amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Xi3650 unter 64bit Windows 8 / Lüfter & Performance

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Xi3650 unter 64bit Windows 8 / Lüfter & Performance

Beitragvon Christian1234567 » 27.04.2014 14:12

Hallo Leute,
ich muss das ganze nochmal aufwärmen, also mit Windows 8.1 / 64bit habe die CPU-Performanceprobleme des Rechners in den Griff bekommen, aber leider geht der Lüfter nun auch ohne nenneswerte CPU-Auslastung (20-30%) oft pulsierend leicht, aber völlig nervig hoch. Warum auch immer ist Win 8 das einzige System wo man vernüftig und tatsächlich extrem zügig im Vergleich arbeiten kann. Ich habe von Vista - Win7 über 32 & 64 bit inkl. Office 2010 alles durchprobiert und auch mit SSD war ein flüssiges Arbeiten nur schwer möglich, da die CPU mit dem ie11 immer ausgelastet war.

letzlich ein paar Fragen:

1.) Was macht das tool Powermanagement. Ich finde dort keine Funktion auch wenn ich es im Systemstart finde.
2.) Wie stelle ich manuell den Silentmode an? Habe die letzte aktuelle BIOS Version installiert.
3.) Was soll FN+F11 & der Sprinter neben dem Lüfterrad bewirken?
4.) Hängt die nVidia am selben Kühlkreislauf oder hat diese einen eigenen zusätzliche Lüfter.
5.) Kann man die CPU-Taktung begrenzen, um Abwärme über gewollte Leistungsbegrenzung zu verhindern?
6.) Welches ressourcensparendes Tool kann man die Temperatur über win8 auslesen?
7.) Bringt die interne Intel Grafikkarte etwas bei der Abwärmerduzierung oder unterstützt die nVidia sogar entlastend die CPU? Also macht die NVidea im surfen & bOffice überhaupt sinn?

Gruß Chris
Christian1234567
 
Beiträge: 14
Registriert: 25.05.2007 19:59

Re: Xi3650 unter 64bit Windows 8 / Lüfter & Performance

Beitragvon schnecke » 01.05.2014 22:11

Hallo,

alle Fragen kann ich nicht korrekt beantworten, aber ich empfehle auf Grund der Fragestellung die ausführliche Lektüre
des Handbuchs, von der Fuji-Seite herunterzuladen :mrgreen:

spontaner Lüfterdrehzahlanstieg ist auch bei letzter BIOS-Version bekannt

Silentmode -> FN + F11 drücken : reduziert die Lüftergeschwindigkeit, aber auch die CPU-Leistung und damit auch die
Wärmeproduktion

Sprinter-Symbol neben Lüfterrad: Fingerkontakt bewirkt Umschaltung von Nvidia GPU auf interne Intel on board Grafik
-> hell = Nvidia 9600 GMT glimmend = Intel on board
hierzu erforderlich ist installierter Grafik-Hybrid-Treiber

Die Nvidia hängt natürlich direkt am Kühler

Tools für CPU Z.B. "speedfan"(fast nur Kontrolle) RMClock mit guter Einstellungsmöglichkeit

Interne Grafik ist für normale Nutzung völlig ausreichend, lediglich bei Video/Fotobearbeitung -> Nvidia-Grafik

Viele Grüße schnecke(m)
Es gibt keine dumme Frage, sondern nur eine dumme Antwort.
schnecke
 
Beiträge: 316
Registriert: 28.01.2009 18:18
Notebook:
  • Xi3650
  • Xi2550


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste