amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

amilo 1667 Tastatur

Gehäuse, Tastatur/Touchpad, Sound/Mikrofon, nicht durch andere Hardware-Foren abgedeckte Bereiche

amilo 1667 Tastatur

Beitragvon gtijw » 10.11.2005 18:16

Hallo,

meine Tastatur ist im Bereich von F9 bis zur Taste Pause locker.(klappert)
Was kann ich dagegen tun??

:wink:
gtijw
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2005 16:03
Notebook:
  • AMILO 1667

Beitragvon aspettl » 10.11.2005 18:46

Küchenpapier darunter legen. Aber aufpassen, dass keine Lüftungsschlitze dadurch verdeckt werden.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon gtijw » 10.11.2005 18:53

danke schön!!
Leider weiß ich nicht wie ich daran komme.

BZW. wie ich die Tastatur ausbaue!!

:wink:
gtijw
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2005 16:03
Notebook:
  • AMILO 1667

Beitragvon aspettl » 11.11.2005 00:42

Dein Notebook kenne ich nicht. Schaue aber mal, ob es oben und ggf. seitlich an der Tastatur Narben gibt. Die kann man z.B. mit einem Taschenmesser leicht eindrücken, damit die Tastatur an der jeweiligen Stelle ein wenig hochrutscht. Macht man das überall so kann man sie ganz leicht herausnehmen. Geht irgendwas nicht so einfach muss dir jemand anders antworten (lieber keine Gewalt anwenden...)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7183
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Alphatronix » 11.11.2005 09:17

gtijw hat geschrieben:danke schön!!
Leider weiß ich nicht wie ich daran komme.

BZW. wie ich die Tastatur ausbaue!!

:wink:


Da ich jetzt mittlerweile um die 50 A1667 auseinandergebaut habe, kann ich es dir sagen:

Also, die Tastatur wird von 5 "Nasen" fixiert, 3 Stück oben, je 1 an der Seite (links und rechts). Um die Tastatur zu entfernen, hebelst Du langsam und mit Gefühl mit einem Schraubenzieher unter eine der oberen Nasen und versuchst somit die Tastatur etwas hochzubiegen. Danach versuchst Du einfach mit Deiner Hand die Tastatur festzuhalten um die anderen Nasen auch noch auszuhebeln. Die Nasen lassen sich nach hinten wegschieben. Jedoch Vorsicht, unter der Tastatur findest Du das Kabel... dieses musst Du natürlich noch lockern!
Alphatronix
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.11.2005 09:04

Beitragvon gtijw » 11.11.2005 19:10

danke ich probiere es mal,
das einzige Problem was ich habe, die Taste "D" wird langsam ganz blank und das nach 2 Wochen, finde ich echt ein bißchen komisch.
gtijw
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2005 16:03
Notebook:
  • AMILO 1667

Beitragvon Mann200589 » 11.11.2005 19:19

gtijw hat geschrieben:danke ich probiere es mal,
das einzige Problem was ich habe, die Taste "D" wird langsam ganz blank und das nach 2 Wochen, finde ich echt ein bißchen komisch.


Das ist leider normal ist bei mir (Februar gekauft) auch. Musst dir mal die Leertaste, W, S, A und D bei mir angucken. Schon richtig abgenutzt. :roll:
Eigentlich schade drum.
Gruß Mann200589
Notebook: FSC Amilo A 1630 - AMD 64 3700+ - 1024 MB Ram - ATI 9700/128MB - 60GB HDD
Maus: Logitech Mx518- 1600 dpi
Mann200589
 
Beiträge: 250
Registriert: 10.08.2005 22:58
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon gtijw » 11.11.2005 19:23

ich meine bei soviel Asche wie die für das Teil haben wollen, hällt die Tastaur nicht.
Meine Tastatur vom Desktop ist 2 Jahre alt und da ist alles wie neu und an dieser daddel ich mehr!!
:wink:
gtijw
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.11.2005 16:03
Notebook:
  • AMILO 1667

Abnutzung Keybord

Beitragvon Lexluther » 06.12.2005 23:13

Mann200589 hat geschrieben:
gtijw hat geschrieben:danke ich probiere es mal,
das einzige Problem was ich habe, die Taste "D" wird langsam ganz blank und das nach 2 Wochen, finde ich echt ein bißchen komisch.


Das ist leider normal ist bei mir (Februar gekauft) auch. Musst dir mal die Leertaste, W, S, A und D bei mir angucken. Schon richtig abgenutzt. :roll:
Eigentlich schade drum.
Gruß Mann200589


Hab mir auch das Amilio A 1667 G gekauft und die Tasten D, E, S, F haben sich abgenutzt nach nur 2-3 Wochen! Hab es reklamiert und es über der Collect & Return Service Reparieren lassen. Es wurde wieder das selbe Keybord eingebaut und nach nur 6 Stunden spielen wurden die Tasten D und F schon wieder dunkler! Hab festgestellt, das bei den Keybord man die Aufdruck der Buchstaben sehr stark fühlt! Das ist bei den anderen Amilios nicht so, die haben ein anderes Keybord drin. Bin grad am hin und hermailen zwecks abhilfe! Das lustigste was ich jetzt bekamm war die Aussage:
die Tastaturfelder sind nicht für eine Dauerbelastung ausgelegt so wie sie es mit dem Gerät betreiben.
Die Tasten die sie ansprechen werden hauptsächlich von 3D Anwendungen benutzt.
Das Tastaturfeld sollte wenn zum Schreiben genutzt werden. Dieses Gerät ist nicht für die starke dauerbelastung eines 3D Spieles ausgelegt.
- so von Fujitsu Siemens, dass ist doch ein Witz oder!

:?
Mit inderaktiven Grüße Lexx
Lexluther
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2005 01:50
Wohnort: Würzburg

Re: Abnutzung Keybord

Beitragvon dutty » 06.12.2005 23:27

Lexluther hat geschrieben:
Mann200589 hat geschrieben:
gtijw hat geschrieben:danke ich probiere es mal,
das einzige Problem was ich habe, die Taste "D" wird langsam ganz blank und das nach 2 Wochen, finde ich echt ein bißchen komisch.


Das ist leider normal ist bei mir (Februar gekauft) auch. Musst dir mal die Leertaste, W, S, A und D bei mir angucken. Schon richtig abgenutzt. :roll:
Eigentlich schade drum.
Gruß Mann200589


Hab mir auch das Amilio A 1667 G gekauft und die Tasten D, E, S, F haben sich abgenutzt nach nur 2-3 Wochen! Hab es reklamiert und es über der Collect & Return Service Reparieren lassen. Es wurde wieder das selbe Keybord eingebaut und nach nur 6 Stunden spielen wurden die Tasten D und F schon wieder dunkler! Hab festgestellt, das bei den Keybord man die Aufdruck der Buchstaben sehr stark fühlt! Das ist bei den anderen Amilios nicht so, die haben ein anderes Keybord drin. Bin grad am hin und hermailen zwecks abhilfe! Das lustigste was ich jetzt bekamm war die Aussage:
die Tastaturfelder sind nicht für eine Dauerbelastung ausgelegt so wie sie es mit dem Gerät betreiben.
Die Tasten die sie ansprechen werden hauptsächlich von 3D Anwendungen benutzt.
Das Tastaturfeld sollte wenn zum Schreiben genutzt werden. Dieses Gerät ist nicht für die starke dauerbelastung eines 3D Spieles ausgelegt.
- so von Fujitsu Siemens, dass ist doch ein Witz oder!

:?

what the fuck?
Das AMILO A1667G / AMILO A1667EX ist ein Hochleistungs-Notebook mit wahrhaft mobilen Komponenten.

ein hochleistungs-notebook nicht für die dauerbelastung eines 3d spieles?? hab mein amilo bissl mehr als 2 monate und noch sind alle tasten da...aber ich spiel ja nicht oft... aber was uns FSC da malwieder auftischt ist echt n knaller... aber warum bauen die dann ne x700 ein wenn die kids nicht damit zocken sollen? hätten se doch auch ne SIS einbauen können, die reicht auch für videostreams und office anwendungen..
dutty
 
Beiträge: 459
Registriert: 06.10.2005 12:11
Notebook:

Beitragvon manni.deutsch » 26.01.2006 12:44

moin moin
#ich habe seid 2 wochen auch das 1667g bin zufrieden ausser die bekannten probleme zb graka und powerplay der rest ist alles im griff

nun zu den Tasten .. ich muss sagen als 1 finger system tasten sucher und nicht dauerschreiber ist der verschleiß der tasten bzw der zeichen der hammer einige buchstaben sind schon "abgerubbelt " oder fangen an zu verschwinden wenn ich nun lese das da siemens sagt das ist nicht dauergeeignet naja mal sehen.. jedenfalls versuche ich das nach paar monaten zu tauschen ...garantie hoffe ich ..

axo besteht denn die möglichkeit die tasten zu wechseln mit handeslüblichen
slim tastaturen..die haben auch schöne andere faben ..

MFG Manni
Zuletzt geändert von aspettl am 26.01.2006 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Borkar: Ab und an mal einen Punkt nach Ende des Satzes erleichtert die Augenfreundlichkeit.
manni.deutsch
 
Beiträge: 67
Registriert: 24.01.2006 19:41


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste