amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

InstantON mit DVD startet Betriebssystem?

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

InstantON mit DVD startet Betriebssystem?

Beitragvon Bachsau » 02.09.2005 12:43

Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut, dass das nichtmehr notwendig sein würde, weil ja geworben wird: "Musik und Filme OHNE starten des Betriebssystems abspielen". Von Bekannten habe ich jetzt aber gehört, das sei bei Filmen eine Lüge, weil er, wenn er eine DVD im Laufwerk findet, angeblich trotzdem das Betriebssystem startet und bloß gleich die DVD-Software aufruft. Das ist allerdings nicht gerade das, was ich mir so vorgestellt hatte...
Zuletzt geändert von aspettl am 02.09.2005 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Verschoben in neues Forum "Software".
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21

Beitragvon aspettl » 19.09.2005 11:20

InstantOn startet nicht das Betriebssystem - dafür hat es noch einige Kinderkrankheiten... siehe andere Threads.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Bachsau » 19.09.2005 14:32

Ja, das ist mir mittlerweile auch klar, seit ich einen Amilo habe. ;)

Der Thread kann zu.
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Borkar » 19.09.2005 17:07

wobei man sagen muss, natürlich startet es ein Betriebssystem. Es ist ein Linux. Wie soll es denn sonst laufen? Es startet nur nicht dein installiertes Windows.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Bachsau » 20.09.2005 19:53

Ja, in gewisser weise schon - Ein entsprechend angepasstes Linux.

Leider, wie man sagen muss, von der Festplatte, und nicht von einem Rom. :(
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Borkar » 20.09.2005 20:00

wär natürlich cool, wenn das InstantOn auf dem Mainboard liegen würde und unabhängig von der HD ist.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Bachsau » 21.09.2005 17:08

Ich vermute es modifiziert den MBR und der Bios bootet dann von dort aus. Ich suche schon seit langem nach einem Tool, das mir Zugriff auf den MBR gibt, und ihn grafisch darstellt. Leider war die Suche bisher erfolglos... :(

Kann hier eigentlich jemand C++ oder Maschine Programmieren? Vielleicht schafft ihr es ja, die Kinderkrankheiten des InstatOn auszumerzen, und es vielleicht außerdem dazu zu bringen, beim DVD spielen die HD auszuschalten:
http://download.gocyberlink.com/ftpdloa ... ources.zip
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon aspettl » 21.09.2005 17:14

Bachsau hat geschrieben:Vielleicht schafft ihr es ja, die Kinderkrankheiten des InstatOn auszumerzen, und es vielleicht außerdem dazu zu bringen, beim DVD spielen die HD auszuschalten:
http://download.gocyberlink.com/ftpdloa ... ources.zip

Ist das wirklich das InstantOn?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Bachsau » 22.09.2005 04:08

Wohl nicht ganz. Soweit ich es mitbekommen habe wurde die Verwendung als instantOn von FSC verbrochen. Aber es sind wohl die sources für PowerCinema. Ich vermute der Grund für das verschobene Seitenvehältnis ist, dass es auf einer linearen Auflösung läuft und interpoliert wird. Es ist mir noch nicht gelungen rauszufinden, auf welcher Auflösung InstantOn läuft.

Den Link hab ich bloß von einem Flyer abgetippelt, der bei meinem Amilo dabei war. :lol:

Außerdem gehe ich davon aus, dass man die InstantOn-Taste quasi als Dualboot-Taste für jedes beliebige System verwenden könte, wenn man den entsprechenden MBR Sektor anpasst.

Ja und eigentlich hat FSC bei der ganzen InstantOn-Sache nicht von 12 bis mittag gedacht. Man hätte zum beispiel die InstantOn-Taste unter Windows zu einer Taste machen können, die den Mediaplayer aufruft. Und die Fernbedienung hätten Sie auch so einbinden können, das man damit auch den Mediaplayer und PowerDVD steuern kann. Und eigentlich hätten sie den Infrarot auch zusätzlich soweit ausbauen können, dass man ihn als Infrarot-Verbindung für z.B. Handys benutzen kann. Das alles zusammen währe erst richtig cool gewesen. ;)
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Bachsau » 27.09.2005 19:24

Was ich noch hinzufügen möchte: Sollte jemand sämtlichen Source code für InstantOn haben wollen, sollte FSC eigentlich dazu zu bewegen sein ihn rauszurücken. Die GPL verpflichtet sie dazu.
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast