amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Amilo 1630 Grafikproblem.

Alle Probleme mit Windows oder Windows-Treibern.

Amilo 1630 Grafikproblem.

Beitragvon diggital » 24.01.2005 22:59

Hallo zusammen.

Ich bin neu bei euch im Forum, habe im Dezember 2004 diesen Amilo gekauft und soweit sehr zufrieden.

Vor ein paar Tagen geschah etwas Merkwürdiges dass ich mir nicht Erklären kann. Vielleicht was jemand den erlösenden Tip.

Habe also ein Game inst. (GTR) und wollte mich da mal Reinspielen. Starte also das Spiel, wähle die Stärkekategorie aus und dann sollte das Rennmenue erscheinen. Leider friert der Amilo komplett ein. Ich denk mir kein Problem hollst dir den neuen Ati Treiber und wollte ihn Installieren.

Jetzt kam die Überraschung, Installabruch da keine Grafikkarte vorhanden ist.
Das ging so mit 2 Treibervarianten. Also installierte ich wieder den von der Amilo Treiberdisk und die Installation ging ohne Probleme.

Warum kann ich keinen anderen Installieren, das ist doch nicht normal oder?

Gruss diggital :D
diggital
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2005 22:47

Beitragvon aspettl » 24.01.2005 23:08

Hallo

Die ATI-Treiber sind nur für Desktop-Grafikchips. Von den ganz neuen heißt es, die wären auch für Mobility-Karten, aber getestet habe ich das noch nicht.
Auf jeden Fall solltest du mal die Omega-Treiber testen. Link siehe Software-FAQ. Diese sind abgeänderte Treiber von ATI und funktionieren auch mit den Mobility Radeon.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Danke

Beitragvon diggital » 26.01.2005 10:29

Hi an All

Es ist gegangen, mit dem Omegatreiber hat die Install. Tip Top geklappt.

Danke für die Hilfe, leider Friert der Bildschirm beim GTR immer noch ein.
Weiss noch nicht was das ist.

Gruss diggital :D
diggital
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2005 22:47

Beitragvon steffen » 26.01.2005 14:27

Hallo,

also grundsätzlich ist es mit dem Modtool von http://www.driverheaven.net/patje/ möglich, jeden aktuellen ATI Treiber auch für die Mobility Chips anzupassen.

Weiterhin muss man dann z.B. mit Powerstrip die exotische Auflösung (bei mir 1280x800) hinzufügen.

Ich benutze zur Zeit den aktuellen 5.1. Catalyst

Gruß
steffen
steffen
 
Beiträge: 46
Registriert: 18.11.2004 11:10

Beitragvon rkathlon2000 » 29.01.2005 19:25

Weiterhin muss man dann z.B. mit Powerstrip die exotische Auflösung (bei mir 1280x800) hinzufügen.

Ich benutze zur Zeit den aktuellen 5.1. Catalyst


Wie hoch ist deine Auflösung bei den neuen 5.1er? Hast du den die 1280x800er Auflösung schon mit Powerstrip Hinzugefügt oder hast du noch die 1024x768er Auflösung auf dein Display? Ich habe die 1024x768er Auflösung auf mein Amilo 1630 mit den 5.1er. Wie hast du es denn mit Powerstrip gemacht eine Auflösung Hinzuzufügen? Ich habe schon mit Google gesucht aber nicht das Passende gefunden.
Meine persönliche Homepage: http://www.rkathlon-uhren.de
rkathlon2000
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.01.2005 11:38
Notebook:
  • FSC Amilo A1630

Beitragvon AndiHH » 29.01.2005 20:14

beste alternative zu den mitgelieferten treibern sind die omegatreiber.
www.omegadrivers.net

basierend auf den neusten ati treibern und noch bissl optimiert, funktionieren die auch garantiert mit mobility radeon karten.
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon rkathlon2000 » 30.01.2005 01:15

Danke für die Info. Ich hatte den OmegaDriver 4.12 drauf gehabt, aber das Spiel Sid Meiers Pirates wollte damit nicht laufen, jetzt mit den Cataclyst 5.1 läuft das Spiel einwandfrei, da muss Ich noch ein bischen Warten bis der Omegadriver 5.1 raus kommt.
Meine persönliche Homepage: http://www.rkathlon-uhren.de
rkathlon2000
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.01.2005 11:38
Notebook:
  • FSC Amilo A1630

Beitragvon AndiHH » 30.01.2005 02:14

also aktueller omegatreiber ist 2597a_7z
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon olimA 0361 » 04.02.2005 22:11

Hallo!!

Ich habe mit den Omega-treibern nur probleme auf meinem amilo 1630 gehabt. beim benchmark erzielte der omega treiber viel weniger punkte als der fsc ati standard treiber. Außerdem war es nach der Installation des Omega Treibers so, das der Computer ihn bei jedem neustart wieder vergessen hatte und windows nur mit einfacher VGA auslösung startete.
olimA 0361
 
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2004 11:41

Beitragvon AndiHH » 04.02.2005 23:34

das liegt aber nnicht am omegateiber, sondern an deinem system
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon Franjo » 05.02.2005 21:11

@ olimA 0361

Hast du vor der Installation der Omega-Treiber auch die alten ATI-Treiber deistalliert? Wenn nicht, kollidieren die alten mit den neuen Dateien und es komm zu den von dir beschriebenen Probs.
99% aller Windows-Fehler sitzen vor dem Bildschirm.
Benutzeravatar
Franjo
 
Beiträge: 32
Registriert: 31.12.2004 15:30

Beitragvon -c.a.b- » 13.02.2005 16:59

Wenn irgendwer Probleme mit den Standarttreibern hat--> sofort Omega Treiber drauf. Mit den Standarttreibern geht garnix.

Und das Problem mit dem Einfrieren hatte ich auch mal. Allerdings bei CS Source. Ich musste erst formatieren und von Anfang an den Omega Treiber draufpacken, dann gings.
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon nodh » 13.02.2005 17:37

-c.a.b- hat geschrieben:Wenn irgendwer Probleme mit den Standarttreibern hat--> sofort Omega Treiber drauf. Mit den Standarttreibern geht garnix.

Unsinn. Die Standardtreiber tun auch ihren Dienst.
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon -c.a.b- » 14.02.2005 16:31

Doch! Ich hab das mal mit dem Spiel "Riddick: Escape from Butcher Bay" getestet. Zuerst hatte ich den normalen Treiber drauf, der beim Kauf dabei war und es lief überhaupt nicht. Ich musste die Grafikeinstellungen bis auf ein Minimum runterschrauben, bis was ging. Genauso wars mit meinem anderen Computer. Erst, als ich den Omega Treiber installiert hatte lief es mit hohen Einstellungen ruckelfrei. Bei anderen Spielen ist mir das zwar nicht so sehr aufgefallen, aber bei Riddick wars die Hölle. Außerdem hat mir der Treiber auf dem einen Computer 30, und auf dem anderen 100 (!) zusätzliche Punkte beim 3DMark05 beschert. Und dann erzähl mir mal einer, die würden keine Leistungssteigerung bringen!
Amilo A 1630
AMD Athlon 64 3700+
1 GB RAM
Mobility Radeon 9700 PRO
80GB Fujitsu MHT2080AT
-c.a.b-
 
Beiträge: 36
Registriert: 13.02.2005 16:11

Beitragvon aspettl » 14.02.2005 16:40

nodh hat es eher darauf bezogen, dass sie einwandfrei funktionieren, nicht dass sie die schnellsten verfügbaren sind. Ggf. lief Riddick auch einfach so schlecht, da es recht neu ist und somit auch neue Treiber will. (War bei mir z.B. bei Need for Speed Underground 2 so.)

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu Windows

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste