amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

Speicherupdate

Alles, was mit dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher oder deren Kühlung zu tun hat.

Speicherupdate

Beitragvon Flens » 27.01.2005 08:20

Moin,

mal wieder ne Frage zum Ram Speicherupdate :-)

Möchte mein Amilo D8830 aufrüsten auf 1 GB Ram. Jetzt sind 2 x 256 MB drin.

Kann ich jeden Ram Riegel mit 512 MB nehmen?

Muss ich auf die Taktung achten?

Hab noch einen 512 MB Riegel mit 400 Mhz liegen.

Kann ich dann einfach einen zweiten 512 MB Riegel mit 400 Mhz dazu stecken?

Wäre nett, wenn mich einer mal generell aufklären kann, wie das mit Speicherupdate funktioniert bzw. was man beachten muss.

Danke.

Gruß

Flens
Flens
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2005 13:59

Beitragvon aspettl » 27.01.2005 12:11

Hallo

Lies mal die Themen:
topic,83,-Neue+Speicher.html
topic,387,-Amilo-A-1630-Tuning-RAM-und-mehr.html
Da sollte alles wichtige zu finden sein.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon Flens » 27.01.2005 12:54

Danke,

die Beiträge habe ich schon gelesen.
Aber eine richtige Antwort konnte ich daraus leider nicht entnehmen.

Mir geht es darum, ob ich jeden beliebigen 512 MB 400 Mhz Riegel nehmen kann und der
1. kompatibel zum vorhanden 512 MB Riegel ist
2. kompatibel zum Notebook ist.

Oder ist das beim Notebook vergleichbar mit einem "normalen" Rechner. Einfach die Speicherplätze vollhauen, egal welche Größe und Geschwindigkeit???
Flens
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.01.2005 13:59

Beitragvon aspettl » 27.01.2005 13:12

Hallo

Grundsätzlich ist es bei einem Notebook gleich:
Es sollten (!) alle Module aller Hersteller aller Größen parallel funktionieren.
Wichtig ist nur die unterstützte Taktfrequenz und dass das Modul baulich auch passt (logisch...).
In der Praxis gibt es jedoch Probleme. Optimal sind immer 2 Module des gleichen Markenherstellers (sofern sie vom Mainboard erkannt werden).

Wie du siehst, kann ich nichts definitives sagen. Es kommt einfach immer drauf an, da hilft nur ausprobieren.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420


Zurück zu CPU, RAM, Lüfter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast