amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Net Framework installiert - keine autom. Anmeldung mehr!

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Net Framework installiert - keine autom. Anmeldung mehr!

Beitragvon jege » 18.09.2005 18:51

Tach auch,

habe heute Mittag Net Framework installiert und seit dem, wenn ich die Kiste hochfahre, erscheint das Anmeldefenster in dem nur meine Initialien stehen und ich muß dann immer erst Enter bzw. Ok drücken dass das Fenster verschwindet und dann Windows (XP Pro) weiter startet.

Nun habe ich schon den ganzen Nachmittag damit verbracht um herauszufinden wie ich das wieder rückgängig machen kann. Soll heissen, dass das Anmeldefenster nicht mehr erscheint Ergo wieder die automatische Anmeldung ohne dieses Anmeldefenster geht.
Konnte aber im Netz nur so viel finden, dass das nur über die Registry geht und dann auch nur wenn man in die Registry das Passwort einträgt. Ansonsten geht diese Prozedur beim nächsten Start wieder von vorn los....

Ich habe aber seiner Zeit kein Passwort bei der Installation von XP eingegeben.
Woher nehme ich jetzt das Passwort??? :shock:

Kann mir bitte jemand helfen?

Gruß
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon 1101011 » 18.09.2005 20:09

Hi...

Ich geh mal davon aus, dein Benutzer hat kein Password.

Geh mal auf start ausführen, und dann gib mal das folgende ein:
control userpasswords2


So. in dem Feld, das nun folgt, stellst du am besten ein,
dass die Benutzer sich nicht anmelden müssen
(der erste Hacken)

Wenn ich mich richtig entsinne, gibst du dannach dein Standartbenutzernamen
und dessen Passwort ein...


Ich hoffe mal, daß dies half ;-)
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon jege » 18.09.2005 20:36

1101011 hat geschrieben:Wenn ich mich richtig entsinne, gibst du dannach dein Standartbenutzernamen
und dessen Passwort ein...


Danke für deine Antwort.

Ja, wenn ich das so mache wie du es geschrieben hast dann muß ich ein Passwort eingeben und auch nochmal bestätigen (zumindest kam solch ein Fenster wenn ich den Haken rausgemacht habe). Habe dann natürlich auf abbrechen geklickt....

Ich habe aber damals kein Passwort eingetippt (siehe mein ersten Post).

Woher soll ich denn das Passwort nehmen wenn ich keins habe???

Was ist denn das für ne Sch**** mit dem Net Framework!!!??? :shock: Muß ich jetzt das System plattmachen um wieder ohne Umwege ins System zu kommen?
Wenn ja, dann hat dieses Net Framework einen Bug übelster Sorte!

Gruß
Für alle Tipps und Tricks die ich gebe übernehme ich keine Haftung! Es sind aber nur Tipps die ich selber erfolgreich ausprobiert habe.
Benutzeravatar
jege
 
Beiträge: 290
Registriert: 17.02.2005 08:01
Wohnort: daheim

Beitragvon d1sky » 18.09.2005 21:48

hallo

wie 1101011 das geschrieben hat ist das schon richtig

du darfst aber nicht auf abbrechen gehen, sondern musst OK bestätigen.

es mag sein, das du kein passwort vergeben hast, deshalb sind die felder auch leer.

wenn du dies mit OK BESTÄTIGST dann ist die benutzeranmeldung auch wieder automatisch. :idea:

ZUR INFO ::
du merkst es schon daran, dass du kein passwort vergeben hast, wenn die benutzeranmeldung gestartet ist, und du nur auf dein benutzername klickst und dann windows startet,
wenn du ein Passwort vergeben hättest, dann hättest du bei der benutzeranmelung das passwort eingeben müssen.

:roll:

Gruss Ulli
d1sky
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.09.2005 19:55
Wohnort: Itzehoe

Beitragvon zauriel » 18.09.2005 23:44

.net erstellt aber noch ein eigenes benutzerkonto, wenn man dieses deaktiviert dann sollte wieder alles gehen
zauriel
 
Beiträge: 3
Registriert: 04.02.2005 00:05


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste