amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

festplatte formatieren unter win 98

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

festplatte formatieren unter win 98

Beitragvon Schiko » 16.10.2005 21:19

hi!

ich will bei meinem alten rechner die festplatte formatieren auf dem das betriebssystem drauf ist. wie mache ich das? von windows aus gehts ja nich...
Schiko
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2005 21:17

Beitragvon PappaBaer » 16.10.2005 21:27

Unter Windows 98 eine bootfähige Diskette erstellen. Dazu beim Formatieren Haken anklicken bei "Systemdateien kopieren" oder so ähnlich.

Danach aus dem Verzeichnis "C:\Windows\Command" die Datei "format.com" auf die Diskette kopieren.

Rechner von der Diskette booten und dann am DOS-Prompt
Code: Alles auswählen
format c:

eingeben.

Warten, fertig.

EDIT:
Alternativ kannst Du zur Diskettenerstellung glaube ich auch unter Windows 98 in der MS-DOS-Eingabeaufforderung folgendes eingeben:
Code: Alles auswählen
c:\windows\command\bootdisk

Dann sollte Windows Dir eigentlich automatisch eine bootfähige Diskette erstellen, auf dem format.com schon drauf ist.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Schiko » 16.10.2005 21:43

mh, also ich hab ne startdiskette. ich hab im dos format c: gemacht und und jetzt steht beim booten da: ungültiges system, datenträger wechseln und taste drücken.

auf das diskettenlaufwerk greift er gar nicht zu, ich hab auch keine dos-eingabeaufforderung.
was muss ich jetzt machen?
Schiko
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2005 21:17

Beitragvon neo6969 » 16.10.2005 22:46

Die Win98 CD ist bootfähig!

Einfach davon booten (mit CD-Rom Unterstützung booten)

d:\win98 (falls Du mehrere Partitionen besitzt ist das Laufwerk auf e: f: g:)

und danach

format c:

Gruß
neo6969
Amilo M 7425 - Pentium M 738 (600Mhz@0,7V; 1400 Mhz@0,988V) - 1024 MB - ATI 9700/128 MB - 60 GB - NEC ND-6500A
Oldie but Goldie: Liefebook E6595 - P III 850 MHz - 256 MB - ATI 16 MB - 20 GB - DVD-Rom

www.skynet-server.net
Benutzeravatar
neo6969
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.12.2004 09:25
Wohnort: BADEN
Notebook:
  • Amilo M 7425
  • Lifebook E 6595

Beitragvon Schiko » 17.10.2005 06:35

ja, lies doch mal was ich oben geschrieben hab! ich hab schon formatiert und bei anschalten steht nach dem memory test da: ungültiges system, datenträger wechseln....
ich ab da keine eingabezeile wo ich auf die laufwerke zugreifen kann.

muss ich die festplatte jetzt von nem anderen pc mit win bespielen, bzw nochmal formatieren?? kann ich die ausbauen und an nen anderen als externe festplatte anschließen??

oder gibts noch ne andere lösung?[/b]
Schiko
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2005 21:17

Beitragvon neo6969 » 17.10.2005 07:55

Wenn Du die Platte formatiert hast und neu bootest steht natürlich "ungültiges system, datenträger wechseln...." da, da Du ja noch kein Betriebssystem installierst hast von dem Du booten könntest.

Einfach nochmal von der CD mit CD-Rom unterstützung booten und danch

d: (<-----------Pfad vom CD-Rom)

cd win98

setup

eingeben.

Gruß
neo6969
Amilo M 7425 - Pentium M 738 (600Mhz@0,7V; 1400 Mhz@0,988V) - 1024 MB - ATI 9700/128 MB - 60 GB - NEC ND-6500A
Oldie but Goldie: Liefebook E6595 - P III 850 MHz - 256 MB - ATI 16 MB - 20 GB - DVD-Rom

www.skynet-server.net
Benutzeravatar
neo6969
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.12.2004 09:25
Wohnort: BADEN
Notebook:
  • Amilo M 7425
  • Lifebook E 6595

Beitragvon Bachsau » 17.10.2005 10:06

Du solltest schauen dass du an eine Startdiskette von 98 oder ME rankommst, dort wird dann auch das CD-ROM Laufwerk erkannt und dann kannst du Win98 installieren indem du einfach "setup" eingibst. Die Windows 98-CD ist leider entgegen mancher Behauptungen hier NICHT bootfähig.

Frage: Warum installierst du nicht Windows XP?
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon neo6969 » 17.10.2005 10:09

Bachsau hat geschrieben:Du solltest schauen dass du an eine Startdiskette von 98 oder ME rankommst, dort wird dann auch das CD-ROM Laufwerk erkannt und dann kannst du Win98 installieren. Die Windows 98-CD ist leider entgegen mancher Behauptungen hier NICHT bootfähig.

Frage: Warum installierst du nicht Windows XP?


Meine Win98 (keine SE) ist Bootfähig!

Ich verwende die schon seit Jahren zum booten.

Gruß
neo6969

EDIT:

Hab mal n bissl gegoogelt:

Win95a & W95b & W98 Second & W98SE & ME sind soll nicht bootfähig sein?

Win98 (erste Ausgabe) ist es aber definitiv!
Zuletzt geändert von neo6969 am 17.10.2005 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
Amilo M 7425 - Pentium M 738 (600Mhz@0,7V; 1400 Mhz@0,988V) - 1024 MB - ATI 9700/128 MB - 60 GB - NEC ND-6500A
Oldie but Goldie: Liefebook E6595 - P III 850 MHz - 256 MB - ATI 16 MB - 20 GB - DVD-Rom

www.skynet-server.net
Benutzeravatar
neo6969
 
Beiträge: 264
Registriert: 23.12.2004 09:25
Wohnort: BADEN
Notebook:
  • Amilo M 7425
  • Lifebook E 6595

Beitragvon The_Ich » 17.10.2005 11:16

???

Was redet Ihr hier???
Ich besitz Win98SE und die is defenitiv Bootfähig...!
Installation bzw. DOS-Modus lassen sich ohne Probleme von der CD starten!!! :roll:
Einfach einlegen, hochfahren lassen und nach zwei sachen auswählen gehts los!
NoteBook:
Fujitsu Siemens Amilo A 1630 Pro
AMD Athlon 64 Mobil 3700+ | 1024 DDR-Ram | 80 GB HDD | Radeon 9700go mit 128 MB | WinXP Home
2.4 GHz @ 1.375 Volt statt 1.5 Volt <-> 1.2 GHz @ 0.900 Volt statt 1.1 Volt <-> 0.8 GHz @ 0.800 Volt statt 1.1 Volt
Benutzeravatar
The_Ich
 
Beiträge: 142
Registriert: 20.04.2005 13:29
Wohnort: Görlitz

Beitragvon Bachsau » 17.10.2005 11:36

Also entweder gibt es da Unterschiede zwischen den OEMs oder ihr verwendet alle Raubkopien. :roll:
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon aspettl » 17.10.2005 13:31

Auf jeden Fall ist C: jetzt formatiert und somit leer, da nicht davon gebootet werden kann.
Nun startet man entweder von der CD oder von einer Startdiskette - danach hat man genau den gleichen Status.
Dann einfach der Anleitung von neo6969 folgen.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Schiko » 17.10.2005 18:49

sowohl die cd als auch die startdiskette sind in den laufwerken, aber der pc greift nicht darauf zu und ich hab auch keine eingabezeile.

muss ich vielleicht im bios einstellen dass er beim booten zuerst das cd laufwerk checken soll?? das müsste doch gehen oder?
Schiko
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2005 21:17

Beitragvon Schiko » 17.10.2005 19:34

k, ich hab jetzt mal im bios geschaut, da stand boot up c only, da kanns ja nich gehen. habs auf cdrom umgestellt -->setup läuft :-)

trotzdem danke für die tips. :wink:
Schiko
 
Beiträge: 32
Registriert: 07.10.2005 21:17

Beitragvon 1101011 » 18.10.2005 13:38

du kannst auch
(vorallem wenn der den Datenträger nicht lesen kann)
dann kannst du in Fdisk
(kommst auch so rein, wie du es mit format c machen wolltest)
und dann die Festplatte löschen und neu einrichten
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste