amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 25.06.2014 08:55

mei-sl32 hat geschrieben:Du meinst den Stecker wo ich genau den finger davor habe?
Ja hatte alles wieder ab und Kabel getauscht.

Wenn das Display passt, was möchtest dafür haben?


Du hast ein LG/Philipps Display LP171WP4 verbaut. Ich habe ein dazu kompatibles, fabrikneues AUO-Display B170PW06 V2 noch hier rumliegen. Auf ebay Kleinanzeigen verkaufe ich das für 85,- EUR zzgl. Versand. An Forenmitglieder gebe ich das Display für 80,- EUR inkl. Versandkosten ab. Unterschied zu deinem Display: Mein fabrikneues ist matt/entspiegelt.

Ich kann dir aber über die "Ferndiagnose" keinerlei Garantie dafür geben, dass das Display in deinem Fall wirklich die Fehlerursache ist!

Und Mainboard Tausch ist aufwendig?

Das ist vom Arbeitsaufwand her so mit das Aufwendigste, was man bei einer Notebook-Reparatur machen kann. M. E. in dem Fall ein wirtschaftlicher Totalschaden ...


Meinte auch das Kabel unter der Tastatur wo der Finger ist, ist das Grafikkarte?


Der Stecker sitzt auf dem Mainboard und nicht auf der Grafikkarte.

Das XA 3530 hat wohl neben der eigentlichen MXMII-Grafikkarte (HD3650 Mobility) auch noch eine in den Chipsatz integrierte Grafikkarte. Dazu habe ich Folgendes gefunden:
"Das Amilo Xa 3530 Notebook hat zwei Grafikkarten. Im Chipsatz (AMD 780) ist ein HD3200 Grafikcontroller enthalten, welcher seinen Grafikspeicher vom System-RAM bezieht. Zusätzlich ist im Notebook eine ausgelagerte HD3650 Grafikkarte verbaut, welche über 512MB dedizierten Grafikspeicher verfügt.
Leider hat Fujitsu das Umschalten der Grafikkarten nicht auf BIOS Ebene implementiert. Damit das Umschalten auf den anderen Adapter funktioniert benötigt man einen modifizierten ATI Catalyst Treiber. Dieser enthält (zusätzlich zu den normalen Grafiktreibern) einen Northbridge-Treiber, welcher für das Umschalten der Grafikeinstellungen zuständig ist.
Diesen modifizierten Treiber findet man auf der Fujitsu Support Webseite. Leider ist die Gerätesoftware aber nur für Windows Betriebssysteme verfügbar und wird auch für diese nur selten aktualisiert."
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 25.06.2014 14:27

So wie du das schreibst besteht die Möglichkeit mal wenn er an einem anderen Bildschirm hängt über die sichtbaren Funktionen die Grafikkarten Einstellung
zu verändern.

Um mir das nochmal zu verdeutlichen, wenn das Mainboard defekt ist kommt dennoch bild
über einen externen Monitor?

Mainboard defekt, dann auch kein Hintergrund Bild was man mit hellem licht hinterleuchten kann.?!

mich wundert halt was dafür verantwortlich ist um den inverter bzw. das Display erleuchten zu lassen. Woher der
das Signal bekommt.

Was ist das wahrscheinlichste des defektes, um mich vor einer Kostenfalle zu bewahren, eigentlich denke ich mir ist nur noch ein schritt
und zwar ein gebrauchtes Display erstmal da dran und wenn es geht dann neu. Aber am ende ist es das nicht.
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 25.06.2014 15:14

mei-sl32 hat geschrieben:So wie du das schreibst besteht die Möglichkeit mal wenn er an einem anderen Bildschirm hängt über die sichtbaren Funktionen die Grafikkarten Einstellung
zu verändern.


Wenn du dafür die richtigen Treiber hast, wäre das eine Möglichkeit.

Um mir das nochmal zu verdeutlichen, wenn das Mainboard defekt ist kommt dennoch bild
über einen externen Monitor?


Hängt von der Art des Defektes ab, kann man nicht pauschal sagen.


Mainboard defekt, dann auch kein Hintergrund Bild was man mit hellem licht hinterleuchten kann.?!

mich wundert halt was dafür verantwortlich ist um den inverter bzw. das Display erleuchten zu lassen. Woher der
das Signal bekommt.


Grundsätzliche Fehlervarianten:

A) Für das Leuchten des Bildes (funktionierende Hintergrundbeleuchtung) brauchst du:
1. Eine intakte CCFL-Röhre (ist Teil des Displays)
2. Einen intakten Inverter (hast du ja bereits getestet)
3. Eine funktionierende Spannungsversorgung für den Inverter (ist Teil des Mainboards)
4. Ein intaktes Kabel ohne Kabelbruch vom Mainboard zum Inverter

B) Für den eigentlichen Bildinhalt/die Darstellung der Bildinformation benötigt der Laptop
1. Ein funktionierendes Display
2a. Eine funktionierende Grafikkarte
2b. Eine funktionierende Nortbridge (Mainboard), wenn der aktuelle Grafikmodus das Bild von der im Chipsatz integrierten Grafikeinheit bezieht.
3. Ein intaktes Signal-Kabel ohne Kabelbruch vom Mainboard zum Display

Ist die Northbridge richtig hinüber, dann gibt es auch mit externem Monitor kein Bild (dann startet der Laptop erst gar nicht).

Bezieht der externe Monitor das Bild über die Grafikeinheit in der Northbridge, das eingebaute Display dagegen über die separate Grafikkarte (keine Ahnung, welche Grafikeinheit das XA3530 direkt beim Starten für die Ansteuerung des Displays bzw. des externen Monitors verwendet!), dann könnte theoretisch in deinem Fall auch die separate Grafikkarte defekt sein (halte ich aber für unwahrscheinlich).

Nach deinen Infos muss ein Fehler aus Variante B) zutreffen (du siehst ja keine Andeutungen des Bildes).

Was ist das wahrscheinlichste des defektes, um mich vor einer Kostenfalle zu bewahren, eigentlich denke ich mir ist nur noch ein schritt
und zwar ein gebrauchtes Display erstmal da dran und wenn es geht dann neu. Aber am ende ist es das nicht.


Wenn du ein gebrauchtes Display zur Hand hast, kannst du den Test machen. Kaufen lohnt sich nicht (dafür zahlst du normalerweise mehr als für mein fabrikneues ...).

Ich würde mit angeschlossenen externem Monitor erst mal ein paar Tests machen:
- Werden im Windows-Gerätemanager Fehler bei Chipsatz und/oder Grafikkarte(n) angezeigt?
- Mit den passenden Treibern mal zwischen beiden Grafikeinheiten umschalten: Wenn beide mit externem Monitor funktionieren, dann kann eigentlich nur das Display defekt sein. Ggf. auch noch die Spannungsversorgung für den Inverter prüfen, aber in diesem Fehler-Fall müsste man mit gutem Licht Andeutungen des Bildschirminhalts auf dem Display erkennen, was ja nach deiner Auskunft nicht der Fall ist.
- Bei beiden Grafikeinheiten mal zwischen externem Monitor und Notebook-Display umschalten: Bleibt Notebook-Display immer dunkel, während der externe Monitor ein Bild anzeigt? => Display defekt!
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 25.06.2014 17:57

Danke erstmal, werde mich die tage mal drüber machen und mich dazu
Wieder äussern
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 06:46

Gestern kam das Display, leider hatte es mehr Anschlüsse wie meins.
dennoch mal angesteckt und den versuch gewagt, ohne erfolg.
Es sollte für einen XA3530 sein aber leider doch anders, sowas ist ärgerlich.
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 01.07.2014 08:19

mei-sl32 hat geschrieben:Gestern kam das Display, leider hatte es mehr Anschlüsse wie meins.
dennoch mal angesteckt und den versuch gewagt, ohne erfolg.
Es sollte für einen XA3530 sein aber leider doch anders, sowas ist ärgerlich.


Wolltest du nicht erst ein paar Tests machen???

Und was für ein Display hast du denn gekauft? Meins ist übrigens garantiert zum XA 3530 100 % kompatibel und fabrikneu, das wirst du in gleicher Qualität woanders nur zum 2- bis 3-fachen Preis finden...

Welchen Stecker hast du überhaupt anschließen können? Den breiten, für das Videosignal? Bei Notebook-Displays sind weder die Stecker noch die elektrischen Signale "genormt", da solltest du bei Displaybestellungen eigentlich immer vorher das Datenblatt von deinem Display und dem Austauschdisplay prüfen.

Ich vermute, du hast ein Display erwischt, welches über 2 CCFL-Lampen verfügt. Das hätte dann den breiten Signalstecker (oben) und zwei jeweils zweipolige Stecker für die beiden CCFL-Lampen ...
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 09:20

Neben dem Stecker war an dem Display noch ein kleinerer und dann halt unten der vom Inverter.

Ich bin mir halt nicht sicher ob es sich lohnt noch ein Display zu tauschen oder das Mainboard.
Wenn es nicht das Display ist habe ich dann sinnlos viel Geld investiert und der Läppi läuft am ende nicht.
Dateianhänge
20140624_211235.jpg
20140624_211235.jpg (23.68 KiB) 2008-mal betrachtet
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 01.07.2014 09:32

mei-sl32 hat geschrieben:...Wenn es nicht das Display ist habe ich dann sinnlos viel Geld investiert und der Läppi läuft am ende nicht.


Das siehst du völlig richtig!

Gib doch mal die Typenbezeichnung des (nicht passenden) Austausch-Displays an, dann kann ich bei Gelegenheit prüfen, ob das zumindest ein dunkles Bild hätte liefern müssen. Vermutlich war das ein Display mit zwei CCFL-Lampen (eine oben und eine unten) ...
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 12:11

LTN170X2-L02 stand da drauf.

Nun bin ich gespannt
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 01.07.2014 12:47

mei-sl32 hat geschrieben:LTN170X2-L02 stand da drauf.

Nun bin ich gespannt


Ein Samsung-Display. Das hat aber nur zwei Steckanschlüsse:
Einen für das Video-Signal und einen für das CCFL-Backlight!
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 16:27

Also ist das kein Display für meinen?
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 01.07.2014 16:31

mei-sl32 hat geschrieben:Also ist das kein Display für meinen?


Doch, nach Spezifikation müsste das passen und es dürfte auch kein zusätzlicher, "überflüssiger" Anschluss vorhanden sein!
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 16:50

Habe mal das Display fotografiert von hinten
Dateianhänge
1404226145167.jpg
1404226071368.jpg
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon TheChemist » 01.07.2014 17:10

... sehr eigenartig:
Der zusätzliche Steckkontakt oben rechts! Ein "normales" LTN170X2-L02 hat diesen 2. Steckkontakt nicht.

Das Display ist auf einem Aufkleber auch als "LTN170BT02-002" bezeichnet, aber dazu finde ich kein Datenblatt (nur Angebote chinesicher Lieferanten) ...
TheChemist
 
Beiträge: 69
Registriert: 13.02.2006 23:50
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Re: Amilo XA 3530, welche Grafikkarte passt?

Beitragvon mei-sl32 » 01.07.2014 17:15

Toll also wieder weg mit dem Ding. Nun muss ich mir überlegen
Welcher der bessere Weg ist.

Warum ist das nur so kompliziert
mei-sl32
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.12.2013 20:57

VorherigeNächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste