amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Größte anzunehmende Dummheit

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 30.06.2016 16:54

Hi,

bei meinem AMILO 7424 habe ich wegen Speichermangel auf C: alle wichtigen Daten gesichert. Dann mit EaseUS Partition Manager D: gelöscht und dann C: vergrößert. Auf Datenverlust und neuinstallation von Win7 war ich vorbereitet. Aber nicht darauf dass garnichts mehr geht. Nach dem LOGO von "Fujitsu Siemens" bleibt das Teil hängen.
mit F2 wird die hälfte der Startroutine abgearbeitet. Mous, HD und CD werden noch erkannt, dann kommt noch eine Meldung über S.M.A.R.T und dann geschieht nichts mehr.

Das Teil bootet weder von CD, noch vom Stick
Hardware reset schon zweimal gemacht, leider ohne Erfolg.

Hat jemand einen konstruktiven Vorschlag? Bin für ale nützlichen Vorschläge Dankbar.
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon aspettl » 30.06.2016 18:40

Hallo,

was ist die SMART-Fehlermeldung? SMART-Fehler beziehen sich auf die Festplatte. Vielleicht bootet das Notebook, wenn man die Festplatte ausbaut (dann würde ein Ersatz helfen...).

Warum die Festplatte durch eine Formatierung kaputt gehen sollte ist natürlich fraglich bzw. eher zu bezweifeln - das wäre dann wohl sowieso irgendwann passiert. Vermutlich hat die Festplatte so nur "gemerkt", dass irgendein Problem da ist. Ich würde allerdings davon ausgehen, dass man die Fehlermeldung trotzdem irgendwie überspringen kann...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Asus Zenbook UX31

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 30.06.2016 21:00

Wenn die HD defekt ist müsste ich doch noch ins BIOS kommen und dann von CD/DVD booten können. Aber ich komme ja nicht mal mehr ins BIOS.
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon aspettl » 30.06.2016 21:36

Soweit die Theorie, ja. Wundert mich auch - aber wenn ein SMART-Fehler kommt, wäre ein sinnvoller Versuch, die Festplatte auszubauen und es dann zu probieren.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Asus Zenbook UX31

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 01.07.2016 08:05

Hier der Startbildschirm nach F12 und dann bleibt er hängen.
Dateianhänge
P1020090.JPG
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon hikaru » 01.07.2016 10:18

Die Meldung auf deinem Foto gibt nur darüber Auskunft, dass die Festplatte SMART unterstützt, und dass sie den Werten nach ok ist. Es ist also nur eine Statusmeldung, keine Warnung oder gar ein Fehler.
Kannst du bitte trotzdem mal die HDD (und ggf. das DVD-Laufwerk) ausbauen, und überprüfen ob der Rechner dann weiter durchbootet?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3757
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 01.07.2016 10:24

Ohne HD komme ich wieder ins BIOS. Er bootet dann auch von einer UBUNTU-Live CD.
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon hikaru » 01.07.2016 10:31

Und wenn du sie wieder reinsteckst, dann bootet der Rechner nicht mehr?
Kannst du die HDD in einem anderen Rechner testen?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3757
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 01.07.2016 13:10

Wenn ich sie wieder einbaue bootet er nicht mehr.
Kann sie in keinen anderen Rechner einbaueb.
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon hikaru » 01.07.2016 13:21

Hast du eine andere 2,5"-IDE-HDD, die du in den Laptop stecken könntest, oder zufällig einen passenden CF-Card-Adapter?
Irgendwie musst du einen Kreuztest machen, um die Ursache des Problems einzugrenzen.

Bis dahin böte es sich an, Linux auf eine USB-HDD oder einen USB-Stick zu installieren (idealerweise ein SLC-Stick, oder wenigtens ein guter MLC-Stick), falls du auf den Rechner angewiesen bist.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3757
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon 4Genesis » 01.07.2016 22:13

Leider habe ich keine andere 2,5"-IDE-HDD, die ich in den Laptop stecken könnte, einen passenden CF-Card-Adapter habe ich auch nicht. Angewiesen auf den Rechner bin ich nicht, hatte ihn im Urlaub zum Mail abrufen dabei.
4Genesis
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.04.2009 08:53

Re: Größte anzunehmende Dummheit

Beitragvon Oberfranke » 08.07.2016 20:48

Werde jetzt mein altes AMILO Ausserdienst stellen. :(
Oberfranke
 
Beiträge: 6
Registriert: 30.06.2016 16:32


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste