amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Festplatte klackert im Leerlauf

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

Festplatte klackert im Leerlauf

Beitragvon ToLu » 28.09.2005 10:09

Moin,

meine Festplatte (Seagate 'Momentus 42 4019' 40 GB) im V2020 geht mir so langsam aber sicher auf den Geist. Und das schon von Anfang an als ich das NB kaufte - quasi seit ca. einem halben Jahr.
Die klackert in in unregelmäßigen Abständen aber das nur im Leerlauf.
Festplatten LED leuchtet und die Platte klackert dann kurz oder auch weniger kurz, aber das nicht gerade leise.
Wenn sie aber von mir beansprucht wird, dann ist nur ein ganz leises Summen zu hören - dann muß man aber auch schon genau hinhören.

Wie kann ich der das Klackern im Leerlauf abgewöhnen?
Bzw. woher bekommt die den Befehl sich im Leerlauf zu rühren und kurzzeitig solch einen 'Krach' zu machen?

Gruß

Ps.
Defragmentieren (O&O), Fehlerüberprüfung (über Windows und HD Tune 2.50) brachten auch keine Besserung.
ToLu
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.02.2005 16:55

Beitragvon Batista » 28.09.2005 10:22

Also klackern ist eigentlich ein schlechtes Zeichen. Ungewöhnlich ist es aber, dass das nur im Leerlauf auftritt. Schonmal den Support angerufen was die dazu sagen?
Amilo A 1630 :: Athlon 64 3200 @ 1995 Mhz - 512 MB RAM - Radeon 9700 128 MB - SB Audigy 2 ZS Notebook - 80 GB HDD
Windows XP Home Edition - Gentoo 2.6.12.3 64bit
Batista
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.04.2005 17:11

Beitragvon ToLu » 28.09.2005 10:42

Batista hat geschrieben:Schonmal den Support angerufen was die dazu sagen?


Das NB war war damals nach ca. 14 Tagen schon in Reparatur (Grafikchip) und da hatte ich dieses Problem auch schon mit auf der Liste.
Aber anscheinend hat die das vom Support absolut nicht interessiert. Zumindest wurde dieser Fehler(?) - oder was das auch immer ist - nicht behoben.
Und mich jetzt nochmal - wie damals - ewige Zeit in der Warteschleife der Support-HL rumzurteiben, habe ich keine Lust mehr. Das wird mir zu teuer wegen jedem Pups die Hotline anzurufen.

Gruß
ToLu
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.02.2005 16:55

Beitragvon Batista » 28.09.2005 10:55

Tja so direkt weiß ich auch ncht woran das liegen kann. Auf jeden Fall scheint die Festplatte nicht rund zu laufen...
Was hast du bei den Energieoptionen eingestellt? Schaltet sich die Platte nach ner gewissen Zeit selbst aus? Wenn ja stell das mal testweise ab.
Sichere aber auf jedenfall mal deine Daten.
Amilo A 1630 :: Athlon 64 3200 @ 1995 Mhz - 512 MB RAM - Radeon 9700 128 MB - SB Audigy 2 ZS Notebook - 80 GB HDD
Windows XP Home Edition - Gentoo 2.6.12.3 64bit
Batista
 
Beiträge: 103
Registriert: 10.04.2005 17:11

Beitragvon dready » 28.09.2005 11:46

Hi ToLu!

Ich höre auch seit dem Kauf meines Amilo M1425 ein Klacken der Festplatte beim Leerlauf bzw. beim normalen Surfen. Und gerade beim Surfen, wenn sonst alles still ist, nervt es ungemein.
Es scheint fast so als ob sie die Ruheposition nicht finden könnte.
Sonst hab ich noch nichts darüber finden können.
Weil ich das NB brauche hab ich es auch noch nicht eingeschickt.

Gruß
dready
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.02.2005 18:41

Beitragvon ToLu » 29.09.2005 07:47

Moin dready,

in den Energieoptionen habe ich es auch schon so eingestellt, das die Platte nach drei Minuten abgeschaltet wird - das brachte allerdings überhaupt nix.
Das Ding rattert vor sich her, das es schon zum Mäuse melken ist!

Wenn ich es 100%ig wüßte, dass das Problem genau an dieser Platte liegt und nicht am Controller, dann könnte mich der FSC Support mal kreuzweise und ich würde mir eine andere Platte einbauen....

Gruß
ToLu
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.02.2005 16:55

Beitragvon Falscheschlangecordula » 29.09.2005 09:24

versuch mal ein Analysetool vom Hersteller der HDD vielleicht bringt das was oder schreib ne Mail an den support
wir sind zwar klein aber giftig
KZR-CLAN DIABLO 2-LOD
Benutzeravatar
Falscheschlangecordula
 
Beiträge: 17
Registriert: 23.09.2005 15:48
Wohnort: 1.Etage

Beitragvon ToLu » 30.09.2005 09:50

dready hat geschrieben:Ich höre auch seit dem Kauf meines Amilo M1425 ein Klacken der Festplatte beim Leerlauf bzw. beim normalen Surfen.


@dready,

mich würde dann mal interessieren welche Platte (Hersteller) du in deinem M1425 hast(?).

Danke.

Gruß
ToLu
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.02.2005 16:55

Beitragvon Locutus von Borg » 30.09.2005 10:06

klackern = gar nicht gut. Kann ich nur eine Datensicherung empfehlen und dann den Tausch der Platte zu veranlassen !
                Wir sind die Borg
:evil: - Wiederstand ist Zweckslos - :evil:
Benutzeravatar
Locutus von Borg
 
Beiträge: 152
Registriert: 29.09.2005 14:31

Beitragvon AchimCom » 30.09.2005 10:14

yop schließ ich mich an in 99% aller fälle egal ob im leerlauf oder beim arbeit ist klackern auf einen Hardwaredefekt zurückzuführen.

Greatz AC
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Beitragvon dready » 02.10.2005 15:14

ToLu hat geschrieben:
mich würde dann mal interessieren welche Platte (Hersteller) du in deinem M1425 hast(?).


Bei mir ist eine "Seagate ST9808210A Momentus 4200.2 80GB" verbaut.

Ich werde mein NB demnächst mal zu einem Servicecenter schleppen und denen mein Problem vorführen.

PS: Wie lange ist denn egtl Garantie auf so eine Festplatte??
dready
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.02.2005 18:41

Beitragvon alzi » 02.10.2005 16:08

Im Siemens Forum findet sich folgender Hinweis:

this is what i read at seagate's site:

"Notebook disc drives are notorious for making a short click sound after sitting idle for a while... "
alzi
 

Beitragvon ToLu » 02.10.2005 19:50

"Notebook disc drives are notorious for making a short click sound after sitting idle for a while... "


Das notorische Klicken dieser Seagate-Festplatte(n?), nachdem diese eine Weile im Leerlauf ist, nervt mich aber trotzdem ungemein.

Warum die dann klicken, darüber gab es wohl keine Erklärung/Erläuterung in diesem Siemens-Forum?

Gruß
ToLu
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.02.2005 16:55

Beitragvon bladeede » 03.10.2005 13:36

Um warum bekomme ich dann eine neue Festplatte von Siemens dann scheint dennen das auch nicht bekannt zu sein.
bladeede
 
Beiträge: 8
Registriert: 20.09.2005 14:37

Beitragvon AchimCom » 03.10.2005 18:54

dready hat geschrieben:
Bei mir ist eine "Seagate ST9808210A Momentus 4200.2 80GB" verbaut.

Ich werde mein NB demnächst mal zu einem Servicecenter schleppen und denen mein Problem vorführen.

PS: Wie lange ist denn egtl Garantie auf so eine Festplatte??


Die Garantie auf die Festplatte ist genauso lange wie auf das NB selbst.

Und auch wenn das FSC nicht bekannt ist lässt sich das vieleicht durch die ausgetauschte ja rausfinden denk ich mir wenn die dann noch einmal geprüft werden keine ahnung wie das läuft. :wink:
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Nächste

Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron