amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Gibt's Hardware-Test für internen WLAN-Adapter beim 1437G?

LAN/WLAN und natürlich Internet

Gibt's Hardware-Test für internen WLAN-Adapter beim 1437G?

Beitragvon Guck » 21.09.2005 12:29

Hallo alle zusammen,

seit gestern abend findet meine bis dahin problemlos laufende WLAN-Karte (mittendrin beim Surfen) plötzlich keine Drahtlosnetzwerke mehr, macht keine Verbindung zum Router etc. pp. - kurz, sie scheint irgendwie ausgestiegen zu sein. Von einer Minute auf die andere.
Nach dem Checken aller Einstellungen fürs WLAN an Notebook (Amilo 1437G) und Router suche ich nun eine Möglichkeit, die WLAN-Karte im Amilo irgendwie auf Hardwarefehler zu testen.

Hat jemand Erfahrungen mit solchen Tests oder kann mir kurz eine Möglichkeit beschreiben?

Gruß Guck
Guck
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2005 09:31

Beitragvon aspettl » 21.09.2005 14:13

Hallo

Bist du an den Hardwareschalter gekommen?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Guck » 21.09.2005 14:20

Lieber Aaron,

ja, den Ein-Aus-Schalter für WLAN hab ich gefunden ;) (es sei denn, du meinst etwas INNERHALB des Gehäuses, aufgeschraubt hab ich das Notebook noch nicht). Hilft nur leider auch nix. Kein Resetten, kein Neukonfigurieren.

Lampe für WLAN leuchtet auch (je nach Schalterstellung ;) ), aber kein Netz zu finden.

Gruß GUCK
Guck
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2005 09:31

Beitragvon Guck » 21.09.2005 15:54

Frage bleibt weiterhin: wie teste ich die Funktionalität einer internen WLAN-Karte, wenn sie bei mindestens 3 vorhandenen kein WLAN-Netz findet. Sowas wie 127.0.0.1 geht doch nur auf die NIC fürs Kabelnetz, oder?

Karte wird in der Command-shell mit MAC als Intel Pro (R) Wireless 2200BG Network beschrieben, doch dahinter steht natürlich "Keine Verbindung". danach folgt meine funktionierende NIC mit MAC, Beschreibung und IPs.

Gruß Guck
Guck
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2005 09:31

Beitragvon aspettl » 21.09.2005 17:01

Testen mit neuestem Knoppix wäre ein Versuch wert. Das sollte (denke ich) die ipw2200-Treiber integriert haben.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon 1101011 » 29.09.2005 18:10

Währe es theoretisch auch möglich,
dass der Schalter kaput ist und die Karte "aus" ist ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon Anonymous » 29.09.2005 20:57

1101011 hat geschrieben:Währe es theoretisch auch möglich,
dass der Schalter kaput ist und die Karte "aus" ist ?


Kann theoretisch möglich sein, aber wenn die LED je nach Schalterstellung leuchtet, ist DAS nicht das Problem.
Anonymous
 

Beitragvon Locutus von Borg » 30.09.2005 19:56

schau mal welche IP du zugewiesen bekommst
Eingabeaufforderung und dort gibst du mal ipconfig /all ein und schau mal welche IP der WLAN Adapter bekommt

Und 127.0.0.1 is bei jedem rechner der localhost und sollte immer z. Bsp an-pingbar sein
                Wir sind die Borg
:evil: - Wiederstand ist Zweckslos - :evil:
Benutzeravatar
Locutus von Borg
 
Beiträge: 152
Registriert: 29.09.2005 14:31

Beitragvon PappaBaer » 30.09.2005 21:56

Wenn ich recht erinnere habe ich mal folgende Möglichkeit für den Selbsttest einer WLAN-Karte gelesen:

- Richte eine Adhoc-Verbindung ein (also kein Infrastructure)
- Nach spätestens ein paar Minuten solltest Du die Meldung bekommen, dass eine Verbindung hergestellt wurde, da die WLAN-Karte eine Verbindung mit sich selbst aufbaut.

Ist schon eine Weile her, also bitte nicht gleich verbal auspeitschen, falls ich mich jetzt nicht mehr richtig erinnere.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Guck » 30.09.2005 23:01

Locutus von Borg hat geschrieben:schau mal welche IP du zugewiesen bekommst
Eingabeaufforderung und dort gibst du mal ipconfig /all ein und schau mal welche IP der WLAN Adapter bekommt

Und 127.0.0.1 is bei jedem rechner der localhost und sollte immer z. Bsp an-pingbar sein


Die Sache mit der zugewiesenen IP hab ich natürlich vorher geprüft ;). Der onboard-Netzwerkkarte wird die vorgesehene IP aus meinem LAN zugewiesen (fest, d.h. manuell vergeben), nur bei WLAN-Adapter steht "Keine Verbindung", wie ich oben schon erwähnt habe. Restliche IP-Konfiguration ist OK, gehe mit der onboard-NIC ja ins Netz.

Und wenigstens die LED der WLAN-KArte scheint ja in Ordnung zu sein ;).

Test mit Knoppix 4.0 hat auch nix Neues ergeben - obwohl ich als Windows-Mensch ganz sicher zu blöde war, Knoppix richtig auszunutzen zum Testen...

Jetzt geht's erst mal eine Woche in den Urlaub - und danach trage ich das Amilo warscheinlich wieder zu Saturn zurück!

Gruß Guck
Guck
 
Beiträge: 9
Registriert: 10.09.2005 09:31


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste