amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios? Thema ist gelöst

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Rolfarius » 11.08.2018 12:21

Hallo,
habe ein altes Lifebook E8310 und wollte die CMOS Batterie wechseln.
Bekomme das Gerät nicht auf, alle Schrauben gelöst aber es hängt an zwei Stellen. :(
Habe im web leider keine Anleitung zu diesem Model dazu gefunden.
Gibt es die? Oder hat jemand einen Tip bzgl. versteckter Schrauben etc.?

Zweite Frage:
Der Akku ist auch schon lange hinüber.
Wenn ich einen neuen einsetze, versorgt dieser das Bios mit Spannung um die Einstellungen für Uhr-Zeit etc. zu speichern?
Danke Vorab
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Harald aus RE » 11.08.2018 20:31

Hallo und Nein,

Die CMOS Batterie ist alleine für das BIOS zuständig. Deinen Laptop kenne ich leider nicht bezüglich der Öffnung.

Gruß Harald

Da gibt es ein Video, wo man sieht, wo die CMOS Batterie beim 8110 liegt. https://www.youtube.com/watch?v=VUNwAp5fgaw bei 11 Minuten 45 Sekunden....
ob es einen anderen Weg zum Öffnen gibt, weiß ich nicht da noch ein Video vom 8310 https://www.youtube.com/watch?v=4SawZfFuvvk
Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. Marcel Pagnol, Die Homepage wird ausschließlich von mir als Redakteur betreut. http://www.nabu-stadt-recklinghausen.de WIN7 Prof 32 und 64 bit;Firefox 52.9.0 esr;Thunderbird 52.9.0
Benutzeravatar
Harald aus RE
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.08.2007 17:05
Wohnort: neben Herne
Notebook:
  • Amilo PI 1556

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Rolfarius » 12.08.2018 11:22

@ Harald, danke für die Info und Links; das letztere hatte ich schon gesehen, leider bleibt man buchstäblich im Dunkel bei diesem Video.
Aber es schon hilfreich zusehen das die Batterie unterhalb der Tastatur liegt und nicht wie ich dachte an der Unterseite des Gerätes.

Ich möchte bei der Gelegenheit mal erwähnen warum ich so an diesen Gerät hänge: es ist das einzige 15” Laptop mit einem Bildschirm-Seitenverhälnis von 4:3 (1400x1050 Pixel). Damit werden Fotos größer dargestellt als auf jedem 17 zoller obwohl die breite nur 33cm beträgt.
Das ist einach praktischer und es ist ein solides Gerät, hat viele Rucksackreisen mitgemacht.
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Harald aus RE » 12.08.2018 11:58

Hallo Rolfariaus,

sicher ist die Lage nicht, da es sich beim ersten Video um ein anderes Modell handelt.
Bei meinem liegt die CMOS Batterie auch hinten und ist ganz einfach nach Abnahme von
zwei Abdeckungen zu finden.

Im Zweifel wird man sicher diesen Tausch beim Computerhändler um die Ecke machen lassen.
Das kostet in der Regel nicht viel.

Gruß Harald
Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. Marcel Pagnol, Die Homepage wird ausschließlich von mir als Redakteur betreut. http://www.nabu-stadt-recklinghausen.de WIN7 Prof 32 und 64 bit;Firefox 52.9.0 esr;Thunderbird 52.9.0
Benutzeravatar
Harald aus RE
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.08.2007 17:05
Wohnort: neben Herne
Notebook:
  • Amilo PI 1556

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Rolfarius » 12.08.2018 12:29

...ist ganz einfach nach Abnahme von zwei Abdeckungen zu finden.
welche Abdekungen wo meinst du? Unterhalb der großen Bodenabdeckung?
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Harald aus RE » 12.08.2018 12:45

Rolfarius hat geschrieben:
...ist ganz einfach nach Abnahme von zwei Abdeckungen zu finden.
welche Abdeckungen wo meinst du? Unterhalb der großen Bodenabdeckung?
Achtung, ich habe einen Anderen Laptop als Du. Der ist völlig anders aufgebaut.
Ich löse erst 4 Schrauben und hebe den ersten Deckel. Dann sehe ich die RAM Bausteine. Den Rest weiß ich nicht mehr so genau. Ich mache das einfach so.
Da siehst Du bei etwa 2 Minuten die CMOS https://www.youtube.com/watch?v=8osYkqB5-EI

Gruß Harald
Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. Marcel Pagnol, Die Homepage wird ausschließlich von mir als Redakteur betreut. http://www.nabu-stadt-recklinghausen.de WIN7 Prof 32 und 64 bit;Firefox 52.9.0 esr;Thunderbird 52.9.0
Benutzeravatar
Harald aus RE
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.08.2007 17:05
Wohnort: neben Herne
Notebook:
  • Amilo PI 1556

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon thora » 15.08.2018 16:23

Hallo Rolfarius,

ich habe einige Videos im Netz gefunden, wie man ein Lifebook der Serie E zerlegt. Ganz ehrlich, da bin ich froh, dass ich kein Notebook aus der Serie habe. Um an die Bios Batterie zu kommen, muss man quasi das Gerät fast komplett zerlegen, die Bios Batterie befindet sich noch unterhalb des Touchpads, also an der vorderen Kante des Gerätes ungefähr in Höhe des Entriegelungsknopfes rechts neben dem Kartenleser. Es handelt sich um eine eingeschweißte Batterie (im Schrumpfschlauch) mit einem Kabel. Kostet meist so um die 4-7 €. Der Wechsel ist ziemlich aufwändig, so ähnlich war es auch bei meinem Mini Amilo UI3520, allerdings ist der vom Aufbau her vergleichsweise simpel, aber auch da musste das komplette Netbook zerlegt werden. Hier ein paar Videos (nicht deutsch) für:

E8210: https://youtu.be/W90n_lAWGzs

hier eins (ziemlich dunkel) vom E8310: https://youtu.be/4SawZfFuvvk

...und hier noch eins vom E8410, der hat eine normale CR 2032 Bios Batterie verbaut: https://youtu.be/GVJLG8R8ZRo

Ingenieure, die das Layout so gestalten ... sollten zur Strafe mal 4 Wochen nur Bios Batterien wechseln, dann würde die nächste Rechnergeneration kundenfreundlicher gestaltet... :D
thora
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?  Thema ist gelöst

Beitragvon Rolfarius » 25.08.2018 10:09

Danke @thora, den dunklen hatte ich schon gesehen, wie gesagt: man bleibt im dunkeln.

Ich kann aber hier freudig berichten das der Akku doch das Bios versorgt; vielleicht auch nur indirekt dadurch das er die Spannung auf die Bios Batterie gibt. Es könnte sein das diese auch ein kleiner Akku ist. Auf manchen Fotos zu dem Modell und CMOS Bat. sieht man einen kl. in blauem Schrumpfschlauch eingeschweißten Knopf mit Drähten und kl. Stecker daran. Wie auch immer, die Bios-Einstellungen bleiben jetzt erhalten auch ohne neue Bios Batterie.
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon thora » 26.08.2018 09:35

Hallo, der Knopf mit Schrumpfschlauch und Stecker ist eigentlich auch nur eine Knopfzelle CR2032, ich musste so ein Ding vor 2 Jahren im Mini Amilo wechseln, weil leer. Hab mir so ein fertiges Teil besorgt und eingebaut, das alte Teil aus Neugierde geöffnet, sitzt ne normale Knopfzelle drin, sind nur 2 Drähte angelötet. Aber schön, dass die Bios Einstellungen jetzt erhalten bleiben. Ohne Laptop-Akku ist der Stromverbrauch der Bios Batterie höher, von daher kann es durchaus sein, dass der Laptop mit Akku die Daten hält, weil kaum oder gar kein Strom von der Knopfzelle abgezapft wird. Sobald allerdings der Akku leer oder gar entfernt ist, zieht das Bios seinen Strombedarf wieder voll aus der CR2032.
thora
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Rolfarius » 01.09.2018 13:06

Hallo, Interesant zu wissen das es eine CR2032 ist; das würde bedeuten das diese Batterie aufladbar ist. Das wäre mir völlig neu...
aber ich wil es gern glauben, ein anderer Forenteilnehmer hat hier auch in diesen Zusammenhang von Selbstheilungskräften (der CMOS Bat.) gesprochen.

Auch ist es tatsächlich so das diese Batterie die BIOS Einstellungen für etwa 3-4 Std. halten kann, nur nicht über Nacht.
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon thora » 01.09.2018 16:55

Hallo,
die normale CR 2032 ist ne einfache Lithium Zelle und nicht aufladbar. Es gibt allerdings auch eine LIR 2032 (R wie rechargeable), das ist dann ein echter Akku und aufladbar. Allerdings besitzt der nur wenig Leistung (ca. 40-45 mAh bei 3,6 Volt, die CR2032 hat 3,0 Volt und ca. 210-230 mAH). Ob so ein echter Akku tatsächlich auf dem Board verbaut ist? Der Akku hält ca. 400 Ladezyklen, was unter Umständen gar nicht sehr lange dauert. Bisher sind mir nur die einfachen CR2032 untergekommen, die halten teilweise auch 10 Jahre und länger, weil sie bei Laptops meist nur dann vom Bios angezapft werden, wenn der Rechner weder am Netz hängt, noch der Akku geladen ist.
thora
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Re: Lifebook E8310 öffnen - Versorgt Akku Bios?

Beitragvon Rolfarius » 03.09.2018 09:53

Das erklärt alles, besten Dank :D
Rolfarius
 
Beiträge: 11
Registriert: 11.08.2018 12:08


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste