amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Warum taktet meine CPU nur mit 600-1000 MHz?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Warum taktet meine CPU nur mit 600-1000 MHz?

Beitragvon aspettl » 12.09.2005 10:56

Neue, mobile Prozessoren takten bei Bedarf herunter, um Strom zu sparen, somit erhöht sich die Akkulaufzeit. Es ist also richtig, wenn die CPU auf 600, 800 oder 1000 MHz läuft. Je nach Einstellung ist im Akkubetrieb diese niedrigere Geschwindigkeit zwangsläufig eingestellt (lässt sich aber mit Tools aufheben).

Mobile CPUs
- Pentium M ("Centrino", Banias oder Dothan 7x5): Idle-Geschwindigkeit 600 MHz
- Pentium M ("Centrino", Dothan 7x0): Idle-Geschwindigkeit 800 MHz
- Core (2) Solo/Duo: Idle-Geschwindigkeit 1000 MHz
- Athlon 64: Idle-Geschwindigkeit 800 MHz
- Turion 64: Idle-Geschwindigkeit 800 MHz
- Athlon XP Mobile
- Mobile Sempron
- Pentium 4m
- Pentium 4 Mobile
- Celeron M

Verhalten des Hochtaktens/Heruntertaktens
Wenn die CPU-Leistung nicht benötigt wird, taktet die CPU automatisch herunter. Im Gegenzug sollte sie hochtakten, wenn ein rechenintensiver Prozess gestartet wird.

Die CPU taktet nicht hoch!
Hierfür kann es mehrere Gründe geben:
  • Die Windows-Anzeige der Geschwindigkeit ist falsch (insbesondere beim Athlon 64 oder Turion).
    Lösung: Spezielle Tools zum Auslesen verwenden, z.B. CPU-Z ("Core Speed").
  • AMD-CPUs:
    Prozessortreiber (Athlon 64, Turion 64, Mobile Sempron) installieren.
  • Das Notebook ist im Akkubetrieb:
    Unter Windows sollte dann unter "Energieoptionen" das Energieschema geändert werden, z.B. auf "Desktop".
  • Es wurde die "Silent"-Taste gedrückt, die das Hochtakten verhindert.
  • Bei aktuellen CPUs gibt es als Überhitzungsschutz eine Funktion, die die CPU drosselt. Wenn möglich sollte man die Prozessortemperatur beobachten um festzustellen, ob es ein Hitzeproblem ist. Säubern der Lüftungswege am Notebook kann helfen, wenn sich Staub angesammelt hat. Das Notebook sollte immer auf glatten Oberflächen verwendet werden.
  • BIOS-Defaults laden:
    Ggf. muss im BIOS "Load optimized defaults" ausgeführt werden, damit das automatische Verändern der Taktfrequenz funktioniert. Wenn dies nicht hilft, kann auch der "Hardware-Reset", siehe Hardware-FAQ, ausprobiert werden.
  • Im BIOS gibt es eine Option, die das Hochtakten verhindert.
  • Falls das alles nichts genützt hat und es ein Pentium M (Centrino) ist:
    Ggf. ist SpeedStep deaktiviert, entweder man versucht ein BIOS-Update oder man aktiviert SpeedStep über RM Clock.
Tipp:
- Spannung der CPU absenken (mit Tools wie Notebook Hardware Control (NHC), RM Clock, CrystalCPUID)


Ergänzungen/Anregungen bitte per Mail oder PN an aspettl.
Die englische Äquivalenz zu diesem "Wichtig"-Thread findet ihr -> hier. // The English equivalence to this Sticky can be found -> here.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7180
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron