amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

XI 2528 USB Boot will nicht

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon freewind » 11.03.2019 16:41

Hallo,

hat wer Erfahrung mit dem booten von USB-Sticks am Amilo?
Stick im Setup ganz nach oben, PowerON, F12, Stick(s) werden gefunden, erkannt und angezeigt.
Dann springt das ganze ins GRUB Menü und will normal booten. :evil:
Nichtmal ein Zugriffsversuch ist erkennbar. Oder zu schnell?!?

Alle Versuche mit unterschiedlichen Sticks, unterschiedlichen Linux-Distris, an verschiedenen
USB Ports ergeben immer das selbe. KEIN BOOT VOM STICK!
Die .iso's + Sticks sind OK. Laufen an anderem Rechner. Die .iso läßt sich über grml booten.

Nein, daß System hat keine CD/DVD, und ein Ext-DVD nur zum Installieren kaufen will ich nicht!

Der/die Stick(s) wurde(n) mit Startmedienersteller unter Ubuntu-Mate erstellt.

Any hints?

VG Frank
freewind
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.01.2018 16:26

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon hikaru » 12.03.2019 09:11

An meinem Si 1520 booten USB-Sticks, sowohl welche mit und welche ohne Partitionstabelle.
Ich habe in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass mit Unetbootin erstellte Sticks nur unzuverlässig booten. Ubuntus Startmedienersteller kenne ich nicht.

Die meisten Linux-Distributionen sollten heute Hybridimages anbieten, die ohne Modifikation sowohl von optischen Scheiben als auch von USB-Sticks booten. Bei Debian und Ubuntu weiß ich, dass es der Fall ist.
Für diese brauchst du keine zusätzlichen Tools. Die kannst du direkt mit dd oder cat auf den USB-Stick schieben:
Code: Alles auswählen
cat /pfad/zum/image > /dev/sdX
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T530
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon freewind » 12.03.2019 10:09

Wie schon gesagt, die Sticks sind problemlos bootbar.
Nur nicht am Amilo...

Btw: Startmedienersteller=USB-Creator ist das Standard-Linux-Tool zum erstellen von Bootmedien.
https://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB/
freewind
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.01.2018 16:26

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon hikaru » 12.03.2019 11:05

freewind hat geschrieben:Wie schon gesagt, die Sticks sind problemlos bootbar.
Nur nicht am Amilo...
Eben.

freewind hat geschrieben:Btw: Startmedienersteller=USB-Creator ist das Standard-Linux-Tool zum erstellen von Bootmedien.
https://wiki.ubuntuusers.de/Live-USB/
Den Artikel kenne ich auch. Ich weiß aber nicht, was das Programm intern macht, daher kann ich auch nicht beurteilen, welche Effekte seine Verwendung hat.

Untebootin hat vereinfacht gesagt, Images ausgepackt und neu zusammengeschnürt. Dabei hat es auf dem USB-Stick seinen eigenen MBR geschrieben und ich glaube über syslinux die eigentlichen Image-Inhalte gestartet.
So ein bootfähiger USB-Stick kann in zwei Varianten erstellt werden:
1. Mit Partitionstabelle (wird als externe HDD erkannt)
2. Ohne Partitionstabelle (wird als "Superfloppy" erkannt)

Ein BIOS kann entweder keine, eine von beiden oder beide Varianten booten. Welche Variante Unetbootin erstellte weiß ich nicht mehr. Aber genau in dem Schritt ging ab und zu irgendwas schief (falsche Partitionsbezeichner?) an denen sich so manches BIOS verschluckte.
Vielleicht gibt es ein ähnliches Problem mit dem USB Creator, aber wie gesagt, ich kenn mich mit seinen Interna nicht aus. Möglicherweise steht auch deshalb die von mir erwähnte "Failsafe"-Variante mit dd im Artikel, denn die ändert nichts am Image und ich kann zumindest mit Sicherheit sagen, dass die Variante auf meinem Si 1520 funktioniert.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T530
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon freewind » 12.03.2019 13:05

Auch Dein Weg über cat > klappt leider nicht.
Was mir aufgefallen ist, beim Bootmenü wird der Stick mit "USB HDD: -(USB -2.0)" bezeichnet. Sollte dort nicht eigentlich das Label stehn?
freewind
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.01.2018 16:26

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon hikaru » 12.03.2019 13:35

freewind hat geschrieben:Auch Dein Weg über cat > klappt leider nicht.
Hast du zufällig noch andere USB-Sticks oder HDDs angeschlossen? Wenn ich zwei "USB-HDDs" angeschlossen habe ist es Glückssache, von welcher das BIOS versucht zu booten.

freewind hat geschrieben:Was mir aufgefallen ist, beim Bootmenü wird der Stick mit "USB HDD: -(USB -2.0)" bezeichnet. Sollte dort nicht eigentlich das Label stehn?
Das unterscheidet sich je nach BIOS. Mein Si 1520 zeigt auch kein "Label" an, sondern ich glaube, das Gleiche wie dein Bootmenü.
Mein EEE 901 zeigt hingegen den Hersteller des Sticks an (z.B. "Intenso" oder "Corsair"). Woher diese Information stammt, weiß ich nicht. Ein klassisches Partitionslabel scheint es jedenfalls nicht zu sein.
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T530
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon freewind » 12.03.2019 14:15

ist immer nur ein USB-Device angeschlossen.
Ich hab grad die interne HDD in ein Externes Gehäuse verfrachtet und über USB an meinen anderen Rechner gehangen, UBUNTU.iso draufgepackt und als USB-HDD an den Amilo gehängt. Selbes Ergebniss, Platte wird erkannt, angebootet und kein Boot.

Hat je wer einen Amilo XI 2528 von USB gebootet???
freewind
 
Beiträge: 13
Registriert: 29.01.2018 16:26

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon thora » 14.03.2019 07:24

Ich denke mal, das Problem wird durch den JMicron RAID Controller JMB36X verursacht. Im Amilo hängen da die beiden Festplatten dran. Ist nur eine Platte installiert, braucht es einen Blindstecker, damit das System einwandfrei läuft. Der Jmicron Controller war auch schon unter Windows 7 oft ein Problem. Wollte man von USB booten, um Windows 7 zu installieren, gab es ohne zusätzliche Treiber das Problem, dass die Festplatte nicht gefunden wurde, man musste erst entsprechende Treiber nachladen, oder vorher die entsprechenden Treiber in den Installationsstick integrieren.

Ich könnte mir also vorstellen, dass es auch bei Linux ein solches Treiber-Problem gibt.
thora
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Fujitsu Lifebook E782
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon hikaru » 14.03.2019 09:30

Das Problem scheint ja nicht zu sein, dass die HDDs nicht gefunden werden, sondern dass das BIOS vom USB-Stick gar nicht erst booten möchte, auch wenn es ihn für's Bootmenü offenbar erkennt.
Betriebssystemtreiber, egal ob Linux oder Windows, sind hier noch gar nicht im Spiel. Wenn man bis dahin kommt und es fehlt ein Treiber, müsste man zumindest ein "Kernel Panic" bekommen (etwa das Linux-Pendant zum Windows-Bluescreen).

Was passiert denn, wenn man ein Xi 2528 ohne Blindstecker und zweites Laufwerk booten möchte?
Benutzeravatar
hikaru
Moderator
 
Beiträge: 3764
Registriert: 25.10.2007 10:23
Notebook:
  • Thinkpad T530
  • Thinkpad T430
  • Cubieboard 2
  • Desktop
  • Nokia N900
  • Asus EEE 901
  • Amilo Si 1520
  • Desktop (alt)

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon thora » 14.03.2019 09:56

Vermutlich klappt das nicht. Ich habe mal bei Ebay einen als defekt angebotenen Amilo xi2550 ersteigert, da war kein Blindstecker fürs Laufwerk 2 drauf (XI2528 und 2550 sind nahezu baugleich, bis auf FHD-Display und ATI-Grafik ist da kein Unterschied). Hatte hier noch so einen Blindstecker liegen, damit funktionierte er auf Anhieb. Wird denn ohne Blindstecker die Festplatte im Bios überhaupt angezeigt?
thora
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Fujitsu Lifebook E782
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Re: XI 2528 USB Boot will nicht

Beitragvon thora » 14.03.2019 19:33

Nu habe ich mal mit unterschiedlichen Programmen versucht, einen bootfähigen Linux USB Stick zu basteln. Entweder bin ich zu blöd, oder es ist echt schwierig, so etwas für den XI2528 hinzukriegen. Ich muss allerdings dazu sagen, dass meine Linux Kenntnisse recht begrenzt sind, außer einem Mint Cinnamon habe ich mich bisher eher gar nicht damit beschäftigt. Versucht habe ich den LinuxLive USB Creator, UNetBootin und auch Rufus ... Es kann natürlich auch am Stick liegen, da der relativ alt und nur 4 GB groß ist. Einen größeren Stick hatte ich gerade nicht parat.

Dann habe ich mal hier im Forum gesucht ... und siehe da, das Problem ist gar nicht neu:

topic,25184,-Amilo-XI2528-Boot-von-USB-Stick-funktioniert-nicht.html

und offensichtlich auch kein reines Linux Problem...
thora
 
Beiträge: 132
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Fujitsu Lifebook E782
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste