amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo L1300 RAM / Arbeitsspeichererweiterung u. Danke

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo L1300 RAM / Arbeitsspeichererweiterung u. Danke

Beitragvon mugen » 30.09.2005 10:05

Erstmal Danke für die Information, dass man den Prozessor auswechseln kann. Mein Amilo L1300 sagt nun keinen Ton mehr und ist sehr sehr leise =)

Mein Amilo L1300 ist nun 10 Tage alt und ich möchte gerne den Arebitsspeicher erweitern. Laut CPUID habe ich den CHIPSATZ i855GM/GME, daher wäre eine Speichererweiterung auf 2GB möglich. www.Kingston.com sagt mir leider etwas anderes. Werden unterschiedliche Chipsätze eingebaut beim Amilo L1300? Ich würde gerne die zwei 256MB Riegel gegen einen 1GB Riegel austauschen.
mugen
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2005 09:58

Beitragvon Locutus von Borg » 30.09.2005 10:09

du brauchst DDR - SO-Dimm's mit 200 pins und bei dem L1300 sind max 1 GB möglich !!!
                Wir sind die Borg
:evil: - Wiederstand ist Zweckslos - :evil:
Benutzeravatar
Locutus von Borg
 
Beiträge: 152
Registriert: 29.09.2005 14:31

Beitragvon Alex99 » 04.10.2005 21:13

...und versprich dir nicht zuviel davon.
Der Speicherausbau lohnt sich nur wenn Anwendungen laufen die
auch davon profitieren. Sonst merkst du nicht viel davon.

Oder du hast zuviel Geld und willst die Wirschaft ankurbeln,
das ist natürlich immer O.K ;-)
Alex99
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2005 01:12

Beitragvon dkny » 17.11.2005 17:41

Ich hab mir jetzt auch den Speicher von 2x256MB auf 2x512MB erweitert.

Macht auf jedenfall Sinn. Zumal die beiden Kingston 512´er Riegel grad mal etwas über hundert Euro gekostet haben.

Link zu jenen die ich eingebaut hab: http://www.geizhals.at/a48785.html

Bei dem Link kann man links oben auch die Preise für Deutschland einsehen - einfach auf die Deutsche Fahne klicken...
dkny
 
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.2005 17:14

Beitragvon mugen » 09.12.2005 12:07

Ich habe immer noch kein neuen Speicher gekauft, aber mir ist die Kiste langsam zu träge =) Die Festplatte könnte man auch austauschen, aber alles sehr kostspielig. Folgendes finde ich zu dem Intel Chipsatz 852GM:

Auszug:

Memory System
Directly supports one DDR SDRAM
channel, 64-bits wide
Supports 200/266-MHz DDR SDRAM
devices with max of 2 Double-Sided SODIMMs
(4 rows populated) with
unbuffered PC1600/PC2100 DDR
Triangle Lists, Strips and Fans
support
SDRAM (without ECC)
Supports 128-Mbit, 256-Mbit, and 512-
Mbit technologies providing maximum
capacity of 1-GB with x16 devices and up
to 2-GB with high density 512-Mbit
technology
All supported devices have 4 banks
Supports up to 16 simultaneous open pages
Supports page sizes of 2-kB, 4-kB, 8-kB,
and 16-kB. Page size is individually
selected for every row (UMA support only)
------------------

Wenn ich es richtig verstehe, muss doch eigentlich 2* 1GB möglich sein oder?
mugen
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2005 09:58

2 mal Kingston pc3200 400mhz im amilo l7300

Beitragvon dest » 06.02.2006 19:35

hallo,hatte eigentlich vor mein notebook von 512mb auf 1024 aufrüsten...
nun habe ich mir letzte woche zuerst den ersten 512mb riegel gekauft(den
oben genannten)und heute den 2ten riegel...klar jetzt werden einige
denken,man es passen doch wenn überhaupt nur pc2700 oder 2100 in
das amilo l7300,aber momentan läuft er mit 1 512mb pc3200(400mhz)
und 1 256mb (pc2700)und es funktioniert...man sagte mir das der 3200er
sich runtertakten würde...hat jemand ne idee?den pc3200er raus und 2
512 pc2700 rein?

mfg
dennis
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Beitragvon aspettl » 06.02.2006 19:58

PC3200 läuft als PC2700, wenn vom Mainboard PC3200 nicht unterstützt wird.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon dest » 07.02.2006 15:03

hallo aspetti,habe mich nicht ganz klar ausgedrückt,meine schuld!das eigentliche problem hab ich jetzt, wenn ich 2 512er riegel pc3200 einbaue,
denn dann funktioniert gar nichts mehr! mit ein 512 er pc3200 und ein 256er
pc2700 schon...woran liegt das?

gruss dennis
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl

Beitragvon aspettl » 07.02.2006 15:17

Das sollte auch mit 2 x 512 MB PC3200 gehen. Die beiden Module untereinander vertauschen ändert wohl nichts?
Ich würde dann darauf tippen, dass die inkompatibel sind - das kann bei RAM ja immer sein. (Also dass das Board eines der beiden oder die Kombination dieser beiden nicht verkraftet.)
Ist es Marken-RAM, wenn ja, welche?

Ach ja:
Wenn man zwei Module zusammen kauft, sind die Chancen auf zwei identische sehr viel besser. Wenn man dann noch Marken-Module nimmt, sind die Chancen schon recht gut.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D
  • Amilo M1420

Beitragvon dest » 07.02.2006 20:09

hallo aspetti,danke erstmal für deine antworten...folgendes:die beiden
riegel sind von kingston...eigentlich eine gute marke,oder?war heute im geschäft und habe ihn zurückgegeben,einen neuen pc2700 bestellt!auch von
kingston.versuchen die kombination pc3200(kingston)und pc2700(kingston).
sollte dies nicht klappen dann 2mal pc2700,und ich gib den 3200er riegel
zurück...ein wenig umständlich...aber ein vrsuch wert...

gruss dennis :D
dest
 
Beiträge: 48
Registriert: 17.11.2004 10:56
Wohnort: marl


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste