amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Displaybeleuchtung auch bei eurem Display so? bzw.Amilo 1437

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

Displaybeleuchtung auch bei eurem Display so? bzw.Amilo 1437

Beitragvon Neutrino » 18.10.2005 19:54

Hi Leute.

Hab ein ziemlich nerviges Problem.
Ich bin zwar kein Besitzer eines Amilo etc., habe aber ein ähnliches Display wie die Amilos (speziell 1437G).
Wenn ich nen dunklen Hintergrund hab, dann "schlägt" die Diplaybeleuchtung durch bzw. ist am unteren Rand deutlich sichtbar!
(siehe Bild-Link)


Bild (alt+p)

http://people.freenet.de/trubrite/Toshiba.jpg

Ist das bei FSC-Displays (CrystalGlare-Spiegeldisplays) genauso?
Hatte vorher ein Acer Aspire mit dem gleiche Problem und jetzt ist das bei meinem jetzigen Notebook (Toshiba Sattelite M40-265) genauso.
Farbe, Kontrast usw. ist spitze, nur dieses verdammte leuchten am unteren Rand nervt!

Weis jemand genaueres? ist es bei euch auch so??

Hoffe Ihr könnt mir helfen..
Dateianhänge
Toshiba.JPG
Toshiba.JPG (102.15 KiB) 3201-mal betrachtet
Neutrino
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2005 19:31

Beitragvon PappaBaer » 18.10.2005 20:00

Ich kann Dir ganz allgemein beantworten, dass das normal ist.

Es gibt Panels, die sind von links und rechts beleuchtet und es gibt Panels die sind wie Deines von unten beleuchtet.

Imho haben Displays, die von rechts und links beleuchtet sind eine etwas ausgeglichenere Ausleuchtung, aber bei dunklen Bildern sieht man trotzdem, dass das Bild zur Lichtquelle hin heller wird.

Mach Dir also keine Gedanken. Es gibt Displays, da fällt das weniger auf und es gibt Displays, da fällt das mehr auf. Soweit ich weiss, wird dieses "Phänomen" umso stärker je dünner die Displays werden.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Re: Displaybeleuchtung auch bei eurem Display so? bzw.Amilo

Beitragvon dutty » 18.10.2005 20:04

Neutrino hat geschrieben:Hi Leute.

Hab ein ziemlich nerviges Problem.
Ich bin zwar kein Besitzer eines Amilo etc., habe aber ein ähnliches Display wie die Amilos (speziell 1437G).
Wenn ich nen dunklen Hintergrund hab, dann "schlägt" die Diplaybeleuchtung durch bzw. ist am unteren Rand deutlich sichtbar!
(siehe Bild-Link)


Bild (alt+p)

http://people.freenet.de/trubrite/Toshiba.jpg

Ist das bei FSC-Displays (CrystalGlare-Spiegeldisplays) genauso?
Hatte vorher ein Acer Aspire mit dem gleiche Problem und jetzt ist das bei meinem jetzigen Notebook (Toshiba Sattelite M40-265) genauso.
Farbe, Kontrast usw. ist spitze, nur dieses verdammte leuchten am unteren Rand nervt!

Weis jemand genaueres? ist es bei euch auch so??

Hoffe Ihr könnt mir helfen..


wow... das ist ja schon ziemlich extrem, bei meinem 1667 ist der effekt fast nicht vorhanden.
dutty
 
Beiträge: 459
Registriert: 06.10.2005 12:11
Notebook:

Das sollen die neuen, tollen Displays sein?

Beitragvon Neutrino » 18.10.2005 20:33

Erstmal Danke für eure Antworten.
Also das soll ne Innovation sein? Was nützt mir die Farbechtheit usw. wenn dieser helle Streifen am unteren Rand alles versaut?
Naja, viell. kann ich mich nach ner Zeit dran gewöhnen..

Kann denn viell. jemand ein paar Bilder von den Fujitsu Displays (CrystalGlare-Typ) posten? Mit schwarzen Hintergrund etc.
Also im Laden ist mir dieser Effekt nicht so aufgefallen. Kann aber auch an der hellen Beleuchtung im MediaMarkt gelegen haben.

Mann, Mann..
Neutrino
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2005 19:31

Beitragvon Maggi » 18.10.2005 22:13

Hallo,
also das ist wirklich sehr extrem und für normal halte ich das nicht.
Solche Effekte treten auf wenn das Display zu stramm im Rahmen sitzt.
Mein Amilo ist jedenfalls perfekt und gleichmäßig ausgeleuchtet, ich hätte das Teil zurückgegeben.
MfG
Maggi
FCS Amilo M 1439 G, Centrino PM740 1,73 GHz, Intel 915PM+ICH6M, Ram 2048 MB DDR2-533MHz, Go 6600 128 MB, HD 80 GB 5400 U, 15,4" TFT WXGA Crystal View, DVD+-RW Double Layer,
Maggi
 
Beiträge: 137
Registriert: 06.08.2005 18:00
Notebook:

Auch bei schwarzem Hintergrund?

Beitragvon Neutrino » 18.10.2005 23:04

Hi.

Ist denn bei deinem Amilo am unteren Rand wirklich nicht das geringste zu sehen? Auch wenn du bspw. Bildschirmschoner-->schwarzen Bildschirm einstellst?

Ich hab langsam dei Nase voll von Notebooks! Erst hole ich mir das acer 1692 und gib es wegen diesem effekt zurück (bei dem wars noch schlimmer) und jetzt hole ich mir das Toshiba M40-265 beim mediamarkt und hab schon wieder das gleiche! Ich werd es mal am Freitag umtauschen und wenn es wieder so ist, dann geb ichs komplett zurück (geht das bei M.Markt?) und hole mir das FSC Amilo 1437G.

Deswegen bitte ich nochmal alle die das 1437G besitzen evtl. zu posten ob es da auch so schlimm um das Display bestellt ist.

Ist den das Display vom 1439 das gleiche wie beim 1437?
Tritt denn das Problem, das Du angesprochen hast (Display zu fest im rahmen) genrell häufig auf oder nur in einzelfällen?

Grüße
Neutrino
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2005 19:31

Beitragvon Strife » 19.10.2005 00:10

Ich hab nen 1439 und mein Display ist gleichmäsig ausgeleuchtet. Habs gerade mit nem schwarzen Bildschirmschoner bei dämmriger Umgebung getestet. D.h. ich seh weder links bzw. rechts noch unten nen hellen Balken so wie auf dem Bild.

Strife
Strife
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.08.2005 01:46
Wohnort: Ulm

Beitragvon aspettl » 19.10.2005 00:39

Also ich habe bei mir auch mal nachgeschaut. Ich habe zwar ein M1420, aber einfach damit man sieht, dass es nicht überall normal ist:

Ganz links und ganz rechts ist es recht schmal heller, ganz unten dunkel (vor allem zur Mitte hin). Der Rest vom Display ist sehr gleichmäßig.

Wenn das wichtig ist, würde ich nur direkt Vor-Ort kaufen und mit dem Verkäufer vereinbaren, dass ich es einen Tag später wieder zurückbringen kann (oder es im Hinterzimmer testen, falls möglich). Sonst kann man Pech haben: ggf. verbaut nämlich FSC an einem Modell verschiedene Displays.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Pech!

Beitragvon Neutrino » 19.10.2005 18:57

Scheinbar werd ich in Sachen Notebooks vom Pech verfolgt...

Und wenn diese Displays bei Acer&Toshiba immer so sind, frage ich mich was an den neuen Techniken wie CrystalBrite bzw. Trubrite so toll ist.
"Satte Farben, toller Kontrast, aber die Farbe schwarz ist auf der hälfte des LCD's dank hellen Streifen nicht als solche erkennbar" :((

Ich werde es auf alle fälle Freitag umtauschen lassen und evtl. vor-ort testen. Wenn es wieder so ist, dann werd ich mir wohl ein FSC holen!

Bin langsam am verzweifeln..

mfg
Neutrino
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2005 19:31

Beitragvon Anonymous » 19.10.2005 19:28

So ich hab nen 1437g und stand ebn auch vor 3 wochen vor der entscheidung zwiwchen deinem toshiba und dem fsc... ich hab mich wegen diesem effekt,m den ich bei media markt im laden beim ausstelungsstück krass wahrgenommen hab (wie bei dir so extrem) für das fsc entschieden. Leider ist der Akku etwas schwach und powerplay fehlt (und keine irda/bluetooth unterstützung), sons isses aber nen super notebook...

Wer gleich mal nen Foto machen von demselben Bildschirmschoner.. kommt in 10mins;-)


PS: Das Akkuproblem lässt sich mit nem anderen Akku mit 6600mAH beheben... steht dann hinten allerdings leicht über, siehe anderen thread


_______________EDIT:

So hier die Fotos, leider nich so gut, da die Spiegelungen zu stark sind und man dann nix mehr sieht wenn Umgebung zu hell is :

Bild
Bild
Bild


Also es lässt sich wirklich kaum ein Helligekitsunterschied feststellen, am besten auf Bild 1 und 2 Sichtbar!
Anonymous
 

Beitragvon Elmenhorster » 19.10.2005 20:13

Hab seit fast 2 Monaten auch ein 1437G mit 2GHz. Ist bei eurem Display auch, dass es bei dem Betrieb mit Akku nach einiger zeit abdunkelt und erst bei drücken einer Taste wieder heller wird? Bzw. wenn man nen Film mit InstantOn guckt, das Display einfach so nach einiger Zeit abschaltet? find es blöd, in der Bahn/beim Film gucken immer mal (aufstehen) muß und ne Taste drücken muß oder was auf der Fernbedienung drücken, damit das Bild wieder da ist bzw. wieder aufhellt.
Elmenhorster
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.10.2005 20:03
Wohnort: Elmenhorst :o)
Notebook:

Beitragvon Anonymous » 19.10.2005 21:25

Jap, habe dasselbe Problem, hab dazu auch schon Fujitsu Siemens angeschrieben. Das hängtg alles mit den fehlenden Einstellmöglichkeiten von dem ATI Powerplay zusammmeen, dieses abdunkeln ist genau so eine Funktion!!!
Anonymous
 

Beitragvon Elmenhorster » 19.10.2005 21:29

Welche Grafiktreiber kann man denn installieren? Wollte geraden den Catalyst Mobility 5.10 installieren, wird aber nicht unterstützt. Und von Siemens gibt es nur den 5.6, wenn ich mich nicht irre. Oder kann man auch ohne Bedenken den normalen Catalyst 5.10 bzw. Multimedia Center 9.06 installieren?
Elmenhorster
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.10.2005 20:03
Wohnort: Elmenhorst :o)
Notebook:

Klasse!

Beitragvon Neutrino » 19.10.2005 21:59

Wow! Glückwunsch zu dem super Display!

Ich nehme an das Display war bei der Aufnahme so um die 90grad aufgeklappt.
Wenn ichs bei mir ziemlich genau auf 90grad aufstelle ist so gut wie garnix mehr zu erkennen! Alles total grau/weiss ausgeleuchtet!
Falls ich freitag kein Makelloses toshiba beim umtausch bekomme, hol ich mir auf alle fälle das amilo 1437G.
Ich wundere mich nur, dass so wenig im netz über diesen Effekt steht..
Stört es andere Leute nicht? Hatte den mist schon bei 2 Notebooks und im mediamarkt hatten diverse Geräte ebenfals diesen hellen streifen. vor allem die Acer-teile.
Beim Vorführgerät vom Toshiba 265 hab ichs jedenfalls nicht festgestellt..


grüße und danke für die Bilder.
Neutrino
 
Beiträge: 6
Registriert: 18.10.2005 19:31

Beitragvon Anonymous » 19.10.2005 22:48

Also auf der seite www.driverheaven.net/patje kannste dir nen tool runterladen, womit du den normalen catalyst 5.10 (nicht mobility!!!) so konvertieren kannst, dass er mit deinem Notenbook läuft!

Ich hab den 5.10 mit dem Catalyst Control Center drauf (CCC-Version).
Anonymous
 

Nächste

Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste