amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon Dings » 14.10.2013 22:10

Schönen guten Abend fachkundige Amilo-Community.

Spiele seit einiger Zeit mit dem Gedanken, meinem in die Jahre gekommenden Amilo 1546 xi etwas Gutes zu tun. Leider bereitet er mir etwas Kummer, da er ca. 20 min braucht, um betriebsbereit zu sein. Selbst dann hat man das Gefühl, als würde jeder Befehl, sei es ein Mausklick oder Sonstiges, erstmal eine Zigarette rauchen, dann eine Runde um den Block gehen und erst dann ausgeführt werden.

Genug der Vorgeschichte.

Nach einigem Querlesen bin ich auf folgende Möglichkeiten gestoßen, die prinzipiell in Frage kommen (kamen?). Zum Einen neue CPU (T7600 oder T7600g), dann neue Graka ( AMD HD 3650, Nvidia GT 9700m...), Arbeitsspeicher sowieso und irgendwo hab ich auch was mit einer neuen Kühllösung in Form von CU-/Al-Platten gelesen, finde aber den genauen Post nicht mehr. Leider sind die meisten Beiträge ca. 4 Jahre alt. Die genannten Teile sind zumindest zum Erwerb nicht unbedingt günstig oder überhaupt noch zu kriegen.
Ich wollte wissen, ob es modernere Lösungen gibt oder ob die altbekannten Vorschläge das Maß aller Dinge sind. Desweiteren erhoffe ich mir einen gewissen Schubs in die richtige Richtung, da mich im Moment die Fülle der Informationen erschlägt.

Wäre eine SSD in Kombination mit Win7 auch eine Option?
Letztendlich hängt es am Geldbeutel. Wo sollte ich den Fokus legen, wenn ich nicht mehr als 150€ zur Verfügung hab.

Ich freue mich auf eure Beträge.

LG Dings
Dateianhänge
Amilo 1546 xi.txt
Systemeigenschaften
(67.74 KiB) 144-mal heruntergeladen
Dings
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2013 21:37

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon tomate » 15.10.2013 08:32

Hi, ehrlich gesagt lohnt sich dein Vorhaben nicht. Spiel ihn einfach neu auf, dann sollte er wieder flott sein. Aber für 150€ bekommst du schon komplett bessere books.

Eine schnelle CPU hast Du schon, 2B Ram reichen normalerweise, Grafikkarte fast ist nur für Gaming wichtig. Dein System sollte flott laufen können(sowohl Win XP als auch Win7). Entweder ist es verbugt, ein Treiber fehlt(z.B. Grafikkarte) oder deine HDD ist platt. Um das zu beurteilen, bräuchte ich mehr Infos. Wie sieht es im Gerätemanager aus, ist die Grafikkarte installiert? Schon mal neu aufgespielt?
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon Dings » 15.10.2013 11:15

Fast nur für Gaming, da sagste was :D
Also meine Graka (x1800) ist installiert und das System wurde vor "Kurzem" neu aufgesetzt und zwar in dem Zusammenspiel mit dem Einbau einer neuen Festplatte ( ca. 4 Monate her und von einer Computerwerkstatt ausgeführt). Seit dem ist auch nicht viel mit dem Notebook passiert, es zeigt aber weiterhin die alten Macken wie beschrieben. Außerdem wird er zu heiß, sodass er sich nach 30 min abschaltet, wenn er falsch steht oder eine Anspruchsvollere Anwendung läuft. Treiber für die Graka hab ich von verschiedenen Stellen geladen. Zum Einen von AMD selbst bzw. Treiberupdate im Gerätemanager und Supportempfehlung eines Browsergames.

Letztendlich wollte ich eine gewisse Spieltauglichkeit wiederherstellen bzw. ausbauen.

LG Dings
Dings
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2013 21:37

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon tomate » 15.10.2013 12:14

Hi, das Teil hatte damals eine recht gute Kühlung(zumindest für die damaligen Verhältnisse). Temperaturprobleme bis hin zum Abschalten sind äußerst ungewöhnlich. Deine CPU gehört zu den Top five für dieses book(T7600, T7400, T2700, T2600, T7200). Auch deine GraKa sollte noch so einige Spiele bewältigen.

Also, welche Spiele sollen laufen?
Wenn er zu heiß wird, ist irgendetwas defekt/nicht in Ordnung!!!!
Die Temperatur lässt sich sehr gut durch Untervolten der Prozessorspannung mit RMClock senken.

Wenn Du Gamen willst und 150€ investieren willst, kauf Dir ein anderes gebrauchtes book, dass dafür auch gebaut wurde, z.B. ein Clevo M570RU.
MfG
Thomas

P.S. Das XI15446 hat eine schöne flache Bauweise und läuft mit dem Akku 2-3 Stunden, und das bei einem 17-Zoller. Aber die Möglichkeiten als Gamer sind mittlerweile begrenzt. Eine andere GraKa ist die letzte Option, z.B. eine 9600M GT DDR3. Damit bekommt er Gamingqualitäten, es ist aber auch alles ausgereizt.
Zum Vergleich, mit deinem book liegt der maximale 3D06 Benchmark bei ca 6000 Punkten(für das Alter ein super Ergebnis). Zur Zeit liegt es bei, wenn es heile wäre, bei ca. 3000 Punkten(wegen der X1800). Mit einem M570RU liegst Du bei 7000(FX2700)-12000 Punkten(9800M GTS) ohne jegliche Temperatursorgen.
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon Dings » 15.10.2013 14:03

Ich hatte es sogar mal vor der Instandsetzung durch die Computerwerkstatt von einem Bekannten undervolten lassen. Letztendlich habe ich keinen Unterschied merken können.
Welche Spiele sollte er schaffen? Was mich im Moment am meisten stört ist, dass die Graka diverse Onlinespiele nicht mehr schafft ( z.B.: Battlestar Galactica Online, DC Universe). Auch kommt er an seine Grenzen bei Sims 3, Anno 2070 läuft glaube wegen XP garnicht erst - war aber auch ne Schnappsidee von mir- und bei Surpreme Commander schaltet er auch im Spiel ab.
An sich kommen häufig diverse Fehler in Spielen, wie große gestreckte Dreiecke, die ihren Ausgang an einem Objekt haben und Ähnliches.
Auch bin ich mir oft unsicher, woran es im Surf-/Officebetrieb hapert, wenn er sich fast aufhängt und zu Tode rechnet.
Eine Investition in ein gebrauchtes Notebook habe ich auch ins Auge gefasst, jedoch krieg ich da den Hals nicht voll und kann es mir dann nicht mehr leisten.
Das angesprochene Clevo M570RU gibt es leider momentan nicht zu kaufen, jedenfalls was Google, Ebay und Amazon sagt.

Kurz und gut wär die einzige Sache, die ich machen könnte ein Austausch der Graka, sprich einer Nvidia 9xxxm gx? Die kosten ab 120€ bei Ebay. Ob der Nutzen das Geld wert ist, kann ich nicht beurteilen, zweifle aber dran.

Muss ich mich wohl damit abfinden, dass ich mich lieber nach einem neuen gebrauchten Gerät umschauen sollte.

LG Dings
Dings
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2013 21:37

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon tomate » 15.10.2013 14:42

An sich kommen häufig diverse Fehler in Spielen, wie große gestreckte Dreiecke, die ihren Ausgang an einem Objekt haben und Ähnliches

scheint so, als ob deine Grafikkarte kaputt ist.

Gamingfähiger Ersatz liegt bei 50€
VG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556

Re: Frischzellenkur Amilo 1546 xi

Beitragvon tomate » 16.10.2013 13:57

Hi, die 9700M GT/FX2700M habe ich in dem barebone noch nie getestet. Wie kommst Du darauf, dass das klappt? Ich werde es heute mal prüfen.
MfG
Thomas
tomate
 
Beiträge: 842
Registriert: 31.01.2011 20:07
Wohnort: Oldenburg
Notebook:
  • One C3400 (Pi2540)
  • PI1556


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast