amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Neues Zorin OS 15 - Installation auf dem Amilo PI 1536

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

Neues Zorin OS 15 - Installation auf dem Amilo PI 1536

Beitragvon thora » 14.07.2019 18:24

Ich schaue ja schon hin und wieder auch mal über den Windows Tellerrand, besonders wenn mal gerade wieder eine neue Linux Distribution erscheint. Als jetzt vor ein paar Wochen "Zorin OS 15" erschien, war es mal wieder so weit. Ich habe hier noch eine ältere 120 GB SSD, die immer mal wieder als Testlaufwerk zum Einsatz kommt. Die habe ich daher mal in den Amilo PI1536 eingebaut und per USB Stick das neue Zorin OS 15 in der 64 Bit Variante installiert, was erst durch den Wechsel des ursprünglich verbauten Prozessor T2500 auf einen T7200 möglich wurde.

Die Installation war sehr einfach, funktionierte auch relativ zügig, beim ersten Systemstart erschien ein für Windows Anwender ziemlich vertraut wirkender Desktop. Zorin basiert auf dem bewährten Ubuntu und Gnome und will wohl Windows Anwendern den Umstieg sehr leicht machen. Viele Programme sind schon installiert oder lassen sich nachinstallieren, Firefox oder Opera, Gimp, der VLC Player und Libre Office laufen ja auch jeweils als Windows Versionen. Obwohl im Amilo doch schon recht alte Hardware verbaut ist, wurden - soweit ich das beurteilen kann - für alle Bauteile die richtigen Treiber installiert. Die Displayauflösung (hier: 1920x1200), das WLAN, Maus und Sound, alles funktionierte auf Anhieb, ein eindeutiger Pluspunkt gegenüber so mancher Windows Version. Die Geschwindigkeit ist auch ok, allerdings verwandelt sich der Amilo mit so einer "aufgepeppten" Linux-Variante nicht in ein "Rennpferd", es lässt sich aber prima damit arbeiten.

Es gibt mit Sicherheit schnellere, weil abgespeckte Varianten von Linux, aber die Bedienung stellt einen Windows-Anwender nicht vor große Rätsel, das System ist sehr intuitiv zu bedienen, die installierten Programme reichen mit Sicherheit den meisten Anwendern aus. Wer nur im Internet surft, Musik und Videos anschaut, Bilder bearbeitet, Emails lesen und schreiben möchte, etwas Office betreibt usw., der ist mit so einer Kombination aus älterem Rechner und moderner Linux-Distribution nicht schlecht beraten. Installation und anschließende Bedienung sind sehr einfach, Vorschläge für zusätzliche Programme aus allen Bereichen, die sich per Mausklick runterladen und installieren lassen, gibt es außerdem.

Fazit:

Zorin OS 15 ist ein "quasi" Rundum-sorglos-Komplettpaket für den Normalanwender, der zwar kein Windows (mehr) haben will, aber dafür trotzdem nicht auf den gewohnten Komfort verzichten möchte. Auch als zweites Betriebssystem ist es interessant, ein eindeutiges "Daumen nach oben" von mir.
thora
 
Beiträge: 123
Registriert: 03.02.2008 13:52
Notebook:
  • Fujitsu Lifebook E782
  • Amilo Pi 1536
  • Amilo XI 2550
  • Amilo XI 2528

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron