amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Instant On + Dateien von anderen Partition öffnen???

Software-Probleme, die nicht mit Treibern oder Windows/Linux selbst zu tun haben - z.B. InstantOn.

Instant On + Dateien von anderen Partition öffnen???

Beitragvon Tittenbaer » 15.10.2005 17:41

Hallo zusammen,

Ich hätte mal eine Frage bezüglich Instant On:

Die Software geht einwandfrei, nur Frage ich mich ob es möglich ist z.B. MP3 von einer anderen Partition zu öffnen? Wenn ich unter Device -> Hard Drive wähle, komme ich nur ins C:\Dokumente und Einstellungen\"USER"\... Verzeichnis. Nun habe ich aber meine Musik auf einer Partition D:\ gespeichert. Kann ich darauf nicht zurückgreifen? Habe keine Einstellungesmöglichkeiten gefunden!?

Wenn ich die Dateien ins C:\Dokumente und Einstellungen\"USER"\ kopiere dann geht's, aber das ist keine Lösung...


Vielen Dank im Voraus,

Ciao

TB
Benutzeravatar
Tittenbaer
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2005 13:34

Beitragvon aspettl » 15.10.2005 17:57

Kurze Antwort: Das geht (bisher) nicht.
Lange Antwort: Schau in die vielen vorhandenen Threads.

Gruß
Aaron
Zuletzt geändert von aspettl am 15.10.2005 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Bachsau » 15.10.2005 17:58

Wenn du eine Linux-Installation hast, kannst du vielleicht mal vesuchen das Image zu mounten wo das PowerCinema drin ist, und dann dort den Mountpoint abändern. Etwas anderes fällt mir gerade nicht ein...
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Tittenbaer » 15.10.2005 18:01

Schade! Trotzdem vielen Dank! Da muss ich mich wohl gedulden.

Schönes WE

Ciao
TB
Benutzeravatar
Tittenbaer
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2005 13:34

Beitragvon Borkar » 15.10.2005 18:03

ich denke das ist schon Absicht so und wird auch nie geaendert werden! (Laestig ist es fuer manchen, das stimmt.)
Der Grund ist einfach, dass man das InstantOn immer starten kann! Also auch, wenn man das booten per BIOS-PW verboten hat. Wenn man nun mit InstantOn auf die komplette HD zugreifen koennte (auch wenns nur die Videos und Songs sind), das waere dann nicht im Sinne des Erfinders.

Gruss
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Bachsau » 16.10.2005 13:09

Dann sollte man eben im nächsten BIOS-Update eine Funktion für ein extra InstantOn-Passwort hinzufügen. :lol:
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Borkar » 16.10.2005 13:18

ja, das schreib mal dem support :lol:
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Bachsau » 17.10.2005 11:42

Die werden mir erklären, dass ich der Einzige bin den sowas interessiert, und es deshalb nicht gemacht wird. :wink:
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Tittenbaer » 18.10.2005 11:58

Das stimmt nicht! Mich interessiert es auch :wink:
Gibt's eigentlich Alternativen zu Instant On? Ich bin nicht up to date... also nicht mit dem Kopf schütteln wegen der Frage.

Gruß, TB
Benutzeravatar
Tittenbaer
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.10.2005 13:34

Beitragvon Borkar » 20.10.2005 01:32

musst erst mal ein Prog finden, dass genau auf den M3438G abgestimmt ist..... also nein.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

InstantOn - Zugriff auf Mediadaten der Festplatte

Beitragvon kpeter » 05.01.2006 17:19

Auch ich vermisse einen Zugriff auf meine Mediadaten, die auf dem Laufwerk D gespeichert sind. Ich habe mich schon an Siemens mit nachstehendem Mail gewandt, aber noch keine Anwort erhalten.

"""....an erster Stelle ist hier Cyperlinks Power Cinema Linux Version 4.0 zu nennen, das beigepackt und sogar schon installiert wurde. Nur nutzen kann man die Software nicht, da ein Produktschlüssel fehlt. Diesen kann man dann im Internet für harte Dollars und mit Kreditkarte erwerben. Was nützen die schönen Bilder einer Windows Media Center Edition nachempfundenen Oberfläche, wenn die Daten nicht abrufbar, nicht auffindbar sind, weil man keine Zugriffsregeln o.Ä. administrieren kann? Jedenfalls kann ich auf keine Media-Daten der Festplatte zugreifen.

Auch die abgemagerte sog. InstantON-Funktion (ich habe sie erst über die Hotline erfahren) ist eine Frechheit. Nur für die Show einer eingelegten CD oder DVD bekommt man die Illusion eines kastrierten Mediacenters. Dabei werden von einer Audio-CD noch nicht einmal die sog. Tags/Musikdaten ausgeIesen. Dann kann man doch besser gleich den Mediaplayer oder andere schöne Player über das Betriebssystem Windows aufrufen.

Die gut gemeinte Idee über Linux außerhalb von Windows, das Notebook für sog. Multimedia-Anwendungen auf „leichte“ schöne Weise dem Anwender schmackhaft zu machen wird hier zum Rohrkrepierer (mit der Qosmio-Engine von Toshiba wird man hier nicht mithalten können)."""..


Gibt es inzwischen neue Erkenntnisse? Hat jemand eine praktikable Lösung, um auf eigene Mediadaten zuzugreifen (gemeint sind Bilder und Musikdateien)? :?:
Vielen Dank im voraus.
kpeter
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.01.2006 18:25
Wohnort: bei Hamburg
Notebook:

Beitragvon Borkar » 05.01.2006 17:36

es geht nicht und wird wohl auch niemals gehen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon TiB » 10.01.2006 18:01

Also ich hab meine Musik auf einer externen USB-Platte liegen! Die wird bestens erkannt. Kann auf alle Dateien zugreifen!

Ich nehm wegen dem besseren Comfort immer Windoofs - da gibt's die Beschränkungen nicht.

Gruß TiB

P.S.: Hab das Gefühl, dass mein 1439G unter Windows länger mit einer Akku-Ladung durchhällt..
TiB
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.01.2006 11:12
Notebook:
  • Amilo M 1439G


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste