amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Hausrechner mit Laptop verbinden zum Daten verschieben?!

LAN/WLAN und natürlich Internet

Hausrechner mit Laptop verbinden zum Daten verschieben?!

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 16:59

Hallo

Also wir haben hier einen Home PC und einen Wlan Laptop inkl. Router Netgear614 wie ist es nun möglich die Beiden Rechner zusammenzubringen also das ich vn einem rechner auf den anderen Daten verschieben kann?

Home PC win xp pro
Laptop xp Home


Danke
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Re

Beitragvon Anonymous » 26.01.2005 17:06

Also ich würde das Notebook per W-Lan mit dem Router verbinden und den Rechner per Lan. Nun beide in der gleichen Arbeitsgruppe anmelden nd schon kann es los gehen.
Anonymous
 

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 17:23

re


also ich kann ja mit beiden online gehen laptop kabellos und home oc haängt am router und was mus ich machen ? genere schritte bitte :D
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Beitragvon Anonymous » 26.01.2005 17:41

wenn dein Router als DHCP-Server eigerichtet ist müsste alles von allein gehen.
Anonymous
 

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 17:47

und wie wo sehe ich es wie er eingerichtet ist?

Nachtrag:
auserdem möchte ich gerne wechselnde ips bekommen hängt doch irgendwie mit einander zusammen oder ? oder gibt es dadurch probleme ?

aspettl: Bitte Edit-Funktion für Ergänzungen benutzen.
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

DEIN HOME-Netz

Beitragvon Sufian » 26.01.2005 19:09

Also zuerst hängst du den grossen PC an den Router
Über Netzwerkverbindung LAN kannst du sehen ob du verbunden bist (Paketaustausch) oder unten rechts blinken zwei kleine Monitore...

WENN nein: TCP/IP Einstellungen automatisch bei DHCP-Server anmelden


Jetzt konfigurierst du den Router
Dazu wird in der Eingabeaufforderung des PCs eingegeben:
telnet 192.168.0.1 (Bestätigung mit [ENTER])
Passwort standard ist: 1234
Soooo....dann blätterst du mal das Handbuch durch, informierst dich über Sicherheitsmglk. deines Routers...(man sollte auf jeden Fall verschlüsseln sonst läufst du Gefahr dass jemand dein Netz mitnutzt)

Da nimmst du die Einstellungen für dein DSL vor
Du konfigurierst den Sicherheitsstandard
usw.

Eigentlich sind weitere Ausführungen nicht von Nöten weil die Handbücher präzise Informationen geben...

Für Emule und andere Filesharing Clients und die ideale Portfreigabe im Internet nach diesel's DSL-Routerdatenbank googlen

Warum möchtest du wechselnde IPs?
Im Endeffekt geht nur dein Router ins Netz und deine PCs zwacken sich dann die Internetverbindung ab...
Lieber ein Amilo als 2 Acer und 3 Gericom...
Benutzeravatar
Sufian
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.12.2004 21:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sufian » 26.01.2005 19:17

Nachtrag:
Laptop in gleiche Arbeitsgruppe wie PC Systemsteuerung--> System--> Computername--> Arbeitsgruppe z.B. Heimnetz
Lieber ein Amilo als 2 Acer und 3 Gericom...
Benutzeravatar
Sufian
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.12.2004 21:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon aspettl » 26.01.2005 19:32

Hallo

Um Dateien zwischen 2 Computern zu kopieren, muss man natürlich ein funktionierendes Netzwerk haben: Da das Internet bei beiden geht, hast du das schon.
Nun musst du auf beiden Computern die entsprechenden Freigaben machen. Ggf. müssen Firewalleinstellungen angepasst werden. Wenn das Notebook den Namen "notebook" hat, dann müsste man vom anderen PC mit "\\notebook" im Windows-Explorer auf diesen zugreifen können.
Je nachdem muss auf jedem Rechner noch ein Benutzerkonto mit Benutzername/Kennwort des anderen Rechners eingerichtet werden (damit der andere mit seinen Daten auf den Rechner zugreifen kann).

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 20:21

Hi


wie kann ich denn die sicherheitsoptionen für mein wlan höher stellen ? in meiner router konfig gibt es eine funktion wlan konfig sicherheitsoption dort kann ich sie deaktivieren - WEP (Wired Equivalent Privacy,WPA-PSK (Wi-Fi Protected Access Pre-Shared Key) angeben ...aber sobald ich das dann mache bekomme ich keine inet verbindung mehr mit meinem wlan laptop
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Beitragvon PappaBaer » 26.01.2005 20:32

Sobald Du im Router eine Verschlüsselung (WEP oder WPA) für das WLAN aktivierst, musst am WLAN-Rechner (Notebook) natürlich die Verschlüsselung entsprechend eintragen. Das ist ja gerade Sinn und Zweck der Verschlüsselung.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 20:35

ja aber wod enn ? sobald ich verschlüssele ist mein wlan deakt. ..
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Beitragvon PappaBaer » 26.01.2005 21:14

Ist ja auch richtig so und soll auch so sein. Die Verschlüsselung soll ja gerade Unbefugte aus Deinem Netz fernhalten.

Welchen WLAN-Client benutzt Du? Den von WindowsXP, den Intel Pro/Wireless, den FSC Odysee oder nen anderen?

Egal welchen Du benutzt, Du kannst in jedem für Dein WLAN die Verschlüsselung eintragen. Natürlich muss diese genau mit der im Router übereinstimmen.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 21:15

so bin in der router konfig.

und möchte mein wlan verschlüsseln habe 2 möglichkeiten

a.WEP (Wired Equivalent Privacy)

b.WPA-PSK (Wi-Fi Protected Access Pre-Shared Key)

habe a genommen

Authentifizierungstyp: auto.
Verschlüsselungsstärke: 64 bit ist 128 besser?
Sicherheitsschlüssel (WEP) habe ich einen schlüssel erstellt.

nun hat sich meine wlan verbindun erstmal deaktiviert ...ok klar


nun mus ich den wlan laptop einstellen .. unter Erweiterte Wireless-Einstellungen -Wireless-Karten-Zugriffsliste und dort mus ich dann die mac adresse eingeben vom laptop ok habe ich aber die wlan ist immer noch deakt.
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Beitragvon PappaBaer » 26.01.2005 21:25

Lies doch mal bitte genauer was ich schreibe.

Du musst die Verschlüsselung (in Deinem Fall nun WEP 64Bit) nun auch im Laptop in den WLAN-Einstellung eintragen!

BTW: Klar ist 128Bit-Verschlüsselung besser, weil sicherer.
Gruß Torsten
__
Wie poste ich falsch:
Nachdem ich Google und die Suche erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativem Titel und undeutlichem Text, mit dem keiner etwas anfangen kann.
Benutzeravatar
PappaBaer
Moderator
 
Beiträge: 3979
Registriert: 08.01.2005 11:54
Wohnort: Schleswig-Holstein
Notebook:
  • Lifebook S-6120

Beitragvon amiloanfeanger » 26.01.2005 21:30

und wooooooooooooooo finde ich nun die wlan einstellung auf dem laptop !?????????????
amiloanfeanger
 
Beiträge: 31
Registriert: 05.01.2005 15:56

Nächste

Zurück zu Netzwerk / Internet

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste