amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 7820 P4 Lüfter laut- CPU oder Lüfter tausch möglich ?

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Amilo 7820 P4 Lüfter laut- CPU oder Lüfter tausch möglich ?

Beitragvon xaver42 » 22.01.2005 10:43

Hallo zusammen,

habe mir ein Amilo P4 2.4 MHZ bei Ebay ersteigert.
NB so eigentlich ok, was nervt ist der laute Lüfter, kann man da was
machen ???

Evtl ne Mobile CPU einsetzen ??
Leiserer Lüfter möglich ??
Software die die CPU runterregelt ??

Danke für Tipps
xaver42
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2005 10:36

Beitragvon PappaBaer » 22.01.2005 10:58

Hallo,

das Problem bei dem Amilo-D ist, dass eine Pentium 4 Desktop-CPU verbaut ist und keine Mobile-CPU. Die Desktop-CPU braucht nunmal Kühlung, deshalb läuft der Lüfter fast immer.

Einen leiseren Lüfter gibt meines Wissens zumindest von FSC nicht (gibt den Kühler mit Lüfter nur mit einer Ersatzteilnummer).

Thema Mobile-CPU einbauen:
- Pentium M geht definiv nicht
- Mobile Pentium 4 weiss ich nicht
- Mobile Pentium 4m weiss ich auch nicht

Dieses Modell ist im Grunde genommen mehr ein Desktop-Ersatz, wenn man zuhause Platzprobleme hat und nicht wirklich zum mobilen Einsatz geeignet.

Thema Software:
Dann müsstest Du per Software auf jeden Fall erstmal den Takt runterregeln, um die Verlustleistung zu reduzieren. Per Software nur den Lüfter drosseln bei unverändertem Takt wäre nicht so gut für die CPU.

Gruß,
Torsten
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon AOP2kx » 17.02.2005 23:01

Ahoi,

zu thema lauter lüfter habe ich hier mal was geschrieben: gehe davon aus das es ein gebrauchtes notebook von ebay ist...sonst gilt das aus meinem post natürlich nicht :wink:

AOP2kx
AOP2kx
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2005 22:41

Beitragvon Karlo » 18.01.2007 11:59

nun, gibts es denn erfahrungen zum ersetzen der cpu gegen eine stromsparendere und somit kühlere? oder hat jemand positive ergebnisse zum soft downclocking?
hier mal mein beitrag: eine zerlegeanleitung zum AMILO 7820 http://www.divshare.com/download/54642-26f
Karlo
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2007 11:47

Beitragvon Karlo » 24.01.2007 20:21

Ist ja ganz toll das ihr so enthusiastisch die Anleitung herunterladet, doch wie wärs mal mit nem post, oder ist das forum tot?
Karlo
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2007 11:47

Beitragvon aspettl » 24.01.2007 22:02

194 Beiträge in den letzten 24h nenne ich nicht tot ;-)
Ich denke da wird sich schon noch jemand melden, die Amilo D-Serie ist mittlerweile nicht mehr so verbreitet...

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Lifebook E8020D

Beitragvon seneka1 » 24.01.2007 22:21

Hallo,

die Mobile Pentium 4 gehen auch nicht. Der Mobile Pentium 4m meines Wissens nur nach Modifikation. Den lauten Lüfter kann man ersetzten mit einem Lüfter von Toshiba oder von Papst. Frag mich bitte aber nicht nach den Bestellnummern. Den letzten Lüfter - Umbau am 7820 habe ich vor einem Jahr gemacht.

Viele Grüße
seneka1
 
Beiträge: 456
Registriert: 25.06.2006 23:48
Notebook:
  • Amilo A1667G

Beitragvon Karlo » 04.02.2007 18:03

möchte für die zuträgliche antwort danken
habe im kontext ein prog von medion "getestet", jenes kommt bei einem nahezu baugleichne modell zum einsatz und soll die leistung des prozessors in 255 schritten drosseln und somit auch den stromverbrauch.

ERGEBIS: der Prozessor wird erhebliuch gebremst, in der niedrigsten einstelung ist der rechner nur nch für textverarb. u.ä. zu gebrauchen... dennoch faucht der lüfter los.. NUTZLOS
Karlo
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.01.2007 11:47

Beitragvon Upprcalypse » 05.02.2007 01:31

seneka1 hat geschrieben:. Den lauten Lüfter kann man ersetzten mit einem Lüfter von Toshiba oder von Papst. Frag mich bitte aber nicht nach den Bestellnummern.


Sorry, dass ich trotzdem frage. Gibt es eine Möglichkeit diese Bestellnummern noch herauszufinden? Einen passenden Papstlüfter mit den Abmaßen findet sich ja noch recht leicht, aber welche Fördermenge benötige ich um keinen Schaden anzurichten?

Viele Grüße & schonmal danke!,
Gerald
Upprcalypse
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.02.2007 16:04


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron