amilo-forum.de

Inoffizielles Forum rund um die Notebooks der Amilo- und Lifebook-Serien von Fujitsu

15,4 Zoll Widescreen und schwarze Balken

Darstellungsfehler, kein Bild auf dem Monitor, TV-Out,...

15,4 Zoll Widescreen und schwarze Balken

Beitragvon AndiHH » 27.01.2005 10:30

hallo ,
der 1630 hat ja auch so ein wiedescreen und ich lese immer wieder im inet und in zeitschriften, dass dieses display zum dvd schaun super ist, da man dann keine (oder fast keine) schwarzen balken mehr oben und unten hat.

komischerweise habe ich bei mir beim dvd schaun fette schwarze balken oben und unten :)

ist das normal oder mach ich was falsch ?
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon nodh » 27.01.2005 11:42

Vielleicht hat die DVD ein anderes Verhältnis als 16:10?
mfg nodh
nodh
Ehemaliger Moderator
 
Beiträge: 600
Registriert: 21.11.2004 15:38
Wohnort: Österreich
Notebook:
  • Amilo A 1630

Beitragvon AndiHH » 27.01.2005 12:05

k.a. muss ich mal gucken.

die eine, die ich getestet habe, war die deutsche version von troja.

muss man eventuell im einstellmenue der dvd selber was einstellen ?
AndiHH
 
Beiträge: 158
Registriert: 26.01.2005 14:03

Beitragvon aspettl » 27.01.2005 12:08

Hallo

Eine DVD hat 16:9, so viel ich weiß. Oft ist aber auch auf DVDs im 16:9-Format oben und unten ein schwarzer Balken mit im Bild drin.
Es könnte sein, dass daher diese Balken kommen.

Abhilfe: Man lässt links und rechts einen Teil des Bildes abschneiden. Bei Filmen im Fernsehen wird das auch oft so gemacht.

Gut ist an Widescreen: Mit dem 15,4" TFT Widescreen habe ich eine gleich große Video-Wiedergabe wie am 17" Röhrenmonitor.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon olm71 » 16.03.2005 23:26

Hallo,

das Original Kino Format vieler Filme ist nicht 16:9 sondern 2,35:1 (also etwa (16:7)).
Dadurch sind 25% bei einem 16:9 Bildschirm bzw. 32% bei einem 16:10 Bildschirm schwarz.
Das Seitenverhältnis steht normalerweise auf der Verpackung der DVD.

Gruß,
Olaf
olm71
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.03.2005 23:15

Beitragvon aspettl » 17.03.2005 11:43

olm71 hat geschrieben:Hallo,

das Original Kino Format vieler Filme ist nicht 16:9 sondern 2,35:1 (also etwa (16:7)).
Dadurch sind 25% bei einem 16:9 Bildschirm bzw. 32% bei einem 16:10 Bildschirm schwarz.
Das Seitenverhältnis steht normalerweise auf der Verpackung der DVD.

Gruß,
Olaf

Hallo Olaf

Auf der DVD ist es dann aber trotzdem meist mit 16:9 abgespeichert. Oft machen sie halt oben und unten schwarze Streifen hin - auf einem 16:9 Display schaut es sich auf jeden Fall besser wie auf einem 4:3.

Gruß
Aaron
Vor dem Erstellen neuer Themen bitte die Suchfunktion benutzen und Forenregeln lesen!
Bitte trage dein Notebook mit den technischen Daten im Profil ein.
Benutzeravatar
aspettl
Administrator
 
Beiträge: 7182
Registriert: 15.11.2004 12:46
Notebook:
  • Amilo M1420

Beitragvon olm71 » 18.03.2005 22:52

Hallo Aaron,

das ist richtig. Das Bild wird anamorph im 16:9 Format in PAL Auflösung (720x576) gespeichert. Zum Abspielen wird es dann in die Länge gezogen.
Und keine Frage ein 16:9 Display ist immer die bessere Wahl.
Ich schaue DVDs teilweise auf einem 19" TFT (5:4). Da hat selbst ein normales Fersehbild noch schwarze Streifen.

Gruß,
Olaf
olm71
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.03.2005 23:15


Zurück zu Grafik, Display

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste