amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo L 1300: blue screen of death

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Amilo L 1300: blue screen of death

Beitragvon dualogy » 17.10.2005 22:29

Hi,

bevor ich mich an den Support wende (will ein aufwendiges Verschicken des Geräts vermeiden), vielleicht kann mir hier auch so jemand weiterhelfen...

Habe jetzt wiederholt beim Bootvorgang einen blue screen gehabt. Der direkt darauf folgende Start (ohne Abgesicherten Modus) klappt dann reibungslos.

Unter dem Windows-XP-Home-Blue-Screen-Standardtext stehen dann noch folgende Hexenwerte:

0x00000005 (0xE14A6000 0x00000002 0x00000001 0x8054AD6E)

Hab das dumpfe Gefühl, die sich mehrenden Bluescreens sind Vorboten eines baldigen Totalausfalls. Das zu vermeiden wäre für mich extrem wichtig...
dualogy
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2005 22:16

Beitragvon WAvE » 20.10.2005 19:46

genau so war es bei mir am anfang auch aber bei einem m3438 irgendwann ging nichtmal mehr das hochfahren!
laptop ist mittlerweil bei fsc hoffe die finden einen Fehler
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon 1101011 » 20.10.2005 20:31

Hast du schon mal Windows komplett neu formatiert ?
Daran können Blue Screens manchmal (aber nur manchmal) auch liegen
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon WAvE » 21.10.2005 14:09

wenn du mich meinst ich hab windoof 5 mal neu installiert
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon 1101011 » 22.10.2005 11:16

ich sag ja nur, dass Windows auch an Bluescreen schuld sein kann.
Es kann natürlich auch an der Hardware liegen.

Aber wenn man FSC das Notebook schickt, und dann doch eine Softwareinstellung dran schuld ist, dann darf man blechen.
Wer will das schon ?
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon WAvE » 22.10.2005 12:50

ganz sicher nciht wenn ich dass notebook schon mit bluescreens bekommen hab!
und außerdem hab ihc no volle garantie wenn die mcih ws blechen lassen dann kriegen die aber was zu hören!
WAvE
 
Beiträge: 51
Registriert: 18.10.2005 14:33

Beitragvon DerDon » 22.10.2005 15:46

Moin,
auch ich habe in letzter Zeit mit Bluescreens auf unserem L1310G zu kämpfen.
Nachdem mich WindowsXP andauernd damit genervt hat, ob ich einen Problembericht an MS senden möchte, habe ich es mal gemacht. (Normalerweise meide ich den indifferenzierten Kontakt mit MS :wink: )
Nun, der Bericht wurde gesendet und es tat sich eine MS-Webseite auf. Ergebnis: Der Fehler ist bekannt und soll mit dem Treiber von meinem SonyEricsson-Datenkabel für mein T610 Handy zu tun haben. Leider gibt es weder von MS, noch von SuSteen (Hersteller des Kabels), noch von SE eine Fehlerbeseitigung. :evil:
Ich habe nun den Treiber deinstalliert und das Kabel am USB-Port abgezogen. Mal sehen ob es was bringt. :roll:
DerDon
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.10.2005 19:37
Notebook:
  • Amilo 1310G

Beitragvon DerDon » 27.10.2005 21:46

Habe keine Bluescreens mehr, seit ich das Datenkabel inkl. Treiber entfernt habe.
Vielleicht liegt es echt an seltsamer (unausgereifter) Hardware, wenn Bluescreens vorkommen.
DerDon
 
Beiträge: 20
Registriert: 01.10.2005 19:37
Notebook:
  • Amilo 1310G


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron