amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Welche Aufrüstungen sind Sinnvoll?

Alle Fehler oder Probleme, deren Ursache nicht direkt bestimmbar ist, bzw. die beim Notebook als Ganzes auftreten, können hier beschrieben werden.

Welche Aufrüstungen sind Sinnvoll?

Beitragvon S.UNO » 05.12.2005 01:40

Hallo ich besitze einen Amilo 1630 mit 3700Mhz, einem gb ram und ner radeon 9700 und wie alle wahrscheinlich mit ner langsamen 4200er 80GB Platte.


Ich arbeite sehr viel mit dem Laptop im bereich Videoschnitt und bin mit der Leistung nicht wirklich zufrieden. da ich finde das der Prozessor doch eigentlich ausreichen sollte muss der laptop doch andere schwächen haben wie zb. festplatte arbeitspeicher etc.

wo denkt ihr ist das aufrüsten am sinnvollsten und wo überhaupt möglich?
habe nähmlich hier gelesen das man grafikkarten garnicht austauschen kann.
Benutzeravatar
S.UNO
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.08.2005 18:50
Wohnort: Stankt Petersburg
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon ApogeeDIVA » 05.12.2005 04:39

?!?!?!?!? 3.7Ghz auf nen laptop`? Es gibt doch selbst den Presscot nicht höher als 3.6
(\ /) This is Rabbit. Copy Rabbit into your signature or profile
(O.o) to help him on his way to world domination.
o(")(")
ApogeeDIVA
 
Beiträge: 186
Registriert: 06.08.2005 17:26

Beitragvon TheAlien » 05.12.2005 06:08

Na ja, Videoschnitt am Notebook ? Das ist wie Textschreiben mit nem Gameboy.
Ne, ma ehrlich, für Videoschnitt brauchst du hauptsächlich schnelle Platten oder ne menge Geduld ;-). Also ich würde dir mindestens ne schnelle 5400er Platte oder ne teure 7200er ans Herz legen.
Wenn de noch nicht hast, mindestens 1GB Ram. Mit weniger machen die meisten Programme keinen Spass.
Benutzeravatar
TheAlien
 
Beiträge: 399
Registriert: 30.08.2005 22:09

Beitragvon aspettl » 05.12.2005 11:28

Eine schnellere Festplatte wäre hier das einzige, was sich lohnt. CPU und RAM sind schon genug. Grafik aufrüsten bringt für Videoschnitt nichts, außerdem geht es bei dem Modell eh nicht.

@ApogeeDIVA
Es ist eine AMD-CPU, kein Pentium 4.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7181
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon ApogeeDIVA » 05.12.2005 13:06

aaah, ein 3700+
(\ /) This is Rabbit. Copy Rabbit into your signature or profile
(O.o) to help him on his way to world domination.
o(")(")
ApogeeDIVA
 
Beiträge: 186
Registriert: 06.08.2005 17:26

Beitragvon S.UNO » 06.12.2005 14:05

Ja das mit der Festplatte für die Daten ist mir bekannt, allerdings habe ich hierfür ja externe platten die (via usb 2.0 und demnächst via sata controller 3x schneller als usb 2.0)auf denen ich meine projekte schneide.
Ich verwalte sozusagen die ganzen riesendaten extern. Das einzige was Intern dort dann läuft ist sozusagen windows + premiere oder avid(welches auf jedenfall schneller ist)

meine frage nun wie viel performance mehr würd da jetzt ne platte mit mehr umdrehung bringen, wenn man sie doch nur als Programmbasis nutzt. Reagieren die Programme dadurch langsamer?

und beim ram wie sinnvoll erachtet ihr hier ein zweites gb
Benutzeravatar
S.UNO
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.08.2005 18:50
Wohnort: Stankt Petersburg
Notebook:
  • Amilo A 1630


Zurück zu Allgemeine Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste