real life Werte vermelden,
weil ich die 770M Quadro gerade nicht verbaut habe, aber bei meinem Xi 1526 mit T5600 ruckelt da nichts unter 1080p, wenn die drin ist.
Der wirklich einzige Nachteil an der Sache ist (außer das man das Bios der GPU mit einem modifiziertem flashen muss),
dass der DVI Ausgang dann nur noch als VGA erkannt wird, und man mit einem DVI-VGA Adapter nur ein analoges Signal abgreifen kann,
aber meiner Meinung nach hat selbst dieses eine sehr gute Qualität, und ich nutze den Ausgang eh höchst selten.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556
  • Clevo M570RU Extreme Edition
  • Amilo Pi 1556

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon rob80 » 27.09.2014 18:40

Danke.
Ich habe hier http://www.techpowerup.com/forums/threa ... r2.198244/ einen Beitrag gefunden, der recht detailliert beschreibt, dass man mit Acer-Karten und nur mit denen im Xi1554 Erfolg hat. Habe eben eine entspechende 4570 auf ebay geschossen. Nächstes Wochenende werd ich mein Glück versuchen.
rob80
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.02.2013 14:09

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon siphon » 30.09.2014 11:34

Die 770M Quadro Karten stammen ursprünglich von HP, und laufen auch.
Aber mit Acer-Karten liegt man im allgemeinen auf der sicheren Seite.
siphon
 
Beiträge: 1543
Registriert: 19.10.2007 08:32
Notebook:
  • Amilo Pi 1556
  • Clevo M570RU Extreme Edition
  • Amilo Pi 1556

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon rob80 » 03.10.2014 16:29

So, ich darf Erfolg vermelden. Den Kühlkörper musste ich etwas mit dem Dremel (~1mm) an den großen Widerstand anpassen. Die Befestigung des Kühlkörpers ist momentan auch eine eher suboptimale Pfuschlösung, da die alte x1900 Gewinde hatte, die neue aber Löcher. Nächste Woche kommen die M2 Gewindebohrer, dann kann ich geeignete Abstandhalter/Aufnahmen machen. Da der Kühler anfangs nicht sauber am Chip anlag, hat sich der Laptop beim Anschalten nach 5 sek wieder abgeschaltet (zum Glück). Momentan ist ein 0,5mm Wärmeleitpad darauf, aber die Chiptemperaturen sind mir mit 60-80°C zu hoch. Ein Tip ist die Karte einbauen, den Chip mit Wärmeleitpaste versehen, den Kühler einbauen, wieder ausbauen und den Abdruck der Wärmeleitpaste bewerten.

Die neue Karte startete jedenfalls ohne irgendwelche Mucken. Nach Installation des Catalyst 13.9 legacy liefen 1080er Youtube-Videos wie erhofft problemlos bei 30fps. :D
rob80
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.02.2013 14:09

Re: Amilo XI 1554

Beitragvon rob80 » 02.11.2014 18:57

Kleines update: Zur Befestigung des Kühlkörpers habe ich M2 T-Buchsen verwendet. Da diese mit 3mm Durchmesser etas zu groß waren, musste ich sie beschleifen, bis sie passten. Ich habe noch ein 14x14mm Kupferblech mit 0,4mm Stärke zwischen GPU und Kühler verbaut. Damit bleiben die Temperaturen auch unter Last meist unter 50°C. Durch die allgemein geringere Abwärme ist auch die CPU kühler und der Lüfter läuft kaum. Kein Vergleich zu früher, wo er häufig die Turbine gemacht hat. Fazit: mit 75EUR Invest ist der Xi1554 gleichauf und teils besser als heutige Mittelklasse-Laptops. Damit ist er für die nächsten 3-5Jahre gerüstet. Ganz Ordentlich für einen fast 8 Jahre alten Laptop...

Andere Upgrades waren eine .n-Wlan-Karte, Richtantennen, 4GB RAM und ein Enermax Aeolus, der leise für Durchzug sorgt.
rob80
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.02.2013 14:09

Vorherige

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste