amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

AMILO M 3438G: 2.0GHZ/2048MB oder 2.13GHZ/1024 MB?

Wo sind bestimmte Notebooks am billigsten und welche Ausstattung ist enthalten?

AMILO M 3438G: 2.0GHZ/2048MB oder 2.13GHZ/1024 MB?

Beitragvon LausiMausi » 03.12.2005 13:43

Hallo zusammen,

ich stehe kurz vor dem Kauf eines AMILO M 3438G und überlege nun, ob ich in eine etwas schnellere CPU oder besser in mehr RAM investiere.

Was ist also eher zu empfehlen
1.) 2.0GHZ/2048 MB
2.) 2.13GHZ/1024 MB

Ich lege dabei den Schwerpunkt auf eine optimierte GAMING-Performance (im Office-Bereich ist mir die Performance nicht so wichtig). Hinsichtlich der HD-Konfiguration gehe ich momentan von der 2x80GB-Variante aus, die ich im Raid-0-Betrieb einsetzen möchte).

Herzlichen Dank für Eure Hilfe im voraus.
LausiMausi
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2005 13:28
Wohnort: Dülmen

Beitragvon Borkar » 03.12.2005 13:47

würd 1 nehmen. Bringt dir auf Dauer mehr, denk ich.

Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon aspettl » 03.12.2005 13:48

Ich schätze den Vorteil durch mehr RAM auch höher ein.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Romero » 03.12.2005 13:51

Also ich würde eher zu der Version mit 2 GB Speicher tendieren. Ein Centrino M760 entspircht ungefähr einem P4 mit 3,2 Ghz, das reicht noch ne Weile. Jedoch verlangen jetzt schon viele Spiele nach 2 GB Arbeitsspeicher.
Romero
 
Beiträge: 41
Registriert: 30.09.2005 14:11
Wohnort: Urfahr Umgebung
Notebook:
  • FSC Amilo M3438G

Beitragvon b14tch » 03.12.2005 13:58

Auf jeden Fall Nr.1, die 130 MHZ merkste eh net. Der Ram hingegen bringt dir viel mehr vor allem in Spielen wie BF2 usw...
b14tch
 
Beiträge: 46
Registriert: 16.06.2005 23:21

Beitragvon LausiMausi » 03.12.2005 17:38

Freut mich, dass Euer Votum so eindeutig ist und Ihr alle klar die Variante mit mehr Speicher favorisiert. Das macht mir die Sache natürlich leichter.

Ich hätte mir auch aufgrund der nur etwas höheren Taktrate keine echten Quantensprünge erwartet. Jedoch wundert es mich, daß der 770 Chipsatz keine entscheidenden Vorteile bringt. Inwiefern wirkt sich dieser denn überhaupt aus?
LausiMausi
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2005 13:28
Wohnort: Dülmen

Beitragvon City Cobra » 03.12.2005 17:51

Wie wäre es denn mit diesem?
http://www.geizhals.at/deutschland/a156572.html

Dann hast Du beides.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon LausiMausi » 03.12.2005 18:08

Ich sag ja nicht, daß ich nicht beides gerne hätte. Aber ich habe leider gerade meinen Dukatenscheisser verliehen :lol: und versuche, eine vom Preis-/Leistungsverhältnis her optimale Variante zu finden.

Offensichtlich scheint aber Niemand große Stücke auf den 770 Chipsatz zu halten. Daher nochmal konkret meine Frage: wo bringt der 770 Chipsatz Vorteile?
LausiMausi
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2005 13:28
Wohnort: Dülmen

Beitragvon Borkar » 03.12.2005 18:19

Chipsatz? Das ist doch bloß der Prozessor. Chipsatz hast du deswegen den gleichen:
North Bridge: Intel Alviso i915PM
South Bridge: Intel 82801FBM ICH6-M


Gruß
Borkar
Bild ..... Kaum macht man's richtig, geht's!
Benutzeravatar
Borkar
Moderator
 
Beiträge: 3744
Registriert: 30.06.2005 13:53
Wohnort: Bayern, Germany
Notebook:
  • M3438G

Beitragvon City Cobra » 03.12.2005 18:36

Was meinst Du denn mit 770 Chipsatz? Die Pentium M Bezeichnung 770? Edit: Borkar war schneller.
Also der 770 hat 6,5% mehr Leistung wie der 760.
Zum Beispiel wenn man aus einer DVD ein AVI File macht.
Beim Spielen zählt mehr die GPU, daher wird man nicht volle 6,5% mehr Leistung bekommen.
Mehr Speicher bringt aber schnellere Ladezeiten und flüssigeres spielen, da die Daten im Sauschnellen Hauptspeicher liegen.

Selbst der Unterschied zwischen einer 1,73 GHz zu einer 2,00GHz CPU ist ein Witz. Bei 3Dmark03 sind das gerade mal 100-200 Punkte, bei ca. 8900 Gesamtpunkten.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon LausiMausi » 03.12.2005 18:47

@City Cobra

Hey, das ist ja eine interessante Info. Das riecht ja ganz nach nochmaligem Spar-Potential. Wenn ich Dich richtig verstehe, lohnt es sich kaum, einen 2.0 GHz und auch keinen 1.86 GHz Prozessor zu nehmen; der Unterschied zum 1.73 Ghz ist offenbar äußerst gering.

Allerdings habe ich noch keine Varianten
- 1.73 GHZ/2048 MB
- 1.86 GHZ/2048 MB

im Internet finden gefunden, um abschätzen zu können, ob es hier einen Sparvorteil gibt. Hast Du da vielleicht einen Link?
LausiMausi
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2005 13:28
Wohnort: Dülmen

Beitragvon City Cobra » 03.12.2005 19:06

Nee, habe solche Varianten auch noch nicht gesehen.
Wo hast Du Deine 2GHz mit 2GB Ram Variante gesehen?
Und für welchen Preis?
Ich hätte nur diese, wenns günstig sein soll:
http://www.geizhals.at/deutschland/a147500.html
Und dann einen Händler finden, der gleich 2GB Ram gegen Aufpreis reinmacht.

Ich selber würde aber nie Online Bestellen und eh nur das kaufen, was mir der Media Markt anbietet, selbst bei Saturn würde ich nicht kaufen, da die öfters mal eine Nutzungspauschale nehmen.

Ich würde also zur Zeit nur folgendes kaufen:
http://www.mediaonline.de/shop/ProductD ... oryDisplay

Natürlich nur vor Ort und nicht über den Online Shop.
The FSC Amilo M3438G Site:
http://home.eplus-online.de/gaetcke/notebook.htm
TIP, bei Suchabfrage: *438* eingeben.
Nie wieder ein Notebook ohne 3 Jahre Garantie und 24Std. vor Ort Service.
Benutzeravatar
City Cobra
 
Beiträge: 2056
Registriert: 31.05.2005 15:20
Wohnort: Hamburg
Notebook:

Beitragvon Schütze67 » 03.12.2005 19:29

> Ich selber würde aber nie Online Bestellen...

Wobei MediaOnline nicht gleich Media Markt ist und Media Markt - glaube ich - auch teurer ist als MediaOnline. Und das teilweise nicht unerheblich, meine ich... MediaOnline nimmt also keine Nutzungspauschale?

Hier gibts den M3438G 760 übrigens auch noch mit 2048 MB RAM PC2-4200:

http://www.notebooksbilliger.de/product ... 51c7c6ad26

Ist 200 Euro günstiger (also 1.799,00 nach heutigem Stand) als MediaOnline. Evtl. ist aber auch der Takt des Arbeitsspeichers niedriger...
Schütze67
 
Beiträge: 80
Registriert: 19.10.2005 20:43
Wohnort: Hamburg

Beitragvon LausiMausi » 03.12.2005 20:08

@Schütze67

Das war auch (bis jetzt) meine günstigste Quelle für die 2.0 Ghz/ 2048MB-Variante.

@City Cobra

Wenn ich Dich richtig verstehe, bevorzugst Du "Kaufen vor Ort", weil dann ein Umtausch leichter ist. OK, das kann ich nachvollziehen. Aber dafür 200€ mehr zu bezahlen (in Deinem Beispiel 1.999 € statt 1.799 €) ist schon eine Menge Holz.

Ist denn ein Umtausch über einen Online-Handel wirklich so schwierig, dass sich dieser eklatante Mehrpreis rechtfertigt? Ich habe ja auch nicht vor, dieses Notebook erst 14 Tage zu prüfen, um zu checken, ob es für mich das Richtige ist, denn ich verlasse mich durchaus auf die vielen positiven Meinungen in diesem Forum und auch im CHIP-Forum. Aber klar, wenn etwas defekt ist, muss man auch schnell einen Ersatz bekommen können; und dies ist bei Online-Händlern nicht bzw. nur schwer möglich?

Ein anderer Ansatz wäre doch, MM mit dem günstigeren Preis einen Online-Händlers zu konfrontieren: kann man dann dort nicht etwas herunterhandeln?

btw: finde ich übrigens SUPER, wie schnell in diesem Forum auf Fragen gepostet wird (grosses Lob an Euch). Vielen Dank!
LausiMausi
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.12.2005 13:28
Wohnort: Dülmen

Beitragvon Schütze67 » 03.12.2005 20:23

>Ein anderer Ansatz wäre doch, MM mit dem günstigeren Preis
>einen Online-Händlers zu konfrontieren: kann man dann dort
>nicht etwas herunterhandeln?

Das hatte ich auch schon mal versucht. Der Media Markt Mitarbeiter hatte die Frage, ob er preislich mit MediaOnline mitgehen würde, schon fast energisch mehrfach verneint.

Es handelte sich um das M3438G, welches mit einem schlechteren Prozessor bei MM teurer angeboten wurde als ein Modell mit 2,0 GHz bei MediaOnline...

Naja - wird wohl an der unterschiedlichen Kostenstruktur liegen...


>btw: finde ich übrigens SUPER, wie schnell in diesem Forum auf Fragen
>gepostet wird (grosses Lob an Euch). Vielen Dank!

Dem kann ich mich nur anschliessen - finde ich echt klasse hier!
Schütze67
 
Beiträge: 80
Registriert: 19.10.2005 20:43
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Einkauf von Notebooks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron