amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Tastatur mit cola Whiskey versenkt aber wieder heile bekomme

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

Tastatur mit cola Whiskey versenkt aber wieder heile bekomme

Beitragvon frankbvb » 19.10.2005 18:17

also vor cirka 8 wochen hatte ich meine tastatur von meinen amilo3438M mit Cola Whisky überschüttet.Das ding sofort aus und trocknen lassen.nach einer woche ging sie tastaur nur noch halb. ich die tastatur ganz easy ausgebaut und ab unter die dusche mit heißem wasser 15min. dann 3wochen trocknen lassen und es ging nichts.nochmal 3 wochen getrocknet und siehe gestern eingebaut und haut alles wieder hin.also viel geduld mitbringen. habe echt glück gehabt.
Zuletzt geändert von aspettl am 19.10.2005 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: aspettl: Fettschreibung entfernt, Banner entfernt (Werbung ist nicht erlaubt)
frankbvb
 
Beiträge: 18
Registriert: 28.09.2005 14:27
Wohnort: klötze

Beitragvon Tobi » 29.11.2005 19:37

aha, hab meine im spezi versenkt. nun gehen die tasten teilweise recht streng, vorallem wenn das ding warm ist. wenns kalt ist funktionierts so wies soll... bin am überlegen die tastatur ausubauen, denn an den einzelnen tasten kanns nicht liegen, das klebrige hab ich im ultraschallbad weggemacht... :? dachte ich jedenfalls... :roll:
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon Mann200589 » 29.11.2005 19:50

Da in der Spezi Zucker drin ist kann es sein das wenn sie erhitzt werden die Tasten noch schlechter gehen weil sie noch klebriger werden. :roll:
Kauf dir ne neue Tastatur, glaub mir es ist besser so denn wenn die Tastatur erstmal voller Zucker ist bekommst du die nicht mehr so leicht sauber.
Gruß Mann200589
Notebook: FSC Amilo A 1630 - AMD 64 3700+ - 1024 MB Ram - ATI 9700/128MB - 60GB HDD
Maus: Logitech Mx518- 1600 dpi
Mann200589
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.08.2005 22:58
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon Tobi » 29.11.2005 19:52

naja, ein versuch ists wert :?
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon frankbvb » 29.11.2005 22:26

jo richtig versuchen kostet nichts und hat bei mir auch geklappt.habe so lange mit ner externen tastatur gezockt und gearbeitet. wie gesagt bei nmir hat es 8 wochen gedauert. und nicht mit ganz heißem wasser spülen. viel glück
frankbvb
 
Beiträge: 18
Registriert: 28.09.2005 14:27
Wohnort: klötze

Beitragvon Tobi » 30.11.2005 11:17

danke, ich werd erst am wochenende dazu kommen. ich schreib hier dann wie's gelaufen ist :wink:
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon theblade » 30.11.2005 17:50

da frag ich mich doch immer wie sowas passieren kann ?!??! geht ihr denn mit euren autos auch so um?? ..nen noti ist immerhin nicht ganz billig ...naja ----wer hat der kann :roll:
theblade
 
Beiträge: 251
Registriert: 10.07.2005 16:45

Beitragvon Tobi » 10.03.2006 16:26

bin endlich dazugekommen das ding einzuweichen. jetzt ists trocken und ich würd gerne die tastatur wieder einbauen. vorher muss ich sie jedoch wieder anstecken. hat jemand einen tipp wie ich die wieder anstecken kann ? geht sehr streng und ich hab keine lust dieses lapprige ding abzureißen... :roll:


edit: hat sich erledigt, dachte das ding muss weiter drin stecken, aber mit der klammer ists dann ja erst fest :wink:
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon City Cobra » 10.03.2006 16:33

Keine Ahnung, ich hatte sie noch nie ganz ab.
Aber auf eins möchte ich hinweisen, die lange Schraube zum Tastatur befestigen kommt ins Loch, welches mit "KB" beschriftet ist, ansonsten durchbohrst Du die Grafikkarte und das Mainboard und hast 1000,- Euro Schaden. Ansonsten kann ich nur zeigen, wie es fertig montiert aussieht:
topic,7486,-Amilo-x438.html#50668
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Tobi » 13.03.2006 20:36

wie's scheint hat sichs gelohnt. der rechner ließ jetzt länger als 24h und die tasten wieder beweglich wie am anfang :D

die metallteile hab ich mit kaltreiniger gereiningt (wahnsinn wie das geklebt hat) und das plastik mit nem stinknormalen küchenreiniger. die tastatur hab ich ca 1-2h in warmes wasser eingelegt...
Tobi
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.03.2005 10:28
Notebook:
  • Amilo M1425W

Beitragvon groe-moe » 16.03.2006 19:33

Hallo,

ich habe auch probleme mit meiner tastaur, die frage nun ist, kann ich die tastatur ausbauen, wenn ja, die schauts mit garantie aus?

Gruß Benni
groe-moe
 


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste