amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M 3438 G auf Win 2000 Pro

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Amilo M 3438 G auf Win 2000 Pro

Beitragvon Anloestar & Jaechle » 16.09.2005 11:07

Hallo liebe Forumteilnehmer!

Ich habe mein Notebook auf Win 2000 Pro aufgesetzt.
...und suche auf diesem Wege Sympathiesanten.
Nicht nur das dies endlos Kompliziert ist, stellt es sich schön langsam zu einer großen Herausvorderung zusammen.


Das ganze funktioniert recht gut, nur habe ich keine USB unterstützung mehr.
Vielleicht hat jemand von Euch eine Lösung für mich.
Ähnlich wie auf der XP Umstellung gehen auch bei mir die USB Anschlüsse nicht mehr.
Das Book befindet sich dann in einer Schleife und arbeitet nicht mehr weiter.

Kann mir jemand noch einen Tip geben.

Ja und wo bekommt man das BIOS 1.07 her?
Vielleicht geht es damit?
Vom FSC Support bekommt man keine Hilfe, habe ich festgestellt.


Mit freundlichen Grüßen

JAECHLE
Zuletzt geändert von aspettl am 16.09.2005 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Verschoben in "Windows".
Anloestar & Jaechle
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.08.2005 17:07
Wohnort: Leoben

Beitragvon Borkar » 16.09.2005 11:20

BIOS 1.07?

Kuck mal hier.
topic,3202,-M3438G-und-USB2-0-Externe-HDD.html#21456
Vielleicht hilfts
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon City Cobra » 16.09.2005 12:58

Warum überhaupt Windows 2000, läuft irgendwas nicht unter XP?

Ich kaufe mir doch auch keinen LCD oder Plasma Bildschirm und schliesse dann nur meinen Betamax Videorekorder und meinem Commodore 64 an.

Naja, vieleicht ist für Dich ja das Win2k, was für andere ein gutes altes Auto ist. Nur dann kaufe ich mir kein neues Auto, um danach dort den alten Motor einzubauen, auch wenn der immer noch gut läuft.

Also ich hab wirklich nichts gegen Win2k, ich hab es selber lange genutzt, nur das war vor 5 Jahren.

Und es ist ja nicht gerade so, als wäre man mit Win2k verheiratet wie mit seiner Frau, bis das der Tod uns scheide.

Egal, mach was Du willst. Viel Glück beim Treiber suchen...
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Borkar » 16.09.2005 14:45

ich kenne ehrlich gesagt auch keinen Vorteil, den W2k gegenüber XP hat. Vielleicht kannst du uns da aufklären, Jaechle?
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Vorteil Win 2000 Pro

Beitragvon Anloestar & Jaechle » 16.09.2005 14:53

Hallo liebe Leser!
Ich bin mit meinem Notebook in ein Firmennetzwerk eingebunden, daß Win 2000 Pro unterstützt ist.
Das 2000 Pro einigermaßen stabiler läuft als andere Versionen, ich glaube darüber brauchen wir nicht diskutieren.
Ich bin davon überzeugt, daß das ganze Netzwerk nur einen Stabilitätsfaktor hat und sonst nichts.

Mit freundlichen Grüßen


JAECHLE
Anloestar & Jaechle
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.08.2005 17:07
Wohnort: Leoben

Beitragvon aspettl » 16.09.2005 15:01

Borkar hat geschrieben:ich kenne ehrlich gesagt auch keinen Vorteil, den W2k gegenüber XP hat.

Natürlich gibt es Vorteile. Z.B. hat Win2000 keine nervende Aktivierung nach einer Neuinstallation. Für sein Firmennetz bräuchte er (wahrscheinlich) XP Pro, was man erst kaufen müsste.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste