amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Verbleibende Akkuzeit anzeigen

Alle Probleme mit Mainboard, BIOS, BIOS-Updates, Akku, Netzteil

Verbleibende Akkuzeit anzeigen

Beitragvon Bachsau » 21.10.2005 00:58

Von meinem alten Gericom-Notebook weiß ich, dass Windows zu einer Anzeige ähnlich der folgenden fähig ist, wenn man den Mauszeiger über das Tray-Symbol bewegt:

"15 Minuten (20%) verbleiben".

Meistens war diese Anzeige recht zuverlässig, aber bei meinem Amilo M3438G zeigt er jetzt nur noch "20% verbleiben" und das war's dann.

Weiß jemand wie ich das ändern kann?
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Anonymous » 21.10.2005 18:19

Ich empfehle dir, falls du es eh nicht schon benutzt Centrino Hardware Control bzw Notebook Hardware Control. Wenn du es installiert hast, und das programm öffnest, drück doch einfach mal auf "show battery lifetime..." unter dem reiter battery im Programm. Im tray gibt es dann eine neue battery-Anzeige mit der Füllstandsanzeige und drunter die verbleibende Zeit. Das Battery-tray icon von windoof kann man unter dem gleichen Reiter auch verstecken, falls einem das ansonsten zuviel wird in der Tray.
MFG
Anonymous
 

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 19:16

ich empfehle dir chc nicht zu benutzen :P
Warums aber nicht geht, kann ich dir auch nicht sagen. Bei mir zeigt er auch Werte unter 20% an. Hast du das neueste BIOS drauf? Load Setup defaults mal gemacht?

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon PappaBaer » 21.10.2005 19:56

Borkar hat geschrieben:Bei mir zeigt er auch Werte unter 20% an
Da hast Du ihn missverstanden. Er meinte nicht, dass niedrigere Werte nicht angezeigt werden, sondern, dass prinzipiell nur eine prozentuale Angabe da ist ohne Zeitanzeige.

@Bachsau
Ob die Zeit mitangezeigt wird, hängt davon ab, ob der Akku dieses unterstützt. Der Akku von Deinem Amilo tut dieses augenscheinlich nicht.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 20:28

ups :roll:
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon Alex99 » 21.10.2005 20:33

Da wir gerade bei dem Thema sind....
Wie ermittelt die Software eigenlich die Akkulaufzeit?

Ich habe meinen Celeron gegen einen Pentium 735 getauscht.
Die Anzeige der Akkulaufzeit hat sich aber nicht geändert.

Ich habe die tatsächliche Laufzeit aber noch nicht gemessen.

Berücksichtigt die Anzeige also die momentane Leistungsaufnahme
oder ist die Grundlage einfach nur die Kapazität des Akku?
Alex99
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2005 01:12

Beitragvon aspettl » 21.10.2005 21:02

Also bei mir ändert sich die verbleibende Laufzeit z.B. je nach Displayhelligkeit.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Bachsau » 22.10.2005 00:36

Ich war bisher immer davon ausgegangen, dass Windows das berechnet. Aber wenn PappaBaer jetzt sagt das macht wenn dann die Akkufirmware b.z.w. das BIOS, dann ist ja alles klar.

@Borkar: Warum soll ich KEIN CHC benutzen? City Cobra sagt mir ständig ich SOLL CHC benutzen. :lol:
Benutzeravatar
Bachsau
 
Beiträge: 472
Registriert: 02.09.2005 11:21
Notebook:
  • Amilo M3438G

Beitragvon Anonymous » 22.10.2005 07:48

@ Pappabaer
Ich dachte bisher eigentlich, dass die Akkufirmware nur relativwerte, also die prozentuale Ladung aufzeigt, während die verbleibende Zeit dann vom ACPI, mithilfe des vom ACPI angenommenen Momentanverbrauches, errechnet wird. Ist dem nicht so?
Anonymous
 

Beitragvon PappaBaer » 22.10.2005 10:12

Narsenmann hat geschrieben:@ Pappabaer
Ich dachte bisher eigentlich, dass die Akkufirmware nur relativwerte, also die prozentuale Ladung aufzeigt, während die verbleibende Zeit dann vom ACPI, mithilfe des vom ACPI angenommenen Momentanverbrauches, errechnet wird. Ist dem nicht so?

Sowit ich weiss, muss die Anzeige der Restlaufzeit nativ von der Hardware unterstützt werden. Deshalb brauchen Programme, die diese Funtkion "anbieten" auch oftmals ein paar Lade- und Entladezyklen, um das Verhalten des Akkus zu "lernen".

Bitte hierzu auch die Foren-Suche benutzen, da wir dieses Thema früher schon des öfteren hatten.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-7010
  • Lifebook S-6120

Beitragvon 1101011 » 22.10.2005 11:02

CHC lernt glaub ich nichts dazu, anders wie die anderen Programme,
die hier auch schon mal gepostet worden sind.


Die Anzeige der Restlaufzeit muss ja auch gar nicht so genau sein.
+- 5 Minuten, der will das schon genau wissen.
Die Angaben stimmen ja auch nur dann, wenn sich der Verbrauch nicht änder, aber die Displayhelligkeit, die CPU Belastung und die Festplattenzugriffe ändern sich ja minutlich ..
Von daher bringt eine genaue Anzeige auch nichts ...


Zu CHC / NHC :
Also wenn ich auf unter 10 % Falle zeigt CHC mir immernoch eine Restlaufzeit von 1 Stunde an ... Ja nur dass mein NB dann irgendwann automatisch runter fährt (nur ein weiterer Fall der zeigen soll, dass CHC die Laufzeit nicht durch erlernen lernt sondern nur eine ungefähra Angabe macht)..
1101011
 
Beiträge: 1078
Registriert: 24.03.2005 16:05

Beitragvon City Cobra » 22.10.2005 14:54

Zu CHC / NHC :

Ich nutze zwar kaum die Batterie, aber auch wenn wäre mir das mit der Batterieanzeige Wurst.
Hauptsache es erkennt ob eine Batterie angeschlossen ist oder nicht, für mich ist nur das dynamic Switching wichtig, so das ich mit CHC die CPU so über min. und max. takten kann, wie ich das will.

Das ist nämlich mein 3tes Profil.
1. Desktop = volle Power immer und Überall.
2. Silent Mode = 660MHz CPU und 220/100MHz GPU
3. CHC Mode = Dynamic switching + Silent Mode, angepasst damit mein DVB-T auch im Akku Modus flüssig läuft.
Dank Laptopvideo2go Inf ist ja auch die 2D Silent Mode GPU Taktung veränderbar.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Alex99 » 23.10.2005 06:39

Ich glaube ich muss meine Frage noch mal etwas genauer beschreiben.

Ich habe ein Notebook mit Celeron CPU und die
Akku Anzeige zeigt mir 3 Stunden Laufzeit an.

Jetzt tausche ich die CPU gegen einen P 735.
Der (durchschnittliche) Stromverbrauch ist geringer,
also erwarte ich das die Laufzeitanzeige das berücksichtigt.

Macht sie aber anscheinend nicht.

Der Vorschlag von PappaBaer mit der Lernfähigkeit
scheint mir aber so plausibel das ich ihn glatt mal teste.
Alex99
 
Beiträge: 38
Registriert: 10.07.2005 01:12

Beitragvon manne-deluxe » 23.10.2005 11:55

hab mal dazu ne Frage...

hab auch das 3438G, wie schaffe ich es bei AKkubetrieb die volle 1,86ghz meines Prozessors zu haben? sobald ich des Netzkabel ziehe taktet mein CPU auf 800mhz runter :(
manne-deluxe
 
Beiträge: 14
Registriert: 15.10.2005 16:46

Beitragvon aspettl » 23.10.2005 15:02

@manne-deluxe
Was die Frage damit zu tun hat weiß ich zwar nicht, ebenso wurde die schon sehr oft gestellt.
Aber trotzdem:
Energieoptionen auf Desktop, wenn das nicht geht, einfach Notebook Hardware Control oder RM Clock installieren.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Mainboard / BIOS / Akku

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste