amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

MBR zerschossen???

Alles was nicht in die anderen Foren passt...

MBR zerschossen???

Beitragvon kristin4782 » 26.09.2005 15:21

Ich weiß....gehört nicht unbedingt in das Amilo Forum, aber ich wusste mir jetzt keinen anderen Rat mehr!
Hab einen Rechner, auf dem ich Windows 98 installieren wollte. Mitten in der Installation brach er ab und lässt sich jetzt nicht mehr installieren, geschweige denn formatieren. Hab es mit 2000 und XP versucht, leider kein Erfolg! Ich vermute mal das ich den MBR zerlegt habe. Gibt es eine Möglichkeit diesen wiederherzustellen? Mit fdisk /mbr funktioniert es nicht, d.h. ich kann danach immer noch nicht formatieren!

Wär schön wenn mir jemand helfen könnte!

LG
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon PappaBaer » 26.09.2005 15:33

Hast Du mal versucht, die Partitionen zu löschen und neu anzulegen?
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon kristin4782 » 26.09.2005 15:35

Ja, hab ich schon alles versucht! Geht ja leider nur mit fdisk.
Hab grad was vom Programm killmbr gelesen. Hat damit vielleicht schon jemand Erfahrung?
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon The_Ich » 26.09.2005 16:09

Was für OS hasst du auf deinem Sys noch drauf???

Versuch es mal mit: "Format /mbr"
Da wird er gelöscht... (logisch)

Anschließend installierst du dann einfach Win98 wieda drauf...
Das andere OS, was du vielleicht noch drauf hasst, musst du dann halt manuell wieder in den MBR schreiben...
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon The_Ich » 26.09.2005 16:22

The_Ich hat geschrieben:Was für OS hasst du auf deinem Sys noch drauf???

Versuch es mal mit: "Format /mbr"
Da wird er gelöscht... (logisch)

Anschließend installierst du dann einfach Win98 wieda drauf...
Das andere OS, was du vielleicht noch drauf hasst, musst du dann halt manuell wieder in den MBR schreiben...


OK... Das is quark wie ich gerade gelesen habe...
Man sollte erst Googeln, dann posten...

Es heißt ja doch fdisk /mbr ...

Kannst du WinXP installieren???
Wärend der installation kannste ja die Platten formatieren...
(Musst halt Fat32 nehmen)

An sonstens musste es ma mit ner Linux-Distribution versuchen... SuSe oder Knoppix oda so
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Borkar » 26.09.2005 17:01

wenn du keine Daten auf der HD übrig hast, dann kannst du, wie The_Ich schon gesagt hat, einfach Windows XP installieren und im Setup die vorhandenen Partitionen löschen (siehe PappaBaer's Beitrag) und die Festplatte neu formatieren mit NTFS oder, wenn du Win98 installieren willst, am besten gleich mit FAT32 (siehe The_Ich).
(Eigentlich habe nich nur zusammengefasst, was die anderen gesagt haben :roll: )

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon kristin4782 » 27.09.2005 07:46

Das ist ja das Problem! Ich kann es eben nicht installieren, weder 98, noch 2000, noch XP! Die Platte besteht eigentlich nur aus der Partition C. Soll auch so bleiben!
Wenn ich bei XP sage formatieren, egal ob NTFS oder FAT dauerts erst mal ne ganze Weile bis er überhaupt anfängt und nach 100% Formatierung sagt er das ein Fehler aufgetreten ist. (Genauso auch bei 98 und 2000).

Habt ihr vielleicht noch eine andere Idee?
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon The_Ich » 27.09.2005 10:24

kristin4782 hat geschrieben:Das ist ja das Problem! Ich kann es eben nicht installieren, weder 98, noch 2000, noch XP! Die Platte besteht eigentlich nur aus der Partition C. Soll auch so bleiben!
Wenn ich bei XP sage formatieren, egal ob NTFS oder FAT dauerts erst mal ne ganze Weile bis er überhaupt anfängt und nach 100% Formatierung sagt er das ein Fehler aufgetreten ist. (Genauso auch bei 98 und 2000).

Habt ihr vielleicht noch eine andere Idee?


Wie alt istn die Platte?
Das klingt so als ob sie defekt is... :?

Starte mal deinen Rechner mit der WinXP CD und geh dann in die Wiederherstellungskonsole (Da muste am Anfang, wo er dir das mit der F-Taste sagt, eine F-Taste drücken um dahin zu kommen... Ich weis jetzt aber nich welche... Drück einfach, alle... ;) )

Dort gibtst du dann "Help" ein und liest dir ma die Befehle durch...
Einer müsste "CHKDSK" oder so heißen...
Denn fürste ma aus... Wenn der fehler bringt hasste ein Problem, denn dann is deine Platte wohl "im Arsch"...

Fals nich, hasste dort, in der Wiederherrstellungskonsole, die möglichkeit den "MBR" zu formatieren bzw. neu anzulegen...
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon aspettl » 27.09.2005 10:31

Ich empfehle einfach mal ein "richtiges" Partitionierungsprogramm.
Gute Erfahrungen habe ich z.B. mit dem DOS-Tool Ranish Partition Manager. Dort alle Partitionen löschen, dann speichern, dann eine neu anlegen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon kristin4782 » 27.09.2005 10:50

Also, hab das mit der Wiederherstellungskonsole gemacht.
Als 1. den MBR neu angelegt und als 2. neuen Startsektor festgelegt. Mit fixmbr und fixboot.
Danach mit chkdsk: "Der Datenträger scheint mindestens ein nicht behebbares Problem zu haben.
Ich denk ma denn is das gute Teil schrott, wa?

Ach, die Platte ist sehr sehr alt, und auch nur 4GB groß! :roll:
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20

Beitragvon The_Ich » 27.09.2005 11:07

kristin4782 hat geschrieben:"Der Datenträger scheint mindestens ein nicht behebbares Problem zu haben.


Also, wenn ich die Fehlermeldung bekommen weis ich, das ich mir ne neue kaufen kann...

Die Fehlermeldung, die bei der installation mit WinXP kommt... Steht da was von IRQ oder so drin...
Das weisst dann nämlich auch auf eine defekte Platte hin...

Ich hatte vor kurzen auch ne kaputte Platte drin, auf der ich Win98 installieren konnte, WinXP aber nich... Dadurch hab ich dann mitgekriegt, das sie Futsch is...

Probier am besten nochmal das, was aspettl geschrieben hat...
Vielleicht gehts ja doch noch...
Wenn es nicht funktionieren sollte, wirst du wohl um den kauf einer neue Platte nicht drum rum kommen...
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Borkar » 27.09.2005 11:28

bei mir (Desktop-PC; Seagate-Festplatte) hat auch chkdsk gesagt, dass ich Fehler hab. Das seagate diagnosetool hat gemeint, die HD ist kaputt und müsste eingeschickt werden. Dann hab ich mir die neueste Version vom Seagate Diagnosetool runtergeladen und habs drüberlaufen lassen. Das Teil hat zwar ein Weilchen gebraucht, aber danach war der Fehler behoben!

Was für ein Hersteller hat deine HD gemacht? Versuch es mal mit dem Diagnosetool (das ist bootbar bzw brauchst nur DOS) des Herstellers die HD zu prüfen. Zudem haben manche die Option, die HD komplett(!) zu löschen, also alles mit Nullen vollzuschreiben.
Vielleicht ist deine HD zu alt, so dass die Selbstheilung nicht geht. Aber versuchen kannst du es.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon aspettl » 27.09.2005 11:49

Letzter Versuch wäre eine Low-Level-Formatierung, wenn das mit meinem oberen Vorschlag und dem Diagnosetool nicht klappt. Ggf. kann das Diagnosetool diese Low-Level-Formatierung vornehmen, ansonsten gibt es vielleicht im BIOS eine Option.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon kristin4782 » 27.09.2005 11:59

Diagnosetool zeigt Fehler an. Kann nicht mal ne Low-Level-Formatierung machen, da bricht er nach ca. 20 sekunden ab und spuckt mir nen Fehlercode aus!
Nagut, denn muss ichs jetzt wohl aufgeben! Trotzdem Danke für eure Mühen!
Amilo1424, 1,6GHz, 1GB RAM, 80GB HDD, ATI Radeon 9700 (128 MB)
kristin4782
 
Beiträge: 58
Registriert: 08.01.2005 16:20


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste