amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

amilo M 1424 Suse Linux 9.3 und WLAN

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

amilo M 1424 Suse Linux 9.3 und WLAN

Beitragvon mele » 29.09.2005 18:16

Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und auch noch Linux anfänger!
Ich komm dann jetzt mal zu meinem Problem:)

Erst einmal die Daten, die Ihr sicherlich brauchen werdet:
Notebook: FS AMILO M 1424
CPU: Intel Pentium M 745
LAN: onBoard 10/100 Mbps; Intel Pro/ WLAN b/g Standard

Also habe Suse Linux 9.3 installiert und es funzt auch eigentlich alles außer mein WLAN Netzwerk. ich kann einfach nicht ins Internet. Ich brauche sicher Treiber aber ich weiß nicht wo ich die herbekomme und wie ich die installiere :?: . Wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte.
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon AchimCom » 29.09.2005 18:38

solltest du erst mal rausfinden was da für eine Karte drin ist und dann ggf. auf der herstellerseite schaun ob es welche für suse linux gibt denn die treiber werden nich offiziel von FSC supportet das gleiche Problem habe ich bei meinen (nicht FSC) notebook.
Sei wie du bist denn das ist das beste an Dir

"Wer Rechtschreibfehler findet darf sie aufheben und behalten"
Benutzeravatar
AchimCom
 
Beiträge: 47
Registriert: 29.09.2005 12:11

Beitragvon mele » 29.09.2005 18:42

muss ich denn auch die Treiber installieren, wenn das NB die Karten erkennt?
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon aspettl » 29.09.2005 21:29

Suse 9.3 hat die Treiber schon. Ggf. musst du im Paketmanager (also über Yast) ein Paket ipw-firmware installieren. Danach lässt sich WLAN über das Modul Netzwerkgeräte/Netzwerkkarten konfigurieren.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon mele » 29.09.2005 21:50

also bis zur einstellung der wlan karte komme ich. aber funzt trotzdem irgendwie nicht. muss ich was beachten? ich hab auch schon versucht ohne wap und wpa schlüssel zu verbinden, aber das geht nicht. mein netzwerk erkennt er aber. irgendeiner ne idee?!
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon aspettl » 29.09.2005 21:53

Eigentlich einfach in Yast alles einstellen, mehr sollte nicht nötig sein.
Das WLAN-Lämpchen leuchtet ja, oder?

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon mele » 29.09.2005 21:57

sorry das ich das jetzt frage, aber ich kenn mich mit linux halt noch nich so gut aus...WELCHES WLAN LÄMPCHEN?! ist dass das wo zugewiesen davor steht ?! dann leuchtet das Lämpchen
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon mele » 29.09.2005 22:09

Also bei aktueller Verbindung seh ich zwar mein Netzwerk, jedoch kann ich weder ins Internet, noch mich in das konfiguration Menü des Routers einwählen...
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon aspettl » 29.09.2005 22:10

Das Hardware-Lämpchen links vorne am Notebook muss leuchten. Dann ist die Antenne aktiv und Linux sollte die Verbindung herstellen können.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon mele » 29.09.2005 22:12

ja klar leuchtet die! Mit Windows komm ich ja auch ins Netz.
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon aspettl » 29.09.2005 22:21

Was geben die folgenden Befehle aus? (Davor im Terminal als root mit "su" einloggen.)
Code: Alles auswählen
lsmod | grep ipw2200

Code: Alles auswählen
ifconfig

Code: Alles auswählen
iwconfig


EDIT:
Fehler korrigiert, ipconfig ist ein Windows-Tool :oops: .

Gruß
Aaron
Zuletzt geändert von aspettl am 30.09.2005 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon mele » 29.09.2005 22:22

kann das daran liegen, dass bei mir zwei Netzwerkkarten konfiguriert sind?
Die eine heißt FS RTL...
Die andere heißt Intel PRO/Wireless
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon aspettl » 29.09.2005 22:24

Die RTL8139 ist die Onboard-LAN-Karte. Wenn da kein Kabel drin ist stört es nicht. Nur wenn da auch Internet angeschlossen wäre, dann könnte es Probleme geben (wenn Linux nicht "weiß", welchen Adapter es verwenden soll).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon mele » 29.09.2005 22:41

ich schreib das morgen mal alles hier rein, weil ich mein notebook hier neben mir stehen habe und das jetzt nicht alles abtippen will. Aber danke für eure sehr gute Unterstützung!!! ihr seid wirklich klasse!!!
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Beitragvon mele » 29.09.2005 22:51

ich machs doch jetzt! :D

ipw2200 124904 0
firmware_class 9472 1 ipw2200
ieee80211 37156 1 ipw2200
ieee80211_crypt 5320 5 ieee80211_crypt_ccmp,ieee80211_crypt_tkip,ieee80211_crypt_wep,ipw2200,ieee80211
linux:/home/mele # ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:03:0D:2A:D6:41
inet6 Adresse: fe80::203:dff:fe2a:d641/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:103 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:45370 (44.3 Kb)
Interrupt:9 Basisadresse:0x400

eth1 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:12:F0:16:6B:A2
inet6 Adresse: fe80::212:f0ff:fe16:6ba2/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:4416 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:1775 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:2
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:47536 (46.4 Kb)
Interrupt:11 Basisadresse:0x8000 Speicher:ffdfd000-ffdfdfff

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:555 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:555 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:44493 (43.4 Kb) TX bytes:44493 (43.4 Kb)
mele
 
Beiträge: 23
Registriert: 29.09.2005 17:35

Nächste

Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron