amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Via Raid-Software gelöscht

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Via Raid-Software gelöscht

Beitragvon grischa » 21.10.2005 17:21

Hallo,

ich habe auf meinen M3438 Windows XP Pro mit Raid-Treiber installiert und mit der Treiber-DVD danach alle Treiber installiert.

Jedoch habe ich gerade aus Unwissenheit diesen Via-Treiber Software gelöscht, da ich sie aus unnötig fand, weil auch ohne Sie der Laptop wunderbar startete.

Nun startet Windows sicherlich deshalb gar nicht und zeigt mir für eine Millisekunde einen Bluescreen beim Start.

Wie kann ich dieses Problem lösen, ohne format c: und einer erneuten Installation.

Übrigens die Recovery-CD und somit die Bootfähigkeit der Treiber-DVD bringt nix, da ich wegen Linux alles von der Festplatte vor einiger Zeit gelöscht habe.

Vielen Dank für die Hilfe.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 18:48

Ich habe mir auf der Microsoft-Seite durchgelesen, wie man die Wiederherstellungskonsole benutzt, aber nichts passendes gefunden.

Aber ich denke trotzdem, dass es einen Weg geben muss, ohne formatieren.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 19:11

beim booten F8 drücken und im abgesicherten Modus starten bzw "letzte als funktionierend bekannte Config laden". Geht das?

Meinst du mit Via-Treiber Software das RAID Tool? Das hab ich nach Neuinstallation nicht wieder installiert und es funktioniert alles.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 19:15

Das mit der letzten funktionierenden Config geht nicht.

Ich dachte nämlich auch, das RAID Tool, ist daran nicht verantwortlich.
Aber was ist es den dann, dies ist eigentlich schon das 2. Mal, das ist solch ein Problem habe und deswegen will ich nicht nochmal formatieren.

Mit löschen meine ich deinstalliert, da gabs noch eine Frage, wo ich 2 Häkchen machte.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 19:17

hast den viamraid.sys auch deinstalliert? Das brauchst schon!
Wenn du mit abgesicherten Modus rein kommst, dann installier den viamraid.sys wieder.

Brokar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 19:21

Das ist wohl das Problem, ich komme jedoch nicht in den abgesicherten Modus.

Ich wills mit der erstellten Windows-CD installieren, jedoch braucht man dafür wohl ein Diskettenlaufwerk :-(
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 19:25

Was du machen kannst ist folgendes:

Entweder du machst dir ne CD wie hier beschrieben
topic,3467,-Erstellung-einer-Windows-Setup-CD-mit-RAID-Treiber.html

oder du nimmst das mitgelieferte WinXP Home.

Bootest von der CD.

Installierst Windows drüber.


Das ist jetzt das einzige, was mir einfällt.
Das Problem ist nämlich, dass ohne den Treiber viamraid.sys das Win keine Chance hat die HDs zu finden. Oder anders gesagt, ohne viamraid.sys kann es sich selbst nicht finden.
Wiederherstellungen werden nicht viel nützen, da Win in seiner Grundform den Raid-Controller nicht kennt. Somit nützt es nichts Win in die Grundform zu bringen.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 19:29

Ich habe doch so eine CD mit dem Treiber gemacht, sonst könnte ich gar nicht XP Pro installieren, bloß wie installiere ich den Treiber von CD ?

Ich habe versucht Windows zu reparieren.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 19:37

das kann ich dir grad auch nicht sagen.
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 19:37

Was meinst du denn mit rüberinstallieren, ich kann nur Windows reparieren.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 20:36

hast du Raid 0? (1 oder 2 HDs?)
hast du dein win auf ner extra Partition?

Ich zB habe Windows auf einer extra Partition (15GB).
Wenn bei mir nun Win stirbt, dann kann ich es einfach auf der Partition drüberinstallieren. Ich verliere dadurch nur alle Daten auf der Windows-Partition, aber nicht die Daten auf der Daten-Partition.
Wenn du so eine Unterscheidung nicht hast, dann gibts ein Problem....

Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon grischa » 21.10.2005 20:46

also gibt es ein problem.

hab eine hd und auf einer partition und dort sind auch die dateien, da der rest für linux ist.
Also muss ich irgendwie diese Datei mit Hilfe von Linux darauf packen, bloß geht dies wohl nicht wegen NTFS.
grischa
 
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2005 20:48
Notebook:
  • FSC Amilo M 3438G

Beitragvon Borkar » 21.10.2005 20:49

wenn du noch über linux dran kommst an dein Zeug, dann sicher doch den ganzen Krempel und installier einfach neu.
Den Treiber über Linux einbinden wollen... ich weiß nicht.

Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste