amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 3438G übertakten

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo 3438G übertakten

Beitragvon peterbox » 10.10.2005 08:26

Hallo

Ist es eigentlich jemanden schon gelungen den 3438 mit 2Ghz zu übertakten?
Wenn ja, mit welchem Tool (oder Bios??) und wie wurde übertaktet (Multiplikator/FSB) und wie hoch war eure VCore?
Gibt es ein Tool, welches die Temperaturen zuverlässig ausliest?
Dachte da an MBM.

Vielen Damk schon mal im vorraus.

Grüße
Peter
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

Beitragvon outland » 11.10.2005 15:54

Hi,

also das mit dem Übertakten würde ich mal lassen da die Kühlung des Notebooks nicht für sowas ausgelegt ist.
Und da der Pentium M sich eh nur über VCore und FSB Takten lässt bekommst du Probleme mit allen Geräten die mit dem FSB Arbeiten da durch den höheren Takt auch mehr Hitze entwickeln wird .... usw.
Außerdem wird man aus dem Notebook eh nicht wirklich viel rausholen.

mfg

outland
Laptop: Amilo M3438 1.8GHz 1GB RAM 2x60GB @ Raid 0
Desktop: AMD 64 3500+, 1GB RAM, 2x250GB, 2xGF 6600 GT @ SLI, 20" TFT

Team Demonsphere
outland
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2005 14:55
Wohnort: Erlangen

Beitragvon EkelAlfred » 11.10.2005 17:33

Ich stimme outland insoweit zu, als daß man bei overclocking sehr vorsichtig sein sollte und auch viel kaputt machen kann (allerdings war das früher noch gefährlicher).

Wenn man sich aber nun mal die Zeit nimmt den folgenden wunderbaren Artikel auf tomshardware.de zu lesen, wird man begeistert feststellen welches Leistungspotential in unseren P-Ms steckt.

http://www.tomshardware.de/cpu/20050519/index.html
(übertakteter P-M schlägt P4 3,6 in allen Bereichen, läuft stabil, ohne Erhöhung der Kernspannung)

Wer herausfindet, welcher PLL-Chip auf dem 3438 verbaut ist, kann mit dem folgenden Tool den FSB übertakten:
http://www.cpufsb.de/
EkelAlfred
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.08.2005 23:02

Beitragvon peterbox » 12.10.2005 02:30

Danke erstmal für eure Antworten.

Bin nicht gerade unbeflekt in Sachen Overclocking.
Wäre jetzt so der 20. Prozessor, der hochgeschraubt werden würde.
Das alles aber in einem Notebook.
Da ich mich dabei auf Wäremeabgabe und Energieverbrauch konzentrieren muss, wollte ich hier eben mal nachfragen.
Ist ganz klar, das ich im Desktop PC ganz andere Möglichkeiten habe.
Wichtig dabei ist mir hauptsächlich die Temps der einzelnen Geräte.

Grüße
Peter
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

Beitragvon peterbox » 28.10.2005 16:15

Weis wirklich niemand, wie man den 3438 CPU seitig übertakten kann???
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

Beitragvon peterbox » 19.11.2005 14:17

So, der PLL Chip ist entweder der ICS 954201, oder der ICS 954204.

Hat jemand von euch noch ne Idee, wie ich den 3438 übertakten kann?
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

übertakten od. nicht

Beitragvon fsc-user » 19.11.2005 15:24

Ich habe mich gerade extra deswegen registriert damit ich mal zu dem Thema was schreiben kann.
Mich kotzt es schon so an dass wenn jemand mal in Foren fragt: "wie kann ich mein Notebook ein wenig übertakten?", es immer solche Klugscheißer gibt mit Antworten wie "ein Notebook sollte man nicht übertakten od. wozu willst du dein NB übertakten". Kein Schwein will solche Antworten die nichts helfen, außerdem weiß sowieso jeder dass Notebooks keine Desktop PCs sind. Es geht eigentlich nur darum dass man was ausprobieren möchte und. evtl. ein wenig mehr Leistung rausholen möchte. Ich möchte mir auch so einen FSC Amilo M3438G holen und es hat mich auch sehr interessiert ob da was mit OC geht, dann finde ich auch im dem Forum auch die Fragen dazu aber es sind dann immer nur solche nutzlose und beschissene Antworten wie von outland zu finden!
Danke peterbox für die Angaben zu PLL Chip (das ist schonmal ein Anfang) Es gibt übrigens das Tool "Notebook Hardware Control" direkt für Centrinos entwickelt und bietet viele Einstellungsmöglichkeiten sowie die Übertaktung von Grafikkarten. Allerdings weiß ich nicht ob sich die CPU auch damit OC lässt. Wenn du peterbox Lust hast das Tool zu testen würde mich das Ergebniss sehr interessieren. Das Tool benötigt übrigens MS Net Framework 2.0
fsc-user
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2005 14:38

Beitragvon peterbox » 19.11.2005 15:55

:D :D Es teilt einer meine Meinung :D :D

Kann dir bezüglich einiger Antworten nur recht geben.

Das Centrino Hardware Control sollte eigentlich Standard auf jedem Notebook sein.
War gleich mit das erste was ich installiert habe.
Zu dem Tool ist zu sagen, das es sehr nützlich ist in Bezug auf Temperatur und VCore Spannung.
Zum Ocen ist es aber leider nicht gedacht, da entsprechende Menüpunkte fehlen.
Freuen können sich nur ATI Besitzer, denn die kann man mit dem Tool ocen, jedoch keine NVIDIA Karten.

Grüße
Peter
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

NB übertakten

Beitragvon fsc-user » 19.11.2005 16:46

Hi nochmal,

danke für die Infos. Hast dus schon mit CPU-Cool probiert?? Mit dem Tool hatten schon einige geschafft ihre Centrinos zu übertakten, speziell für dieses Notebook habe ich aber nichts finden können. Beim CPU-Cool kann man ja auch den PPL-Chip auswählen und danach den FSB setzen.
Die Grafikkarte soll mit einem NVidia Omega treiber + Rivatuner 2.x angeblich übertaktbar sein.
währe auch diesbezüglich gespannt auf ergebnisse.

Gruss
Walter
fsc-user
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2005 14:38

Beitragvon peterbox » 19.11.2005 17:24

Habe schon sämtliche Tools durchprobiert und nicht eins funzt.

Als Grafiktreiber kann ich dir nur den 78.11 empfehlen, der mit einer modifizierten Inf. Datei versehen werden muss.
Da musste mal hier im Forum schauen.
Meine 6800 ist von 325MHz auf 360MHz übertaktet und der RAM von 600 auf 730.
Damit ereichste ca. 10500 Punkte bei 3dMark 03.
peterbox
 
Beiträge: 36
Registriert: 05.10.2005 23:30

NB übertakten

Beitragvon fsc-user » 19.11.2005 19:19

Schade dass es mit dem Cool-CPU auch nicht finktioniert. Habe immernoch nicht entschieden auf welches Notebook ich umsteigen soll aber ich tendiere stark auf das 3438. Habe zwar ein High End Notebook mit 3700+ ATH64 aber nur ne 9700 Grafik drin und viele der neusten Spiele ruckeln schon bei hohem Detail. Ich halte zwar nicht viel von dem NVidia Chip, war immer für ATI aber die Leistung des 6800 go ist um einiges höher als die vom x700. Kenne einige die nicht zufrieden sind mit dem 6800 Chip (allerdings Desktop Gra.Karte). Wie siehts bei diesem Notebook aus?? Laufen alle Spiele einwandfrei?? Ach ja wo finde ich die modifizierte inf Datei? Ist die für alle Treiberversionen einsetzbar?
Ich bleibe noch dran und suche weiter ob man den Centrino doch irgendwie übertakten kann. Wenn ich was erfahre dann sag ich dir bescheid.
Bye
fsc-user
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2005 14:38

Beitragvon City Cobra » 19.11.2005 19:31

@fsc-user

Dann kauf Dir doch das Cyber-System X17 - 17" WSXGA+ mit einer X800 Grafikkarte, wenn Du lieber Ati hast.
https://www.billiger-notebook.de/images/X17.pdf
http://www.billiger-notebook.de/product ... cts_id=506

Die NVIDIA GeForce Go 7800 GTX mit 24 Pixelpipelines ist natürlich schneller.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon DesmoBrenner » 19.11.2005 19:35

Guckst Du mal hier :)

das wird Dich geholfen ...

http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm

Dort gibts Links zu den Inf Datei(en) ebenso das Flashen des Graka Bios nicht vergessen sofern nötig. 79.xx und 81.xx Nvidia treiber brauchen das wohl.
DesmoBrenner
 
Beiträge: 23
Registriert: 19.11.2005 11:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon fsc-user » 19.11.2005 19:41

Danke DesmoBrenner für deine Hilfe.
Was deinen Tipp angeht City Cobra: So schlau bin ich auch dass ich zuerst mich umschaue was es für Notebooks gibt. Den Preis hast du wohl übersehen.
fsc-user
 
Beiträge: 8
Registriert: 19.11.2005 14:38

Beitragvon City Cobra » 19.11.2005 20:36

@fsc-user

Wusste nicht, das Dir auch der Preis wichtig ist. Hast Du glaube ich auch nicht geschrieben.
Ein bischen drauflegen, muss man wohl. Vieleicht stimmt dann dort ja auch die Qualität. FSC ist einfach nur billig, das merkt man aber auch.

Cyber-System X17 - 17" WSXGA+
- TFT 17" WSXGA+ (1680x1050) High Glare -
- Intel® Pentium-M® 760 (2000Mhz, 2048kb, 533FSB) -
- Grafikkarte ATI Mobility Radeon X800XT Platinum 256MB PCIexpress - - 1024MB S0-DIMM DDR2/533 Arbeitsspeicher (1 Modul) -
- Festplatte 1 - 80GB (2.5", SATA 150, 5400rpm) -
- DVD±RW Slimline Multinormbrenner (8x Speed, DoubleLayer) -
- WLAN 802.11b/g (Intel Chipsatz, 54MBit, MiniPCI) -
- Garantie Standard (24 Monate) -

2,123.00 € inkl MwSt
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Nächste

Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron