amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 28.04.2014 19:31

Ist ein Display Austausch am Amilo M3438 möglich?
ich hab nämlich hässlige tote pixel auf dem display weil ich waser drauf verschütet hab.








HNI_0078.JPG
Hässlige tote Pixel
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon hikaru » 29.04.2014 07:51

Das Displaypanel kannst du mit Sicherheit austauschen.
Dazu musst du zuerst die Bezeichnung des Panels herausfinden, was entweder durch Öffnen des Displaydeckels und Nachschauen auf dem Panel selbst oder durch Software geht, welche die EDID ausliest.
Mit der Panelbezeichnung kannst du dir dann entweder direkt ein Ersatzpanel suchen oder nach einem Datenblatt suchen um kompatible Panel zu finden.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 29.04.2014 14:09

hikaru hat geschrieben:Das Displaypanel kannst du mit Sicherheit austauschen.
Dazu musst du zuerst die Bezeichnung des Panels herausfinden, was entweder durch Öffnen des Displaydeckels und Nachschauen auf dem Panel selbst oder durch Software geht, welche die EDID ausliest.
Mit der Panelbezeichnung kannst du dir dann entweder direkt ein Ersatzpanel suchen oder nach einem Datenblatt suchen um kompatible Panel zu finden.

ok dioe Bezeichnung rauszufinden werd ich mal versuchen.
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 30.04.2014 19:41

Das hab ich jetzt EDID Viewer V4.0.0 Raus genommen. Mir fehlt jetzt aber Monitor Name und die Serial Number
(Ich glaube aber das der Name unwichtig ist oder?) was soll ich jetzt machen?

das Fehlende hab ich makiert (Rot)

EDID ( Extended Display Identification Data) Report


Vendor/Product Identification:

Monitor Name :
Monitor Serial Number :

Manufacturer Name : AUO
Product Id : 1101
Serial Number : 0
Week Of Manufacture : 1
Year Of Manufacture : 2004
EDIDVersion : V1.2
Number Of Extension Flag : 0

Display parameters:

Video Input Definition : Digital Signal
DFP1X Compatible Interface : False
Max Horizontal Image Size : 370 mm
Max Vertical Image Size : 230 mm
Max Display Size : 17,2 Inches

Power Management and Features:

Standby : Not Supported
Suspend : Not Supported
ActiveOff : Not Supported
Video Input : 1
sRGB Default ColorSpace : False
Default GTF : Not Supported
Prefered Timing Mode : True

Gamma/Color and Etablished Timings:

Display Gamma : 2,2
Red : x = 0,609 - y = 0,35
Green : x = 0,3 - y = 0,56
Blue : x = 0,139 - y = 0,139
White : x = 0,319 - y = 0,329

Etablished Timings :

Display Type : RGB Color Display

Standard Timing:


Preferred Detailed Timing:

Pixel Clock : 96,3 Mhz

Horizontal Active : 1440 pixels
Horizontal Blanking : 320 pixels
Horizontal Sync Offset : 64 pixels
Horizontal Sync Pulse Width : 32 pixels
Horizontal Border : 0 pixels
Horizontal Size : 367 mm

Vertical Active : 900 lines
Vertical Blanking : 12 lines
Vertical Sync Offset : 3 lines
Vertical Sync Pulse Width : 3 lines
Vertical Border : 0 lines
Vertical Size : 230 mm

Input Type : Digital Separate
Interlaced : False
VerticalPolarity : False
HorizontalPolarity : False

Monitor Range Limit:

Maximum Vertical Frequency : 0 Hz
Minimum Vertical Frequency : 0 Hz
Maximum Horizontal Frequency : 0 KHz
Minimum Horizontal Frequency : 0 KHz
Maximum Pixel Clock : 0 MHz

Stereo Display:

Stereo Display : Normal display (no stereo)

RAW Data:

0x00 00 FF FF FF FF FF FF 00 06 AF 01 11 00 00 00 00
0x10 01 0E 01 02 80 25 17 78 0A 2D AD 9C 59 4C 8F 23
0x20 23 51 54 00 00 00 01 01 01 01 01 01 01 01 01 01
0x30 01 01 01 01 01 01 9E 25 A0 40 51 84 0C 30 40 20
0x40 33 00 6F E6 10 00 00 18 00 00 00 0F 00 42 31 37
0x50 30 50 57 30 31 20 56 2E 31 02 00 00 00 FE 00 41
0x60 55 4F 0A 20 20 20 20 20 20 20 20 20 00 00 00 FE
0x70 00 42 31 37 30 50 57 30 31 20 56 2E 31 0A 00 F2
Wenn ein Unerwarteter Fehler aufgetreten ist frag ich mich immer welcher fehler aufgetreten ist.
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon TheChemist » 30.04.2014 22:47

Ich habe heute ein neues Display in meinen Amilo M3438G eingebaut:
AUO B170UW01 V0 mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung, glänzendes Display (wurde als B170UW01 V1 verkauft, d. h. als matt/entspiegelt => muss ich noch mit dem Verkäufer klären). War wie bei mir üblich ein Eigenimport aus China.

Zusammen mit der leistungsstärkeren und nicht von den Ausfällen der Go 6800 betroffenen Nvidia Geforce 9650M GT und dem Pentium M780 als leistungsstärkstem Prozessor für dieses Notebook gibt es keine Performance-Probleme.
Das Display ist hell und brilliant und ein echter Fortschritt ggü. dem ursprünglichen 1.440 x 900 Pixel-Display, kann ich nur weiter empfehlen. Der M3438G wird damit zum M4438G, ohne aber die bei den originalen Displays des M4438G übliche Leuchtschwäche und schlechten Reaktionszeiten aufzuweisen...

B170UW01 V0.jpg
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon hikaru » 02.05.2014 10:53

7Zero3 hat geschrieben:(Ich glaube aber das der Name unwichtig ist oder?) was soll ich jetzt machen?
Ja, der Name das ist das Entscheidende.
Du könntest jetzt den Displayrahmen öffnen und auf der Rückseite des Panels nachschauen. Dort sollte es einen Aufkleber mit der genauen Bezeichnung geben.

TheChemist hat geschrieben:Ich habe heute ein neues Display in meinen Amilo M3438G eingebaut:
AUO B170UW01 V0 mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung, glänzendes Display (wurde als B170UW01 V1 verkauft, d. h. als matt/entspiegelt => muss ich noch mit dem Verkäufer klären). War wie bei mir üblich ein Eigenimport aus China.
Genau deshalb würde ich Panels in Europa kaufen. Ich würde da immer erstmal davon ausgehen, dass die Angaben falsch sind.
Mir wurde auch schon mal ein AUO für ein Samsung vorgemacht, aber das ließ sich dann schnell, wenn auch nicht gütlich, regeln.

Nur der Vollständigkeit halber, hier nochmal die Datenblätter der beiden Panels:
V0: http://www.displayalliance.com/storage/ ... W01-V0.pdf
V1: http://www.displayalliance.com/storage/ ... W01-V1.pdf


@7Zero3:
Aus den Datenblättern von TheChemists Panels lassen sich im Grunde alle relevanten Informationen ableiten.
Du suchst nach einem 17"-Panel mit CCFL-Backlight, FI-XB30SL-HF10-Konnektor und je nach Vorliebe einer Auflösung von 1440x900 oder 1920x1200.

Auf panelook.com [1] könntest du jetzt nach einem Ersatzdisplay suchen. Leider werden dort keine Konnektoren genannt und die Datenblätter sind nicht frei zugänglich. Mit dem Panelnamen und dem Zusatz "datasheet" findet man aber oft Datenblätter via Google.


[1] http://www.panelook.com/modelsearch.php ... ncedsearch
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Asus EEE 1018p
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon TheChemist » 02.05.2014 11:59

hikaru hat geschrieben:
TheChemist hat geschrieben:Ich habe heute ein neues Display in meinen Amilo M3438G eingebaut:
AUO B170UW01 V0 mit 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung, glänzendes Display (wurde als B170UW01 V1 verkauft, d. h. als matt/entspiegelt => muss ich noch mit dem Verkäufer klären). War wie bei mir üblich ein Eigenimport aus China.
Genau deshalb würde ich Panels in Europa kaufen. Ich würde da immer erstmal davon ausgehen, dass die Angaben falsch sind.
Mir wurde auch schon mal ein AUO für ein Samsung vorgemacht, aber das ließ sich dann schnell, wenn auch nicht gütlich, regeln.


Ich habe mit China-Importen über Aliexpress.com (ist so eine Art chinesisches Amazon) bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht:
Wenn mal etwas nicht stimmte (Stückzahl, Spezifikation, ...) konnte das immer gütlich geregelt werden. Die Geschäftssprache in der ganzen Abwicklung ist üblicherweise Englisch (nicht Deutsch!), was aber auch nicht alle Verkäufer problemlos beherrschen. Ein Anbieter hat mir mal LED-Lampen (für 230 V) verkauft, bei denen nach ca. drei Minuten die darin verbauten Elkos durchbrannten. Nach meiner Reklamation hat er dann (so wie von mir vorgeschlagen) die Produktion geändert (spannungsfestere Elkos verbaut) und mir kostenlosen Ersatz geschickt. Man sollte sich bei solchen China-Importen also grundsätzlich technisch gut aus kennen (auch was die Verzollung angeht: u. a. will sich bei manchen ESM-Lieferungen aus China die GDSK in Frankfurt kostenpflichtig - 26,95 EUR zusätzliche Gebühr - in die Verzollung einklinken, was man aber unterbinden kann). Man wird zum Importeur und ist für die Einhaltung der in Deutschland geltenden gesetzlichen Bestimmungen vor dem deutschen Zoll selber voll verantwortlich. Gewohnte Regelungen wie das deutsche Fernabsatzgesetz für Endverbraucher gelten dabei nicht!

Bei den Displays sehe ich eher das Problem, dass es viele gar nicht über deutsche Händler zu kaufen gibt. Und falls doch, sind die Displays dort deutlich teurer. Entspiegelte AU OPTRONICS B170UW01 V1 (1.920 x 1.200) gibt es übrigens nach meiner Recherche derzeit nirgendwo zu kaufen, man muss wohl mit der V0/"Crystal view"-Variante leben (ist dennoch eine super Aufrüstung für das Amilo M3438G), wenn man diese Auflösung will. Dennoch, ich versuche gerade mit meinem chinesischen Lieferanten eine Kaufpreisminderung zu verhandeln (schließlich hat er nicht genau das geliefert, was er beworben hat und ich bestellt habe).

PS: Ich erwarte in Kürze ein nagelneues Display mit 1.440 x 900 Pixel aus China, das ich ursprünglich für meinen Amilo bestellt hatte. Werde das aber verkaufen, sobald es eintrifft. Könnte ggf. für 7Zero3 von Interesse sein...
Zuletzt geändert von TheChemist am 03.05.2014 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 03.05.2014 22:51

TheChemist hat geschrieben:PS: Ich erwarte in Kürze ein nagelneues Display mit 1.440 x 900 Pixel aus China, das ich ursprünglich für meinen Amilo bestellt hatte. Werde das aber verkaufen, sobald es eintrifft. Könnte ggf. für 7Zero3 von Interesse sein...


Okay dann werd ich mich dann bei dir melden wenn ich mich entschieden hab.
Wenn ein Unerwarteter Fehler aufgetreten ist frag ich mich immer welcher fehler aufgetreten ist.
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon TheChemist » 07.05.2014 19:02

7Zero3 hat geschrieben:
TheChemist hat geschrieben:PS: Ich erwarte in Kürze ein nagelneues Display mit 1.440 x 900 Pixel aus China, das ich ursprünglich für meinen Amilo bestellt hatte. Werde das aber verkaufen, sobald es eintrifft. Könnte ggf. für 7Zero3 von Interesse sein...


Okay dann werd ich mich dann bei dir melden wenn ich mich entschieden hab.


Das fabrikneue Display für den Amilo M3438G ist heute bei mir angekommen (die matte, entspiegelte Version mit 1.440 x 900 Pixel). An Forumskollegen gebe ich das Display für 70 EUR (inkl. Versand) ab. Falls kein Interesse besteht, bitte auch kurze Info, dann verticke ich das Teil anderweitig (dann aber für 85 EUR zzgl. Versandkosten).

PS: Wie man den Amilo-Displaydeckel (im Beispiel für den Inverter-Tausch) öffnet, kann man hier sehen!
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 09.05.2014 18:56

TheChemist hat geschrieben:
7Zero3 hat geschrieben:
TheChemist hat geschrieben:PS: Ich erwarte in Kürze ein nagelneues Display mit 1.440 x 900 Pixel aus China, das ich ursprünglich für meinen Amilo bestellt hatte. Werde das aber verkaufen, sobald es eintrifft. Könnte ggf. für 7Zero3 von Interesse sein...


Okay dann werd ich mich dann bei dir melden wenn ich mich entschieden hab.


Das fabrikneue Display für den Amilo M3438G ist heute bei mir angekommen (die matte, entspiegelte Version mit 1.440 x 900 Pixel). An Forumskollegen gebe ich das Display für 70 EUR (inkl. Versand) ab. Falls kein Interesse besteht, bitte auch kurze Info, dann verticke ich das Teil anderweitig (dann aber für 85 EUR zzgl. Versandkosten).

PS: Wie man den Amilo-Displaydeckel (im Beispiel für den Inverter-Tausch) öffnet, kann man hier sehen!


Mein Amilo M3438 geht jetzt komplett nicht mehr. Mainboard war am "brennen" (durchgebrannt) und ist mit dem gehäuse des Amilos verschmolzen... aber danke für das Angebot.
Wenn ein Unerwarteter Fehler aufgetreten ist frag ich mich immer welcher fehler aufgetreten ist.
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon TheChemist » 09.05.2014 21:18

7Zero3 hat geschrieben:
Mein Amilo M3438 geht jetzt komplett nicht mehr. Mainboard war am "brennen" (durchgebrannt) und ist mit dem gehäuse des Amilos verschmolzen... aber danke für das Angebot.


Was muss man denn machen, damit man so etwas hinbekommt??? => Mein Beilied :shock: ....


Bei meinem Amilo habe ich heute eine Intenso SSD mit 256 GB eingebaut (gab es für 99,90 inkl. Versand). Läuft einwandfrei ...
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Display Austausch? ist das möglich //Amilo M3438

Beitragvon 7Zero3 » 10.05.2014 11:27

TheChemist hat geschrieben:
7Zero3 hat geschrieben:
Mein Amilo M3438 geht jetzt komplett nicht mehr. Mainboard war am "brennen" (durchgebrannt) und ist mit dem gehäuse des Amilos verschmolzen... aber danke für das Angebot.


Was muss man denn machen, damit man so etwas hinbekommt??? => Mein Beilied :shock: ....


Bei meinem Amilo habe ich heute eine Intenso SSD mit 256 GB eingebaut (gab es für 99,90 inkl. Versand). Läuft einwandfrei ...


Als ich Black-Mesa gespielt hab war der Lüfter am rum Spacken wenn ich es so nennen darf. Dann würde der CPU und die GraKa nicht richtig gekühlt..... :'(
Wenn ein Unerwarteter Fehler aufgetreten ist frag ich mich immer welcher fehler aufgetreten ist.
7Zero3
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.04.2014 14:51


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron