amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

InstantOn erzeugt verkehrtes Seitenverhältnis

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

InstantOn erzeugt verkehrtes Seitenverhältnis

Beitragvon City Cobra » 28.09.2005 15:39

Sowohl Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux Version 3.5, als auch Version 4.0 (auch InstantOn 3 in 1 genannt) verursachen, wie einigen hier schon bekannt, ein verkehrtes Seitenverhältnis.

Hier nochmal das Problem:
Bild
Hier zu sehen ist, das z.B. bei dem Film Lethal Weapon 4, das Bild auf dem Amilo 3438 plattgedrückt wird. Auf einem angeschlossenen Fernseher hingegen ist das Bild in Ordnung.
Dem Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux fehlt die Funktion das Seitenverhältnis zu ändern, es denkt zudem, das angeschlossene Display wäre ein 4:3 Display. Da dies aber nicht 4:3 ist, sondern 16:10 wird das Bild so gestaucht, dass alles plattgedrückt aussieht.

Zum Lösen des Problems müsste man dem Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux beibringen, das ein 16:10 Display angeschlossen ist.

Dies könnte entweder ein Motherboard Bios Update lösen, welches dem InstantOn erzählt, das ein 16:10 Display angeschlossen ist oder Cyberlink muss doch der Software die Möglichkeit bieten, ein 16:10 Display anzuschliesen. Wie gesagt, InstantOn funktioniert nur richtig, wenn ein 4:3 Display angeschlossen ist.
Auch der angeschlossene 16:9 Fernseher zeigt das Bild nur korrekt, weil er im 4:3 Letterbox Modus arbeitet.

Ich schreibe dieses alles hier nochmal, da ich gerade von meinem Supporter, Herrn Txxxx Pxxxx, die Antwort bekommen habe, das ich zur Zeit der einzige bin, der dieses Problem gemeldet hat.
Dies kann einfach nicht sein, ich stehe nun schon seit dem 11.06.2005 mit dem Herrn Txxxx Pxxxx wegen diesem Problem regelmässig in Verbindung und nichts kommt dabei heraus, ein weiterleiten an eine Person die nun wirklich etwas machen könnte (2nd Level FSC Leute) ist angeblich nicht möglich, da wie Herrn Txxxx Pxxxx mir schrieb, wir Endkunden nur mit dem 1st Level Leuten in Kontakt kommen können.

Aus diesem Grund, möchte ich jetzt mit diesem Thread die Massnahme einleiten, die beweisen soll, das ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.
Ich bitte euch hiermit alle, erstens hier im Thread zu Antworten und das Problem zu bestätigen und zweitens folgende Email an den FSC Support zu schicken.
Schreibt dazu bitte folgende Zeilen und schickt sie an:
technical.support@fujitsu-siemens.com

-------------------------------------------------------------------------------
Amilo XXXX
Seriennummer: 0XXXXX

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe das Problem, das sowohl dass Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux Version 3.5, als auch Version 4.0 (auch InstantOn 3 in 1 genannt) bei einigen DVDs, wie z.B. bei Lethal Weapon 4, ein verkehrtes Seitenverhältnis darstellt.

Schauen Sie sich bitte folgenden Link an:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/images/fsc.jpg

Hier zu sehen ist, das z.B. bei dem Film Lethal Weapon 4, das Bild auf dem Amilo 3438 plattgedrückt wird. Auf einem angeschlossenen Fernseher hingegen ist das Bild in Ordnung.
Dem Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux fehlt die Funktion das Seitenverhältnis zu ändern, es denkt zudem, das angeschlossene Display wäre ein 4:3 Display. Da dies aber nicht 4:3 ist, sondern 16:10 wird das Bild so gestaucht, dass alles plattgedrückt aussieht.

Zum Lösen des Problems müsste man dem Cyberlink PowerCinema InstantOn Linux beibringen, das ein 16:10 Display angeschlossen ist.

Dies könnte entweder ein Motherboard Bios Update lösen, welches dem InstantOn erzählt, das ein 16:10 Display angeschlossen ist oder Cyberlink muss doch der Software die Möglichkeit bieten, ein 16:10 Display anzuschliesen. Wie gesagt, InstantOn funktioniert nur richtig, wenn ein 4:3 Display angeschlossen ist.
Auch der angeschlossene 16:9 Fernseher zeigt das Bild nur korrekt, weil er im 4:3 Letterbox Modus arbeitet.

Das ich nicht der einzige mit diesem Problem bin, können Sie im Amilo-Forum unter folgendem Link einsehen:
topic,3788,-InstantOn-erzeugt-verkehrtes-Seitenverhaeltnis.html#23748

Ich bitte Sie hiermit sich dem Problem anzunehmen und eine Lösung zu finden und mich nicht wie Herrn Gätcke mit der Kundennummer: 12052937 seit dem 11.06.2005 zu vertrösten.
Herrn Gätcke wurde auch von Ihrem Mitarbeiter Herrn Txxxx Pxxxx mitgeteilt, er wäre zur Zeit nur der einzige mit diesem InstantOn Problem.
Mit dieser Email möchte ich auch bestätigen, das dieses Problem jeder Amilo Besitzer mit InstantOn hat und Herr Gätcke nicht der einzige ist.

Mit freundlichen Grüssen
XXXX
-------------------------------------------------------------------------------
Zuletzt geändert von aspettl am 28.09.2005 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: Name des Supportmitarbeiters entfernt
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Borkar » 28.09.2005 16:09

mail ging soeben raus.
Verstehe nicht, dass FSC ein Problem, das sie so einfach selbst nachvollziehen könnten, nicht wahr haben wollen... Die brauchen doch bloß selber ein 4:3-Video starten und sehen es doch sofort!

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon PowerShot » 28.09.2005 17:38

Meine Mail ist eben raus.

Gruß Powershot...
PowerShot
 
Beiträge: 47
Registriert: 07.09.2005 15:32

Beitragvon hawkins2000 » 28.09.2005 22:33

Mail ist auch von mir raus! Auch bei mir besteht das Problem!
Grüße
Olli
_________________________________________
EHEMALS: AMILO M3438G (P-M 760, 1024MB, 2x80GB)
JETZT: Acer 1691Wlmi, Pinmod P-M 725@2.13GHz
Benutzeravatar
hawkins2000
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.04.2005 13:07

Beitragvon martin_2485 » 28.09.2005 23:44

So, meine Mail ist auch raus... ;)
martin_2485
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.08.2005 11:48

Beitragvon Riplex » 29.09.2005 03:01

So, hab auch mal gemailt. Aber leider verstehe ich den Sinn eurer Aktion nicht ganz. Was kann FSC dafür, wenn Cyberlink es nicht auf die Reihe bekommt ein vernünftiges Instant On rauszubringen ? Sollte man die Mail nicht eher an Cyberlink schicken ?
Amilo 3438G, 1,73 Ghz, 1GB Ram, 80 GB HDD
Riplex
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.07.2005 12:34

Beitragvon Borkar » 29.09.2005 06:17

wir können uns nur an den FSC Support wenden. Der FSC wird den Mangel an die entsprechenden Stellen weiterleiten. Aber eben nur, wenn diesen Fehler genug Leute melden!

Schöne Grüße,
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon City Cobra » 29.09.2005 06:40

Genau, Cyberlink will von unserem Problem nichts wissen, Cyberlink sagt, da es ein OEM Produkt ist müssen wir uns an den Notebook Hersteller wenden. Wir haben eine Version, welche ausschliesslich für unser FSC Notebook hergestellt wurde.

Aus dem gleichen Grund ist z.B. auch Nvidia nicht für uns zuständig. Nvidia stellt spezielle Treiber speziell für unser Notebook her, diese Treiber gibt es dann aber ausschliesslich über FSC und wenn Probleme damit auftauchen, dann ist wieder der FSC Support dafür zuständig, nicht Nvidia.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon martin_2485 » 29.09.2005 11:21

<spekulation>
Programmiertechnisch wäre es solcher Fehler im InstantON (andere Auflösung) sicher leicht zu beheben...zumal es vor einiger Zeit ja wirklich eine neue Version (ich glaube es war 4) gab, die den Fehler allerdings nicht behoben hat...
Deshalb glaube ich inzwischen, dass das gar kein Fehler im InstantON ist... viel mehr denke ich, dass das Bios (oder die Grafikkarte) das InstantON glauben lässt es hätte es mit einem 4:3-Monitor zu tun...
</spekulation>
martin_2485
 
Beiträge: 25
Registriert: 13.08.2005 11:48

Beitragvon AchimCom » 29.09.2005 12:19

Moin da drausen.

Ich bin der meinung das diese massen Emails gar nichts bringen.
Das problem dürfte FSC ja bekannt sein nach den vielen Mails ja erst recht und ich glaube das FSC mit hochdruck an diesem Problem arbeitet und copy and paste naja wie auch immer.

Und immer nur rumjammern bringt es da auch nicht.

Wenn ihr schon so kluge Köpfe seid da drausen (wie ihr euch immer darstellt)
dann löst das Problem selbst, aber da fehlen euch die Kenntnisse oder möglichkeiten.

Hoffe da fühlt sich jetzt keiner auf den Schlips getreten.

Greatz bis zur Problemlösung .

8)
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Beitragvon Borkar » 29.09.2005 12:54

@martin_2485
Da das ausgegebene InstantOn speziell für den M3438G steht, sollte es doch wohl die Grafikkarte richtig erkennen und den 16:10 Widescreen auch beherrschen. Das ist schon ein "bug" im InstantOn.

@AchimCom
Ich fühle mich auf den Schlips getreten!
Erstens schreibt City Cobra explizit, dass das Problem scheinbar noch nicht bekannt ist!
da ich gerade von meinem Supporter, Herrn Txxxx Pxxxx, die Antwort bekommen habe, das ich zur Zeit der einzige bin, der dieses Problem gemeldet hat.

Und zweitens ist es nicht unsere Aufgabe, die Fehler im InstantOn, BIOS oder OdyseeClient selbst auszubügeln!
Und wann bitte schön stellen wir uns als "so kluge Köpfe dar"? City Cobra, ich und viele andere hier im Forum versuchen lediglich den Leuten mit ihren Problemen zu helfen, sofern wir das können! Ich bin weder ausgebildeter Techniker, Informatiker noch Softwareentwickler! Wenn du mit deinem zweiten Beitrag nichts besseres von dir zu geben hast, als mich dumm anzugehen, dann kannst du es auch sein lassen!
(sorry, aber das hat mich aufgeregt...)

Wenn du dazu noch was zu sagen hast, dann schreib mir eine pn. Das hat hier nämlich nichts zu suchen.

Borkar
Zuletzt geändert von Borkar am 21.01.2006 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon kleinerOnkel » 29.09.2005 13:00

So nun muß ich mich auch mal melden. Lese hier schon fleißig mit, weil ich mir auch ein M3438G kaufen werde.

@Borkar: kann dir nur zustimmen. Der "AchimCom" hat bisher 3 Beiträge veröffentlicht und hat an allem nur rumzunölen anstatt konstruktiv mitzuwirken.

Ciao kleinerOnkel
kleinerOnkel
 
Beiträge: 92
Registriert: 27.09.2005 10:41

Beitragvon AchimCom » 29.09.2005 13:05

aha ihr misst eure meinang also anhand von post´s und anmeldedatum sehr interresant.

Habe nur leider bis dato kein Eintrag gefunden wo man sich nicht hat aufregen können.

Naja egal das mit dem Problem sollte sich klären lassen mit den massenmails oder ohne sie braucht halt zeit.

Ich wollte hier niemanden als dumm verkaufen aber wenn du es so siehst bitte und auserdem getroffene hunde bellen aber das sei dahingestellt.
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Beitragvon City Cobra » 29.09.2005 15:44

AchimCom hat geschrieben:Das problem dürfte FSC ja bekannt sein nach den vielen Mails ja erst recht und ich glaube das FSC mit hochdruck an diesem Problem arbeitet


Nein, das tat er scheinbar nicht, da ich folgende Mail bekommen hatte:

Kundennummer: 12052937

Sehr geehrter Herr Gätcke,

Ich habe ihre Antwort, das auch die Neue Variante von Instanton 3in1 nicht funktioniert an die Entwicklung weitergegeben.

Als Ansprechpartner werden sie mit mir oder einem anderen Kollegen vom 1st Level vorlieb nehmen müssen, da nur wir den Kontakt mit dem Endkunden halten. Die Kollegen von 2nd Level und der Entwicklung arbeiten die Probleme so ab, wie sie rein kommen und informieren uns darüber, wenn sich bei einer Anfrage eine Lösung ergeben hat oder eine neue Treiber- bzw. Softwarevariante freigegeben wurde. Wir werden sie als Endkunden dann entsprechend kontaktieren, da dieses Problem zur Zeit nur von ihnen gemeldet wurde werden auch nur sie exklusiv informiert werden.

Mit freundlichen Gruessen

Txxxx Pxxxx
--
Fujitsu Siemens Computers GmbH
Technischer Support



AchimCom hat geschrieben:Ich bin der meinung das diese massen Emails gar nichts bringen.


Oh, doch. Bei FSC schon, siehe folgende Email, welche ich heute bekomme habe:

Kundennummer: 12052937

Sehr geehrter Herr Gätcke,

Danke für die Unterstützung! Je mehr Kunden sich melden um so besser. Unser 3rd Level steht mit dem Hersteller der Software in Verbindung. Wir haben den Fehler zum wiederholten mal reklamiert. Wir arbeiten intensiv an der Lösung. Ich hoffe ihnen bald eine positive Nachricht geben zu können, das der Fehler bei der InstandOn Software behoben ist.

Mit freundlichen Gruessen

Txxxx Pxxxx
--
Fujitsu Siemens Computers GmbH
Technischer Support



AchimCom hat geschrieben:Wenn ihr schon so kluge Köpfe seid da drausen (wie ihr euch immer darstellt)


Das tue ich nicht, hoffe ich zumindest.
Scheinbar habe ich aber schon vielen vielen Leute geholfen, welche sich mit viel Lob dankbar zeigten.

AchimCom hat geschrieben:dann löst das Problem selbst, aber da fehlen euch die Kenntnisse oder möglichkeiten.


Das stimmt, da habe ich keine Kenntnisse und möglichkeiten, hab ich aber auch nie behauptet. Somit ist das schon ok, wie es ist.

AchimCom hat geschrieben:Hoffe da fühlt sich jetzt keiner auf den Schlips getreten.


Doch, auch ich fühle mich von Dir auf den Schlips getreten.
Aber ich hoffe immer noch, das Du vieleicht jetzt doch eine Email an den FSC Support schicken wirst.

Achja, und...
AchimCom hat geschrieben:und copy and paste naja wie auch immer.


...das habe ich für die Leute gemacht, welche keine Lust haben selber kreativ zu werden. Lieber ein copy and paste mehr, als eine ganze Email zu wenig.
Zuletzt geändert von aspettl am 29.09.2005 15:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: Name des Supportmitarbeiters entfernt
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon AchimCom » 29.09.2005 15:56

hmz naja geirrt hmz dann cpoy and pastet weida ................. aber ich glaube er hat damit gemeint ne eigene erfahrung und net die eines anderen ........

Viel spass und es wird früchte tragen des iss wichtig net das sich hier jemand auf den schlips getreten fühlt. 8)
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste