amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

ATI-Linux-Treiber verfügbar

Alle Fragen, die sich speziell um Linux oder andere Unix-ähnliche Betriebssysteme drehen.

ATI-Linux-Treiber verfügbar

Beitragvon amilist » 18.01.2005 15:25

hi,
habe soeben entdeckt, dass auf ati.com die neuen Linux-Treiber verfügbar sind. Es gibt 32 und 64-bit versionen, ausserdem wird nun X.org unterstützt.

viel spass


--------------------
amilo m 1425, ubuntu 4.10, gnome 2.8
amilist
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2004 20:10

Linux-Treiber Mobility Radeon

Beitragvon aspettl » 18.01.2005 17:33

Hi

Danke für den Tipp - das muss doch gleich ausprobiert werden :-)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon aiv » 01.03.2005 11:59

to amilist: Und hast du den Treiber zum Laufen gekriegt? Ich versuche gerade die gleiche Aktion unter Ubuntu-Hoary durchzuführen, bis jetzt noch erfolglos.
aiv
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2005 11:54

Beitragvon amilist » 01.03.2005 13:35

hi,
ich verwende den fglrx-treiber aus "restricted", den ubuntu anbietet. unter hoary hab ich mit synaptics nach fglrx ("xorg-driver-fglrx") gesucht, den zusammen mit fglrx-control installiert und dann fglrxconfig ausgeführt.

meine problempunkte waren (d.h., wo ich nicht die vorgaben von fglrxconfig direkt übernehmen konnte):

-touchpaddevice: hier hat der treiber /dev/mouse angeboten, aber bei mir war dort /dev/psaux anzugeben. (mein x ist nach falscheingabe nicht mehr gestartet)

-nach erstellung der /etc/xX11/xorg.conf hab ich diese manuell editiert->
--bei device identifier stand "ati", das habe ich durch "fglrx" ersetzt
--bei den auflösungen in der sektion "Screen" hab ich 1280x800 eingetragen
--er soll das externe AGPGART-modul benutzen.

hier die entsprechenden abschnitte aus meiner /etc/X11/xorg.conf:

Code: Alles auswählen
Section "InputDevice"
        Identifier      "Synaptics Touchpad"
        Driver          "synaptics"
        Option          "SendCoreEvents"        "true"
        Option          "Device"                "/dev/psaux" #vorher /dev/mouse
        Option          "Protocol"              "auto-dev"
        Option      "HorizScrollDelta"   "0"
EndSection

Section "Device"
   Identifier   "ATI Technologies, Inc. Radeon Mobility 9600/9700 M10/M11 (RV350 NP)"
   Driver      "fglrx" #vorher "ati"
   BusID      "PCI:1:0:0"
   Option      "UseInternalAGPGART" "no" #vorher "yes"
EndSection

Section "Monitor"
   Identifier   "Standardbildschirm"
   Option      "DPMS"
   Modeline   "1280x800@60" 83.91 1280 1312 1624 1656 800 816 824 841
EndSection

Section "Screen"
   Identifier   "Default Screen"
   Device      "ATI Technologies, Inc. Radeon Mobility 9600/9700 M10/M11 (RV350 NP)"
   Monitor      "Standardbildschirm"
   DefaultDepth   24
   SubSection "Display"
      Depth      1
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      4
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      8
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      15
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      16
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
   SubSection "Display"
      Depth      24
      Modes      "1280x800"
   EndSubSection
EndSection


seitdem habe ich bei glxgears ca. 1500fps. im ubuntuforum ( http://www.ubuntuusers.de/viewtopic.php ... ight=fglrx ) heisst es, dass der fglrx-treiber nahezu identisch mit dem von ati ist, bzw. dass fglrx der für debian-systeme übersetzte treiber von ati sein soll. dazu kann ich wg. ahnungslosigkeit leider nix sagen.

ich hoffe, es hat ein wenig geholfen.

BG
amilist
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.12.2004 20:10

Beitragvon nodh » 01.03.2005 22:51

Also ich kann aus Erfahrung sagen, das es auf Suse 9.2 mit dem Mini-Howto auf der ATI-Seite gut klappt. Man muss auch keine Configdatei mit fglrxconfig erstellen, es reicht einfach "radeon" durch "fglrx" in der XF86Config zu ersetzen. Danach ein Neustart des X-Servers (Modul fglrx vorher laden), und schon ist das 3D da. Dann natürlich noch dem Suse beibringen, es bei jedem Systemstart zu laden. Müsst in /etc/modules.conf/autoload-2.6 (oder so ähnlich) hinhauen.

(fglrx ist der Treibername der ATI-Treiber)
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon aiv » 02.03.2005 08:50

und auf wieviele fps kommst du unter susi?
aiv
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.03.2005 11:54

Beitragvon Wesie » 02.03.2005 12:45

Kann ich dir sagen ,wenn ich das NB wieder aus der Reperatur habe ( Tastatur wird ausgetauscht und immo wird anscheinend noch aufs Ersatzteil ( Tastatur ) gewartet).

Ist schon seit dem 21.2 weg :evil:
-> Am 16.2 bekommen
-> am 17.2 bei FuSie angerufen
-> am 21.2 abgeholt worden
-> am 22.2 bei der Service Firma morgens Ankunft Waren-Eingang
-> am 23.3 in der Werkstatt angekommen
...
...
...
-> 2.3. immo noch Status wartend ......... :twisted: :twisted: :twisted:
Schön das ich das NB wenigstens über WE zum Einrichten hatte ....
Amilo A1630 / 3700+ / 1G Ram / 80G Hdd

OS : Suse 10,2
Wesie
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.02.2005 01:06

Beitragvon nodh » 02.03.2005 18:22

aiv hat geschrieben:und auf wieviele fps kommst du unter susi?

kA, welches Spiel meinst du? Oder das tolle glxgears? Glaub so ~2000 bei dem.


Wesie, verwirrter Post?
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon Wesie » 10.05.2005 16:41

Nach Ostern kam es wieder an.
Die V Taste ist in Ordnung, dafür schwebt die Tastatur ~0.5mm bei den Pfeiltasten wieder.

Ich kriege noch eine Hals !! Soll ich es wieder für x Wochen einschicken ? Irgendwie sind die in der Werkstatt wohl zu -sorry den Kraft-Ausdruck- blöd ne gescheite Ausgangskontrolle zu machen. Zumal das erste Mal das NB genau wegen des Fehlers bei denen war :twisted:

Unter Linux im MC sowie in einer SSH ist man am meisten mit den Pfeiltasten unterwegs ... Vielleicht sollte ich mein altes Lifebook mal als Gutes Vorbild mitschicken ????????
Amilo A1630 / 3700+ / 1G Ram / 80G Hdd

OS : Suse 10,2
Wesie
 
Beiträge: 60
Registriert: 19.02.2005 01:06


Zurück zu Linux / Unix / BSD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste