amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

m3438 sata extern

Probleme mit der Festplatte, CD/DVD-Laufwerk, Firmware-Updates, USB-Sticks, Kartenleser...

m3438 sata extern

Beitragvon Jardem » 11.10.2005 12:29

Hi,

ich habe die M3438 Version mit einer Festplatte. Nun ein weiterer Sata-Anschluss ist ja noch frei! Und da überlege ich mir, ob ich den nicht extern verlegen kann, damit man einen "normale" Sata Festplatte anschliessen kann.

Das Problem ist, ich würde mir auch gerne eine Zweite Festplatte in mein M3438 bauen! Nur wenn das unter Raid läuft kann ich ja schlecht einfach eine abklemmen (switchen) oder nicht?

Hat vieleicht irgendjemand Ideen?

Gruß
Jardem
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.07.2005 18:05

Beitragvon outland » 11.10.2005 15:08

Hi,

also wenn du dir ein raid0 aufbaust dann kann es schon problematisch werden wenn du eine Platte "abklemmst", im schlimmsten Fall können deine ganzen Daten verloren gehen und die chance der Wiederherstellung ist ziehmlich gering.
Wenn du das Notebook öffnest dann kannst du außerdem die Garantie verlieren, und glaub mirs man sieht das jemand "drin" war !
Ich würde dir lieber empfehlen auf den WBT-6080 Serial ATA-II Express Card zu warten bzw. den zu kaufen, da geht wenigstens nicht deine Garantie verloren ;)

mfg

outland
outland
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.10.2005 14:55
Wohnort: Erlangen

Beitragvon Tropper » 11.10.2005 15:28

Wenn du ein Raid 0 hast und eine Platte abklemmst wird dein System mit 100 Prozentiger Sicherheit nicht mehr laufen. Selbst wenn der Raid Kontroller nicht mecker weil eine Platte fehlt - dein System wird nicht starten da die hälfte der Daten fehlen.

Tropper
Amilo M 3438G 770 (2.13 GHz) 2x1024 MB Ram (533 MHz) 2x80 GB HD
Tropper
 
Beiträge: 167
Registriert: 17.08.2005 15:08
Wohnort: Kölle

Beitragvon City Cobra » 11.10.2005 15:45

Und den Bausatz für die zweite Festplatte musst Du auch erst kaufen.
Aber mal angenommen Du findest freien Platz, es sieht schon ziemlich scheisse aus, wenn Du da ein Loch in das Gehäuse bohrst und da den SATA Adapter durchführst. Kannst ihn dann ja mit Heisskleber im neuen Gehäuseloch festkleben. Abgeschlossen bekommst Du aber auch dann nur 2,5" Festplatten.

Lass es lieber und kauf Dir die WBT-6080 Serial ATA-II Express Card.
Eine zweite 2,5" Festplatte solltest Du wenn, dann intern einbauen, mit dem Einbau Kit.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Jardem » 11.10.2005 15:51

outland hat geschrieben:Hi,

also wenn du dir ein raid0 aufbaust dann kann es schon problematisch werden wenn du eine Platte "abklemmst", im schlimmsten Fall können deine ganzen Daten verloren gehen und die chance der Wiederherstellung ist ziehmlich gering.
Wenn du das Notebook öffnest dann kannst du außerdem die Garantie verlieren, und glaub mirs man sieht das jemand "drin" war !
Ich würde dir lieber empfehlen auf den WBT-6080 Serial ATA-II Express Card zu warten bzw. den zu kaufen, da geht wenigstens nicht deine Garantie verloren ;)

mfg

outland


ich war schon oft genug "drin" hihi :)

cool hätte ich gewusst, dass es eine express card gibt hätte ich mir garkeine gedanken machen brauchen!!

danke euch!
Jardem
 
Beiträge: 47
Registriert: 02.07.2005 18:05


Zurück zu Laufwerke: Festplatte, DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste