amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo M7400

LAN/WLAN und natürlich Internet

Amilo M7400

Beitragvon Apex1 » 22.11.2004 14:33

Hi Forum,
habe ein M 7400 mit integriertem Intel Pro Wireless 2200 BG, bekomme den WLAN Anschluss einfach nicht zum laufen! Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung gefunden? :roll:
Der sog. Support :twisted: auf den Homepages von Siemens und Intel ist nicht hilfreich gewesen.
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Beitragvon gusvic » 22.11.2004 16:37

Kommt drauf an was genau nicht läuft.

Geht es gar nicht an? Kriegst Du keine Verbindung zu anderen Geräten?

Es kann ein Treiber-Problem sein oder auch ein Konfigurationsproblem.

Gib uns doch ein wenig mehr Info :)
gusvic
 
Beiträge: 19
Registriert: 20.11.2004 16:40

WLAN: Pro Wireless 2200 BG - Problem

Beitragvon aspettl » 22.11.2004 19:26

Hallo

Wie gusvic schon sagt, bräuchten wir mehr Informationen, was genau nicht geht, was du schon gemacht hast usw.

Allgemein kann ich so nur sagen:
Bei mir läuft das Pro Wireless 2200 BG unter Windows sofort, nachdem ich den Treiber installiert habe.
Wenn ich WLAN benötige, drücke ich Fn+F1, dann leuchtet auch die WLAN-LED. (Dies erwähne ich jetzt absichtlich, da sogar schon der FSC-Support vergessen hat, den Benutzer darauf hinzuweisen.) Unter Windows XP kann man sich dann komfortabel die gefundenen Netze anzeigen lassen und sich in eines einklinken.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Apex1 » 23.11.2004 13:56

Hallo gusvic, aspettl,
mein Betriebssystem ist win XP home SP2, das notebook ein M7400 Bj. 04, mit Centrino 1,6 , 528 MB Speicher, 40 GB Platte, DVD+RW, 56K Modem und eben Intel WLAN 2200BG. Ich habe sowohl die mitgelieferten Treiber, als auch aktuelle Treiber von der Intel- Homepage, mehrfach installiert, deinstalliert, die gesamte Netzwerkkonfiguration erneuert, mal mit den XP Installationsroutinen, mal mit dem (mitgelieferten) Odyssei Software Pack. Das Gerät erkennt kein WLAN Netz. Im Gerätemanager wird die Karte aber als betriebsbereit und Konfliktfrei dargestellt. Auch mein Heimcomputer, der daneben steht, kann mit meiner Fritz Box Fon WLAN einwandfrei arbeiten.
Was mir auffällt, und evtl. auch das Übel ist, wenn ich über Kontext / Eigenschaften / Erweitert die Eigenschaften auf Wireless Modus und den Wert 802.11g / 802.11b ändere, zeigt mir Windows zwar, daß es die Änderung speichert, beim nächsten Aufruf über Kontext etc. ist die Einstellung aber wieder auf Ad-Hoc gesetzt! Neu aufspielen von Win XP hat keine Besserung gebracht. Alles Microschrott? :shock:
Apex1
 
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2004 14:12
Wohnort: Flensburg

Beitragvon aspettl » 23.11.2004 22:56

Hallo

Wenn du das Software Pack installiert hast, kann man da ja ein Tool starten. Das zeigt die WLAN-Karte an, ebenso wie vorhandene Netze, wenn es welche findet (glaube ich - benutze nur Treiber ohne Software-Pack). Irgendwo lässt sich da auch der Status der Karte anzeigen: Steht da aktiv drin? Nur dass wir auch sicher sind, dass WLAN aktiviert wurde. Das macht man per Tastendruck, aber vielleicht funktioniert das "Taste drücken" aus irgendeimen Grund nicht.
Anderes OS zum Testen kann ich auch nicht empfehlen, die Karte habe ich bis jetzt unter Linux noch nicht zum Laufen gebracht - aber irgendwann schaff ichs :-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Lösung

Beitragvon amilo-matze » 01.01.2005 18:37

Hi,

bin ganz neu hier, hab mich extra registriert, weil ich das WLAN mit dem M 7400 zum Laufen gebracht habe (unter SuSE 9.1 Prof.):

Ihr braucht als erstes den ipw2200 (ipw2200.sourceforge.net) - Treiber. Eventuell auch den ipw2100, je nachdem welcher WLAN-Karte in eurem Laptop ist (bei mir wars der ipw2200):
-> kompilieren
-> Firmware nach /usr/lib/hotplug/firmware kopieren
-> im Verzeichnis des Treibers:
make
. load
hotplug
modprobe ipw2200

Dann sollte der Treiber eigentlich funzen! (theoretisch)

Weiter in Yast:
Netzwerkkarte -> nicht erkannte
Gerätetyp: Ethernet, Modulname: ipw2200
Konfigurationsname: eth1

So, jetzt geht die Karte theoretisch! Einziges Problem: Der Hotplug-Schalter, der die Karte einschaltet, aber unter Linux nicht funktioniert.

Dazu brauch ihr jetzt das acerhk-Modul (www.informatik.hu-berlin.de/~tauber/acerhk):
-> kompilieren
-> modprobe acerhk
-> echo on > /proc/driver/acerhk/wirelessed

Bei mir funktioniert zwar die LED dann nicht, aber WLAN geht dennoch!!!

Test mit iwconfig (als Root) und nun sollte er euch das WLAN incl. Übertragungsgeschwindigkeit etc. anzeigen!

Ich hoffe, ich konnte helfen!

Matthias
amilo-matze
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2005 18:27

Beitragvon aspettl » 01.01.2005 19:13

@amilo-matze
Danke für die Anleitung :-) - kann es leider erst am 10. ausprobieren.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron