amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

[amilo m3438g] sound kacke. problem mit anlage ???

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

[amilo m3438g] sound kacke. problem mit anlage ???

Beitragvon devil » 16.09.2005 02:19

hey ich bins.

frage.
ich habe von desktop-pc aufs amilo umgestellt. vorher war das soundkabel ja in der karte vom pc drin. aber nachdem ich das beim amilo machen wollte war ich bissl baff. kommt kaum was raus. erst wenn ich die anlage total aufdrehe....sehr komisch. ich muss doch den ausgang links nehmen. anderer ist da ja net....

bitte helfen.

gruss devil

icq 159138015
devil
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.09.2005 19:50

Beitragvon City Cobra » 16.09.2005 02:44

Ja und das Drehrad ganz nach oben drehen.
Nicht zu vergessen den Lautstärke Regler und Wave Regler ganz nach oben zu schieben.
Ich würde dann auch noch den Realtek Equilizer komplett auf +12dB stellen und einschalten.

Vieles weiteres auf meiner Site unter "Sound".
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon devil » 16.09.2005 03:00

hey ich nochmal

also ganz ehrlich das hab ich alles gemacht...hab mir das neueste realtek ding draufgemacht und bin auf +12 gegangen...nix...lautstärke ist am anschlag.

der witz. ich habe nur aus den linken boxen einen sound. rechts - nada...
also das kann ja wohl wirklich net sein.

zum kabel: in anlage auf cinch und zu verlängernung cinch/chich, das endstück ist natürlich klinke, sonst würde es ja net passen....

mein gott....bin ich so blöd?

gruss
devil
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.09.2005 19:50

Beitragvon Hausmasta » 16.09.2005 08:40

Ist der Klinkenstecker ganz drinnen? Er muss bis zum Anschlag in die Buchse. Aber Vorsicht! Manche Klinkenstecker (vor allem billige) sind um ca. 0.5 Millimeter länger und passen nicht ganz in die Buchse. Also nicht mit Gewalt versuchen das Ding reinzudrücken. Aber etwas Druck braucht der Stecker schon.
Bei mir war es das Problem, dass beim dem etwas zu langen Stecker immer Brummgeräusche auftraten, wenn ich das Netzteil angeschlossen habe. Mit dem neuen Stecker gehts jetzt.

PS: bevor Du das ausprobierts würde ich aber die Anlage wieder etwas runterdrehen :wink:


greets
Hausmasta
Hausmasta
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2005 13:16
Wohnort: Salzburg (Ösiland)

Beitragvon devil » 16.09.2005 10:15

stecker geht ganz locker und leicht rein.

das isses net.


naja nur links von mit höre ich jetzt die musik...klasse...
devil
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.09.2005 19:50

Beitragvon Tropper » 16.09.2005 10:29

Hast mal n Kopfhörer reingesteckt? Wenn der auch so leise ist, du auch nur eine Seite hörst und dir absolut sicher bist das der Stecker richtig steckt dann tipppe ich auch einen Defekt an der Buchse.

Wenn du mit dem Kopfhörer richtig hörst dann isses definitv ein Problem mit der Verkabelung.

Tropper
Amilo M 3438G 770 (2.13 GHz) 2x1024 MB Ram (533 MHz) 2x80 GB HD
Tropper
 
Beiträge: 167
Registriert: 17.08.2005 15:08
Wohnort: Kölle

Beitragvon Hausmasta » 16.09.2005 10:32

Versuchs mal mit Kopfhörer. wenn Du da das selbe Problem hast ist wohl der Ausgang der Soundkarte defekt.

Edit [zu langsam] :?
Solange man sich zu helfen weiß, kann man ruhig blöd sein.
Hausmasta
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2005 13:16
Wohnort: Salzburg (Ösiland)

Beitragvon devil » 16.09.2005 11:40

danke leute.
ihr habt recht. also. ich habe grade eben einen kopfhörer getestet. da funzt es einwandfrei. dh. ich höre auf beiden seiten gleich.
dann habe ich mal mir den stecker richtig angeschaut. wie oben schon jemand beschrieben hat (danke nochmal) ist der stecker ein bisschen kleiner als der, den ich jetzt drin habe. ich denke das wird dann der fehler sein. ich denke da muss ich mir mal so einen nachkaufen...

ich denke dann gibt sich auch das prob mit der lautstärke.

super leute.

danke.
devil
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.09.2005 19:50

Beitragvon Schütze67 » 19.10.2005 22:57

Wie klingt denn das 3438 im Allgemeinen an einer Hifi-Anlage?

Bringt es einen einigermaßen sauberen Sound ohne viel Rauschen/Verzerrungen mit ausreichend Bass usw.?

Ich will mein TV-Gerät schon länger rauswerfen (häßliche schwarze Kiste) und dann DVD und TV auf dem 3438 ansehen - mit Audio-Anschluß an meiner Hifi-Anlage.

Ach ja - noch zur Info: Meine Anlage kann nur analog (kein optischer Eingang) und Stereo. 5.1 etc. brauche ich daher nicht...

Ich denke/hoffe mal, ich kann das Notebook über die 3,5 Klinke per Adapter Klinke/Cinch direkt an einen Verstärker anstöpseln.
Schütze67
 
Beiträge: 80
Registriert: 19.10.2005 20:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon sirtobi » 19.10.2005 23:04

kanns sein, dass du deinen amilo an den plattenspieler-eingang gelegt hast???
probier mal ein paar andere (zB tape oder CD)... bei mir hat der porbleme gemacht.
sirtobi
 
Beiträge: 124
Registriert: 18.01.2005 18:22
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon City Cobra » 19.10.2005 23:30

Und bei brummen nicht den Masseschleifen-Isolator vergessen, zu bekommen hier bei Conrad.de unter Artikel-Nr.: 379234 - 62:
http://www.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/!?perform_special_action=Produktdetail&product_show_id=379234&insert_kz=TX&p_page_to_display=fromoutside

^Ach shit^
egal, link ist auch auf meiner Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm#20

Bild
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Bachsau » 20.10.2005 01:36

City Cobra hat geschrieben:Ja und das Drehrad ganz nach oben drehen.
Nicht zu vergessen den Lautstärke Regler und Wave Regler ganz nach oben zu schieben.
Ich würde dann auch noch den Realtek Equilizer komplett auf +12dB stellen und einschalten.

Leiser Sound ist wohl ein Problem das einige hier zu haben scheinen. Auch irgendwie merkwürdig, denn wenn ich bei meinem alles ganz aufdrehe haut's mir die Ohren weg. :roll:
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon City Cobra » 20.10.2005 02:05

Mir auch, aber wenn man einen DVD Film mit 5.1 Audio nur Stereo hört, dann kann es mitunter sehr leise rüberkommen.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

tip für Power DVD

Beitragvon Hausmasta » 20.10.2005 11:01

kleiner Tip (für die, die es noch nicht wissen):
bei Power DVD auf Konfiguration -> Audio -> erweitert -> "Laute Umgebung" aktivieren.
Damit kann man die Lautstärke beim DVD schauen ziemlich anheben.
Solange man sich zu helfen weiß, kann man ruhig blöd sein.
Hausmasta
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.09.2005 13:16
Wohnort: Salzburg (Ösiland)

Beitragvon Bachsau » 20.10.2005 13:19

Joa, wollte ich auch g'rad' sagen. Ich weiß bis heute nicht wirklich wofür diese nutzlose Option gut sein soll. Aber noch besserer Tip: Nehmt WinDVD. ;)
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste